Wie versteckt man die männlichen Genitalien am besten?

    Es gibt Männer die gerne mal als Frau herum laufen. Brüste anbringen ist da noch einfach, aber wie versteckt man das Zuviel da unten am besten?


    Das einfachste wäre ja ein Kleidungsstück zu wählen welches in der Region weit sitzt, so das die Beule nicht erkennbar ist. Aber wie machen es die "Damen" mit einem Bikini? Man sieht manchmal das alles nach hinten zwischen die Beine geschoben wird. Aber das klappt bei mir z.B. nicht so gut. Da hängt links und rechts noch was vom Sack heraus und so ganz verschwindet die Beule nicht. Kann es sein, das durch ständiges nach hinten schieben sich die Haut auf dem Schambein dehnt, und es dadurch leichter wird?


    auch gibt es verschiedene Schnitte für Höschen. Schön breit kommt einem da entgegen. Aber was ist mit einem String? Es gibt Bilder von Shemales (sorry für den Ausdruck ist aber einfache zu schreiben) die haben einen String an und man sieht nix.


    Also wie kann man das am besten machen. Für Tipps wäre ich dankbar.

  • 14 Antworten

    Das sind dann nicht so flach aus wie bei einer Frau. Diese Idee hatte ich auch schon mal gehabt. Man könnte ja die Beule durch Füllmaterial abflachen, so das man dann allgemein mehr auch hat. Doch besteht hier das Problem, das man dann keine Hüfthosen oder Korsetts drüber tragen kann. Entweder ragt der Lümmel raus, oder er wird doch recht unangenehm eingeklemmt.

    Das ist klar, das einfachste ist ja sich das zwischen den Beinen zu klemmen. Die Frage ist nur, wenn ich das mache, kann man noch deutlich sehen das da was ist, bei den shemales auf den Fotos ist das nicht so. Die sehen teilweise so aus, ob die das sehr platt gedrückt bekommen.


    Auch wenn ich einen Stringbikinihöschen anziehe, ist da nicht wirklich Platz drin um das ganze nach hinten zu klemmen. Gibt es da extra Höschen für zum verstecken? So kann man evtl. durch einen breiteren Schnitt im Schritt da genug Platz schaffen das die Hoden nicht seitlich heraus hängen.


    Es kann natürlich auch sein, das diese Personen durch die Hormonbehandlung so keine Hoden bekommen haben, das diese da wirklich ohen Probleme rein passen und nur mal so zum Spaß deswegen gleich Hormone nehmen wollte ich nicht.


    Wobei ich glaube, das für die Fotoaufnahmen auch arg gefuddelt wird. So wird bei dem Foto von hinten das ganze nach vorne geholt und umgekehrt. Aber die Damen in Brasilien z.B. liegen damit ja auch am Strand. Die können doch beim Sonnenbaden nicht ständig umsortieren. Die Bikinis sind auch sehr knapp geschnitten. Mir ist allerdings mal in Brasilien aufgefallen, das die Bikinimodelle im Schritt breiter geschnitten sind als die europäischen.


    Zu guter letzt noch wieder die Frage, kann man das trainieren, das sich das Gewebe von Sack und so dehnen läst, das man s dann einfacher nach hinten machen kann. Auch bleibt die Frage, wie sitzt man damit?