Zitat

    Aber Theoretisch ist das möglich?

    Wovon denn? Glaubst du es ist total stimulierend von innen total gedehnt zu werden, irrsinnige schmerzen zu haben und ein Kind aus sich herauszupressen – vmtl noch über mehrere stunden?


    Jede Frau ist prinzipiell orgasmusfähig natürlich. Aber ich glaube nicht dass es das schon jemals gegeben hat,dass eine Frau WÄHREND der Geburt einen Orgasmus hatte. Siehe Schmerzen – schreckliche schmerzen.


    Klar wird das sicher wieder gut gemacht und es werden Glücksgefühle ausgeschüttet wenn das Baby dann im Arm liegt aber von einem Orgasmus ist das sicher weit entfernt.

    Hi Colchicin,

    Zitat

    Aber ich glaube nicht dass es das schon jemals gegeben hat,dass eine Frau WÄHREND der Geburt einen Orgasmus hatte.

    Ich denke da hst Du erst mal recht. Ein wirklich lustvoller Org im eigentlichen Sinne geht da wohl nicht wirklich.


    Habe aber auch schon Berichte gelesen, wo es im Rahmen von möglichst naturnaher Geburt, Wassergebur o.ä. Frauen auch teils Orgasmus-Ähnlich empfunden haben.


    Aber das ist müßig. Das sind dann wohl eher möglichst schmerz- und stressfreie Geburten, in denen auch ein gewises Ogi-ähnliches Gefühl vorkommen kann. Den "dummen Fragen" ob dies auch so sein kann, ist das keine Antwort, es bleibt ein e Geburt, die nicht mit sexuellen Gefühlen vergleichbar ist. Das ist einfach eine ganz andere Welt, selbst wenn Frau da teils ähnliche Gefühle empfinden mag. Das sind aber dann auh nur ser wenige Momnte wo dies so ist, welch aber bezüglich sexuelkler Erfahruntg und haben müssen eher Null-Relevaqnz haben.


    Dazu ist die Geburt an sich als eigentlicher Gefühlsfaktor viel zu übermächtig, schön wenn frau das mit halbwegs angenehmen Gefühlen in Verbindung bringen kann.


    Es gibt da gewiss eine ganz bestimmte Form der Geburtsvorbereitung, und entsprechend stressfrier Geburt, die Frage nach dem Geburts-Orgasmus erübrigt sich einfach nur. Das sind einfach andere Welten. Wenn Frau da irgendwie trotz aller Schmerzen so was ähnliches empfindet, ist das ein Schmankerl, was aber wohl seltenst stattfindet, und überhaupt nix mit normalen sexuellen Stimmungen nzu tun hat. Aber auch hier bin ich vorsichtig, vielleicht gibt es ja doch andere Erfahrungen ?


    LG

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Weil die 8-15cm eben nur der Durchschnitt sind. Manche sind eben "kürzer" andere länger andere genau im Durchschnitt. Kommt ja auch drauf an wie der Partner gebaut ist. Ne frau mit ner sehr kurzen Vagina wird eher probleme haben mit einem Mann der einen sehr großen Penis hat als eine Frau mit einer durchschnittlich tiefen Vagina. Das ist immer total individuell.


    Bei besserer Durchblutung und sexueller erregung kann sie sich dann etwas ausdehnen aber auch nicht unendlich. (Natürlich nach hinten, wohin denn sonst? ^^)

    Wie schon öfter angesprochen ist die Scheide der Frau zw. 8 und 15cm lang oder tief... Das heisst mit anderen Worten, dass der Mann seinen Penis so tief reinstecken kann, wie es der Frau nicht weh tut... ganz einfach.


    Meine Ex-Freundin sagte mir einmal, dass ich zwar etwas wehgetan habe, aber es sei ein angenehmer Schmerz gewesen... Es gibt also auch Frauen, die es als "angenehm" oder erregend empfinden, wenn der Penis gegen den Muttermund stösst. Aber in jedem Fall ist Rücksichtnahme gefordert und nicht einfach wild drauflosstossen. Die Frau soll es ja schliesslich auch geniessen...

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.