Hallo Donna,


    ich gehöre auch zu den Frauen... Aber lass Dir eines aus Erfahrung sagen: Die Männer fahren darauf ab, und finden es total erregend da es es eine direkte und unverfälschte Reaktion darauf ist, auf das was er gerade mit Dir macht..!! ;-)


    Zu "unserem Vorteil" kommt dazu ;-D das sie länger durchhalten da die Reibung nicht so intensiv ist...!!

    Sehr feucht

    Meine Frau ist "von Natur aus" sehr feucht, oftmals schon ohne langes Vorspiel. Manchmal reichen da schon ein paar Tage Enthaltsamkeit. Ich produziere (leider) bei einer Erektion sehr viele "Sehnsüchtströpfchen". Meistens tropft es schon aus meinem Eichelschlitz, sobald ich vollkommen steif bin.


    Wenn meine Frau und ich miteinander schlafen, ist oft am Ende ein handflächengroßer nasser Fleck im Bettlaken. Einerseits ist das Fließen unserer Säfte sehr geil, alleine schon die Gerüche. Andererseits entsteht wenig Reibung. Andererseits, wenn alles zu nass ist, kann es durchaus vorkommen, dass ich in ihrer Möse nicht abspritzen kann und mich zum Höhepunkt selber wichsen muss.


    An manchen Tagen allerdings produziert die Scheide meiner Frau keine klare Flüssigkeit, sonder stattdessen einen zähen Schleim. Mit dem ist es ein echt geiles Gefühl, zumal der Schleim etwas zäher wird, wenn ich meinen Schwanz zwischendurch rausziehe.

    Bin auch so ein feucht (t)raum

    Ich finde es ab und an schon nervig, zumal ich auch schon schnell feucht werde, wenn noch gar nichts passiert ist.


    Bei mir genügt eine gedankliche erregung und dan wirds nass im Schritt.


    Habe auch immer Sorge, dass es für meinen Partner immer ein bißchen sehr feucht ist, aber ich kann es ja leider nicht ändern.


    Nur beim FISTEN, da ist es wirklich hilfreich. |-o