Kondome

    Es ist doch auch hier eine Frage des Vertrauens, geht


    einer fremd, bitte mit Kondom.


    Bei einer langjährigen Partnerschaft ist doch Vertrauen da, wenn die Frau die Pille nimmt.


    Der Kinderwunsch ist bei Frauen um die 30 an größten, da kann man ja drüber reden. Ab einem bestimmten Alter könnten


    Männer ruhig den kleinen Eingriff machen lassen. Erstens kann er dann sagen :ätsch, ist nicht von mir!


    zweitens ist es für eine Frau immer schöner, keine Angst vor


    einer (auch späten ) Schwangerschaft zu haben.


    Und grauhaarige Kinder, ne ne , wie sieht dass denn aus,


    in meinem Alter.


    Und Kondome sind auch nicht immer sicher, mich törnen


    sie auch ab, es sei denn sie haben Noppen. **


    :)D

    Angst nehmen

    Hallo Stachel-Biene

    Zitat

    wer kann mir meine Angst nehmen

    Die Angst kann ich Dir nicht nehmen. Ihr braucht das Vertrauen in die Pille. Wie Du selbst mitteilst nimmt Deine Freundin die Pille zuverlässig ein, so wie es sein soll (Packungsbeilage beachten).


    Es wird der Zeitpunkt kommen, an dem ihr beide das Vertrauen in die Pille habt. Dann ist die Angst teilweise weg. Dann könnt Ihr dies gemeinsam geniessen.


    Ich kann mich erinnern, als meine Freundin mit der Pille begonnen hat. Es dauerte zirka drei Monate, bis sie sich dazu durchringen konnte, dass ich in sie hineinkommen durfte. Es war ein unbeschreiblicher Moment. Du wirst es sehen. Viel Spass ;-D

    Ganz am Anfang dieses Threads wurde ein Link eingeführt, in dem die Wirkung und Zuverlässigkeit der Pille ziemlich gut beschrieben wird. Alle, die so große Angst haben, sollten den mal sorgfältig durchlesen.

    @ miezchen:

    Wenn die Pille länger als 4 Stunden drin bleibt, ist die Sicherheit gewährleistet. Wenn's Dir also am nächsten Tag nicht gut geht, hat das keine Auswirkung.


    Ansonsten kann ich nur sagen, ich verhüte seit 9 Jahren mit der Pille, da ich nur mit festen Partnern und nach entsprechenden Tests schlafe. Und ich hab bisher noch kein Kind ;-)


    Und wer sich eben lieber doppelt absichert, der sollte das ruhig tun. Warum sich den Spaß dadurch verderben, dass man unruhig ist. Nur wenn das Ganze zu Panikausbrüchen führt, dann ist das vielleicht wirklich bissle viel.


    Die 3-Monatsspritze ist nicht so toll, wenn man / frau in den nächsten 2-3 Jahren vielleicht Kinder haben will, weil die sehr lange nachwirken kann nach dem Absetzen.


    LG