Ich hab's gewusst!

    Da kommen all diese taffen Männers daher und machen sich lustig über'n bisschen Gezupfe an den Eiern...


    aber mit dem Rasierer Pickel kappen und dann jeden zweiten Tag bem Nachwachsen der Stoppeln den unzähmbaren Juckreiz etc. - das ist dann wieder kein Problem ;-D

    Na ja,

    Zitat

    und machen sich lustig über'n bisschen Gezupfe an den Eiern...

    Gegen ein bisschen "Gezupfe an den Eiern" habe ich ja nichts, aber gerade an dieser doch recht empfindlichen Stelle die Haare einzeln rauszupfen, ich weiß nicht :-/

    @Traveler

    ... aber ich weiss es - glaub mir doch: sooo empfindlich ist man da nun auch wieder nicht; bzw. die Haare/Haarwurzeln (jedenfalls bei mir) sind da ja auch nicht die kräftigsten.


    Und wo habe ich von 'einzeln rauszupfen' gesprochen? Also so fünf bis zehn Haare mit einem Griff müssen schon sein! Tut nämlich nicht viel mehr weh als eines, und die Prozedur ist viel schneller vorbei...


    Aber wenn ihr euch nicht traut... :-p

    Ich habe mich vor etwa einem Jahr das erste Mal im Schritt komplett enthaart. Nur oberhalb vom Dödel habe ich das Kraut (gestutzt) stehen gelassen. Mit der Veet Sensitive Creme ging das eigentlich ganz gut. Nur danach hat die sensible Haut auf der Unterseite vom Penis recht ordentlich gebrannt. Da jetzt ja die langen Haare weg sind, rasiere ich mich nur noch mit dem Elektrorasierer. Die kurzen Haare sind ruckzuck weg und Probleme mit Hautrötungen oder do habe ich auch nicht. Ich finde es sieht ohne Haare besser aus, fühlt sich besser an (wenn meine Freundin mit ihren Fingern drüberstreichelt oder wenn sie nicht da ist... äh meine Finger :)^ ). Außerdem ist es so besser beim Radsport. Da gibts keine Haarbalgentzündungen oder so mehr.