Erotisch oder jugendlich?

    in meinem Beruf habe ich manchmal mit Mädels genau diesen Alters (15-16) zu tun.


    Der Entwicklungsstand ist ja sehr unterschiedlich. Die einen sind noch sehr jugendlich, adoleszent, die anderen schon fast ausgereift.


    Während ein jugendliches Mädchen/Frau mit einem wohlgeformten Körper natürlich ein ästhetischer Genuß sein kann, ist für eine sexuelle Anziehung dieses "Gewisse Etwas" vonnöten. Was sich eher im Gesicht und irgendwie wohl auch durch eine mentale Reife darin wiederspiegelt. Ich glaube, daß korreliert.


    Die typisch weiblichen körperlichen Attrinute kommen eben meist später so richtig zur Geltung. Wobei ich auch schon einmal einen ganzen Tag an nichts anderes mehr denken konnte und völlig konsterniert und befremdet war, daß jene "Dame" gerade erst 15(!) geworden war! Welch Sexbombe. Unglaublich. Nix Teenie oder androgyn...


    Aber so etwas sind Ausnahmen. Und diese Frau ist ist 10 oder 20 Jahren, wenn sie etwas auf sich achtet, garantiert immer noch ein absoluter Männermagnet. Hat also vermutlich wenig mit dem Alter zu tun.

    Bin zwar erst 21, aber ich hätte kein Problem damit wenn ein 24 jähriger mit einer 16 Jährigen zusammen wäre. Wenn sich beide gut verstehen warum ich nicht sehe da keine Probleme. Ich persönlich finde 16 Jährige noch sehr erostisches, und kann reifen Frauen nichts abegewinnen. Das mitd er Reife ist immer so eine Sache, manche sind es früher manche später und manche nie. Man kann es sich manceh Männer in den frühen 20ern was jüngeres suchen, da gleichaltrige Frauen nur sehr schwer zu haben sind, die meisten wollen sogar nur ältere.. Außerdem man kan sich nicht aussuchen in wen man man sich verliebt, wo die Liebe hinfällt wie man so schön sagt.

    Lustig, diesen Thread gibt es aber auch noch. @agent Ich würde da nicht pauschalsieren, es gibt natürliche viele Frauen, die nur ältere Partner haben, aber das trifft bei weitem nicht auf alle zu. Ich halte die Ausage jedenfalls für gewagt dass viele Männer in ihren frühen 20ern keine andere Wahl haben als sich ne jüngere Freundin suchen.

    Ich habs ja schonmal gesagt, aber hab irgendwie nochmal das Beduerfnis mich zu aeussern;-)


    Ich bin genau in diesem Alter, naemlich 24 (nur eben eine Frau;-) ). Ich koennte mir absolut (!!) nicht vorstellen, etwas (was auch immer) mit einem 16jaehrigen zu haben. Uns trennen doch Welten. Ich habe ein abgeschloessenes Studium und unterrichte nun unter anderem Jugendliche in diesem Alter. Fuer mich zeigt schon diese Konstellation, wie gross der Unterschied ist. Da liegt schon ein ganz anderer Lebensabschnitt hinter mir und ich sehe jeden Tag in der Schule, dass sie eben doch noch mehr Kinder als Erwachsene sind - auch wenn sie aeusserlich unter Umstaenden reifer wirken.

    Ich bin 24, meine Freundin is 17...Es klappt super. Undm sie ist wirklich verdammt erotisch. Direkt davor hatte ich eine 22 jährige und die war auch verdammt erotisch. Es gibt in jedem Alter erotische Frauen, also was soll das große Thema hier:-)

    @Sweetgirly In meinem Bekanntenkreis ist es jedenfalls so, da hat keiner einer gleichaltrige Freundin, immer nur jüngere. Wie das bei den anderen Leuten ist kann ich nicht sagen.

    @ Richard222222 Das hast du schon gesagt,

    es gibt sicher in jeder Altersklasse erotische Frauen.

    Zitat

    Ich bin 24, meine Freundin is 17... Es klappt super. Undm sie ist wirklich verdammt erotisch

    Genau das hatte ich auch, hab sie später sogar geheiratet und wir haben 2 Kids zusammen... Nur soviel: Könnt ich die Zeit zurückdrehen, ich würds nie wieder tun... Bis sich ein 17-Jähriges Girl zu einer richtigen Frau entwickelt hat, ist sie meilenweit von dem weg, was du mal kennen- und lieben gelernt hast. Wenn du Glück hast, macht sie eine Entwicklung hin zu dir, meistens jedoch eher nicht... Mit 17 ist Mann und Frau noch kindlich, die Persönlichkeit noch unreif

    Also das mit der Entwicklung ist so ne Sache. Ich habe noch mit vielen Mädels aus meiner ehmaligen Schule kontakt, die kenne seit wir 15 waren, und meines Arechtens nach sind die immer noch gleich nett wie früher. Oder vielleicht fehlt mir einfach die nötige Gabe um eine "Weiterentwicklung" einer Frau überhaupt zu bemerken, oder sie entwicklen sich erst weiter wenn sie schon richtig alt sind ab 30+.;-D Das könnte natürlich sein, denn von den 30ern bin ich noch 9 Jahre entfernt zum Glück.8-)

    @Agent Mit der Entwicklung muss ich dir recht geben. Ich bin jetzt 22, und fühle mich nicht wirklich anders als 16. Ich habe jetzt natürlich viel mehr Lebenserfahrung, ich studiere jetzt und gehe nicht mehr zu Schule, wohne nicht mehr Zuhause usw. Aber trotzdem fühle ich mich vom Charakter her nicht wirklich anders als damals.

    Betrag auf Seite 37

    @Cephas Dein Post ist ziehmlich gewagt und ich kann dir eigentlich nicht zustimmen. Mann kann sich erstens nicht aussuchen in wen man sich verliebt und es ist zweitens Unsinn jeden Mann als Loser hinzustellen der keine gleichaltrige Freundin hat. Es ist natürlich richtig, dass Teen Mädels viel leichter zu handhaben sind, als zickige Frauen in ihren 20ern, aber eben genau das, dürfte viele Männer anspornen. Ich streite ja nicht ab, dass es vielleicht ein paar Typen gibt, es toll finden anghimmelt zu werden, aber das trifft nicht auf alle zu.


    ps: Ich fühle mich nicht angesprochen, wollte nur mal meine Meinung dazu abgeben. Bin 21 und muss aber zugeben, dass ich keine Probleme hätte eine 16 oder 17 Jährige Freundin zu haben, da gleichaltrige Mädels/Frauen nur sehr schwer zu kommen sind, weil die meistens ältere wollen.

    meiner meinung nach

    gibt es natürlich beziehungen mit einem solchen altersunterschied (16/über 21) die man kritisieren kann und auch sollte. vllt ist es manchmal wirklich so, dass das mädel ihn anhimmelt, stolz ist für jemand älteren attraktiv zu sein, es geil findet, dass der Freund ein Auto hat, etc. und dass er keine partnerin auf augenhöhe findet und deshalb auf eine jüngere zurückgreift.


    ich wage aber zu bezweifeln, dass dies immer so ist. in meinem fall ist er 22 und ich bin 17. wir sind in der beziehung trotzdem gleichgestellt. klar merkt man manchmal, dass er schon mehr lebenserfahrung hat. dafür kann ich ihm oft zeigen, dass er sich an manchen meinungen schon festgebissen hat und vllt nochmal nachdenken sollte. gerade weil ich in dem alter bin, wo man sich seine eigene meinung über die welt bildet.


    man kann jetzt natürlich drüber nachdenken, ob ich jetzt schon sehr reif für mein alter bin oder er zurückgeblieben, und es deshalb passt. generell denke ich aber, dass auch solche beziehungen glücklich und erfüllt sein können.

    Das kommt immer auf den Menschen an, und nicht zwanfsläufig auf das Alter. Es gibt sicher genug altere Männer die mit dem Mädel wirklich nur zusammen sind, weil sie sie lieben. Das es auch viele schwarze Schwache gibt, die nicht so reine Motive haben ist klar, aber man sollte solche Beziehungen nicht zwangsläufig nur wegen dem Altersunterschied verteufeln.

    Ich finde die ganz jungen Dinger auch seeeeehr attraktiv, sexuell gesehen sowieso. Aber ausser poppen wüßte ich ehrlich gesagt nicht, was ich mit den anstellen sollte geschweige denn worüber ich mich mit ihnen unterhalten sollte. Dass die Lehrer alle doof sind? Welche CDs man sich fürs Taschengeld leisten kann? Vergiss es, ist nicht meine Generation.

    Meine Meinung ist immernoch das die Medien euch kerle verrückt machen. Schaut euch doch an was in den diversen Werbefilmchen in der Nacht läuft und in vielen Pornos..jedes 2te Wort heisst Teen! Mädchen die auch Jungfräuliche Dinger getrimmt werden vom Aussehen her. Und die Typen glauben dann auch noch die saugen ihnen das Gehirn aus und sind Sexgöttinnen...


    halte nichts von solchen Kerlen.

    Zitat

    Ich finde die ganz jungen Dinger auch seeeeehr attraktiv, sexuell gesehen sowieso. Aber ausser poppen wüßte ich ehrlich gesagt nicht, was ich mit den anstellen sollte geschweige denn worüber ich mich mit ihnen unterhalten sollte

    naja kommt immer drauf an. Manche sind echt noch total kindisch mit 16, andere wiederum erwachsener als manch 20 jährige.


    also kommt immer drauf an, hab schon so manche 16 jährige gesehen, die ich sexuell sehhrrr attraktiv fande und andere mit 16 fande ich total uninteresant,weil sie sich noch wie kinder verhalten haben, oder eben einfach nicht gut aussahen;)


    Aber unter 16 würd ich auch keine nehmen, aber würde zu ner heißen 16 jährigen bestimmt nicht nein sagen, auch mit 30 nicht.


    Sex mit so einer kann bestimmt ganz geil sein, sofern sie schon nen bisschen erfahrung hat und nich total verklemmt ist, aber beziehung weiß ich grad nicht.


    Kenn kein Kerl, den ne 16-18jährige die geil aussieht vollkommen kalt lässt, sofern sie sich nicht wie nen Kind gibt.


    Also die meisten würden wohl auch mit 40-50 ne 16 jährige noch poppen, wenn sie sie attraktiv genug finden, ist bestimmt auch geiles gefühl..

    Zitat

    Meine Meinung ist immernoch das die Medien euch kerle verrückt machen. Schaut euch doch an was in den diversen Werbefilmchen in der Nacht läuft und in vielen Pornos..

    ja so ist das nunmal heutzutage.


    Sex sells, guck dir doch nur mal nen Katalog an.Beispielsweise bei Fernsehern. Im Bild oder direkt daneben liegt dann ne heiße braut im bikini am strand.


    Unsere Gesellschaft ist halt nunmal dabei, dass sie immer oberflächlicher wird. Siehst du gut aus, hast du schon nen entscheidenen Vorteil. Das ist jetzt nicht nur bei Männern so und nicht nur beim Sex. Auch nen Arbeitgeber stellt im Außendienst doch wohl lieber gut aussehende Menschen ein, als welche die Scheiße aussehen. Oder anner Bank wo am Schalter, da hab ich auch noch NIE nen mitarbeiter gesehen, der richtig scheiße aussieht.


    DIe Medien manipolieren uns nunmal, davor ist niemand 100%ig sicher, den einen manipolieren sie mehr, den anderen weniger....

    @ IiF

    natürlich hat gutes Aussehen Vorteile und es ist nicht ganz unwichtig. Nur in der Gesellschaft scheint man mit 30 bereits ausgemustert zu werden. Es zählt nur die Jugendlichkeit und die wird nun mal nicht für ewig da sein. Sie lebt nur in den Medien ewig weiter.


    Und man wird da enorm mitgerissen, so das man wenn man nachher Mal ältert ist, vielleicht Mal Probleme kriegen könnte.


    Ich denke jedenfalls so, ich weis snicht was ich tun würde wenn ich 35 bin und dann die tollen Mädels sehe, ja ich seh dann nicht mehr so aus. Dann kommen die Komplexe. Und wenn man nebenbei noch weiss das der eigene Mann solchen hübschen Hühnern hinterherschaut, bzw sich Pornos mit Teens reinzieht. Also damit hätte ich ein gewaltiges Problem. Weil als Frau steht man da auf dem Abstellgleis.

    Also ich sehe da keine Konflikte bei den Themen:


    Ich finde, dass man mit 17 oder 18 durchaus in der Lage ist, über ernste und vernünftige Themen zu sprechen, ich persönlich bin in dem Alter und kann mich sehr gut mit Leuten ab 30 unterhalten und meistens gibt es auch keine Streitthemen bei diesen Gesprächen. Und ich kann diesen Leuten auch viel erzählen, was die gar nicht wissen, obwohl sie ja "mehr Lebenserfahrung" haben. Also bitte nicht von jugendlichen Männern in dem Alter auf Frauen schließen. Natürlich gibt es sicher auch Frauen, die mit dem Alter kindlich sind, aber nicht alle. Also ich gehöre definitv nicht zu diesen kindischen jugendlichen Mädchen in dem Alter. Das ist meine Meinung, ihr habt eine andere Meinung. Aber mit 25 Jahren hat auch nicht jeder so VIEL Lebenserfahrung, mehr schon, da stimme ich zu. Aber nicht so viel wie 40, 50 Jährige, mit denen ich mir auch keine Beziehung vorstellen könnte.


    Ich hatte schon einen 25 Jährigen Freund, er meinte, ich bin die ältere, vernünftigere in der Beziehung. Außerdem kommt es nicht auf das Alter an. Wenn es passt, passt es. Die körperliche Anziehung und die Liebe, es gibt kein Alter, bei dem man sagen kann, das wird ganz bestimmt passen, oder nicht. :)z


    Viele Grüße


    WS

    Also ich bin 16 und mein Freund 19.


    Sind jetzt auch schon 1 1/2 Jahre zusammen und reden durchaus nicht über CD's und so.


    Das sind doch alles nur Vorurteile.


    Und ich glaube, dass Alter hat auch nicht viel damit zu tun, was für einen Bezug man zu anderen Menschen hat. Klar, es gibt bestimmt auch welche, die mit 16 noch total kindlich sind. Aber ich würde mal so sagen, das sind die wenigsten.


    Und wegen dem Charakter, der angeblich bei 16jährigen noch nicht richtig vorhanden ist:


    Jeder hat eine Persönlichkeit, egal in was für einem Alter. Und man entwickelt sich ja auch zusammen weiter.

    Hallo noch einmal!


    Genau das wollte ich damit sagen, du sprichst mir aus der Seele, GlamourLady!


    Übrigens, ich bin 17.


    Charakter haben sogar Kleinkinder, wenn ich das mal sagen darf.


    Die meisten Menschen haben Vorurteile gegenüber jungen Menschen. Wahrscheinlich sind sie bloß eifersüchtig, weil sie nicht mehr so jung sind.


    Und man entwickelt sich wirklich zusammen weiter. Ich finde, es ist sogar gut, das einer von beiden Menschen in einer Beziehung schon mehr Erfahrung hat. Da wird nicht so viel falsch gemacht, weil der Älterer/die Ältere sicher schon mehr Beziehungen hatte und weiß, auf was es ankommt.


    Ich persönlich wünsche mir, das diese Vorurteile endlich vom Tisch kommen, vielleicht war es früher anders, aber die heutige junge Generation ist nun mal anders, als die frühere. Und wenn die Menschen das nicht akzeptieren, kann ihnen keiner helfen.


    Eigentlich ist es ja auch egal, was die anderen sagen, es ist immer das Leben vom jeweiligen Menschen und es ist so was von egal, wer wen sexy findet, oder was weiß ich was. Das braucht niemanden zu interessieren.


    Ich möchte nur endlich, dass man als junger Mensch genauso ernst genommen und akzeptiert (als Mensch) wird, sowie die Älteren. Und ich hoffe, irgendwann trifft das ein.


    Nur weil man nicht so alt ist, heißt das nicht, das man sich gar nicht im Leben auskennt! Man sammelt nur durch Ereignissen Erfahrungen und die kann man nicht erhalten, wenn man nichts ausprobieren darf.


    Wenn Menschen sich lieben, ist alles in Ordnung!


    Danke fürs Lesen!