Zitat

    Als jemand der selbst lang genug JM war, muss ich feststellen, dass ich gar nicht wirklich bereit war für eine Frau, und mich, wenn´s "kritisch" hätte werden können, eiligst zurückgezogen habe.

    und es ist ja nicht so, dass Frauen nur Freude schenken ;-D

    Zitat

    Ich sag mal ganz ketzerisch: Onanieren ist ja auch bequemer

    Und wenn deine Hand mal keine Lust hatte? Hast du sie dann gezwungen? :-o

    @ meerman

    Zitat

    aber diesem Teufelskreis kann man nur durch TUN durchbrechen... oder ins Kloster gehen

    Ich arbeite an mir. Meine erste Tat war der Puffbesuch. Es war eine psychische Anstrengung, das durchzuziehen. Deshalb warte ich noch ein wenig, bevor ich weitere grosse Schritte in Angriff nehme. Die psychischen Barrieren sind einfach sehr gross. Verhaltensmuster verfestigen sich wie Zement auf dem Bau. Ich fange aber an, wenn möglich mit Bekannten alleine etwas zu unternehmen, um in 'Pseudo-Dates' etwas Uebung zu erlangen.

    @Newton

    Zitat

    Als jemand der selbst lang genug JM war, muss ich feststellen, dass ich gar nicht wirklich bereit war für eine Frau, und mich, wenn´s "kritisch" hätte werden können, eiligst zurückgezogen habe.

    Wie hat es dann doch geklappt? Durch den Entschluss, etwas zu versuchen? Oder durch die glückliche Hilfe einer Frau? Und eine andere Frage: Hat dich die erste Beziehung charakterlich gestärkt oder war es eher ein temporäres High?

    Ich vermute, das ist mein Kernproblem. Das warf mir auch mein Chef letztens noch vor, in einem Atemzug mit einer Kündigungsdrohung. :-(


    Ich merke es nicht, wenn ich alles nur negativ sehe.


    Ich hänge in diesem Hamsterrad und finde den Absprung nicht. :-/

    mann

    es gibt aber auch echt schräge Frauen.


    Zum Beispiel eine, die ist echt sehr attraktiv, aber ständig unglücklich verliebt. Sie denkt, kein mann steht auf sie. Ich würde sie sofort mit Handkuss nehmen, aber sie bemerkt gar nicht, dass ich ein mann bin. Und dann redet sie direkt vor mir über irgendwelche Männer die sie "süß" findet. Und sagt so Sachen wie: "nee, Brille geht gar nich!" - Ich hab ne Brille und steh direkt daneben!!! Das tut weh.


    Ergebnis: Ich werde immer unfreundlicher und irgendwann denkt sie wahrscheinlich: "Oh Gott, nicht mal der mag mich!"


    Es ist die Hölle.

    sag's ihr doch einfach - mit einem Augenzwinkern ;-) - direkt ins Gesicht: Du würdest sie nehmen, aber das mit der Brille sei nicht nett gewesen.


    Daraufhin wird sie zwar sicherlich nicht über Dich herfallen. Aber wahrscheinlich netter zu Dir sein.


    P.S.: Schon mal Kontaktlinsen probiert? Nach meiner Erfahrung wesentlich besser zum flirten geeignet, weil der direkte Blick in die Augen nicht versperrt ist.


    P.P.S.: Wüstensohn, die Frage ist nicht vergessen. Aber so schwer zu beantworten - da muss ich noch auf einen lichten Moment warten.

    @ratschläger

    ja ich hab mir auch gedacht: wenn ich die mal wieder treff und sie mich nervt, dan sag ichs ihr.


    Was Kontaktlinsen angeht: die finde ich schweineteuer. Aber du hast im prinzip recht. meine Brillenstärke ist eh ziemlich schwach, ich lass sie manchmal einfach weg.

    Gewöhnung

    Ich finde ein Problem ist auch, dass man sich mit der Zeit an sein JM-Dasein gewöhnt. Alte Gewohnheiten lassen sich bekanntlich nur schwer umstellen auch wenn man diese nicht mag.


    Ich stelle mir oft die Frage: Wie wäre es eigentlich wenn ich eine Freundin hätte? Hätte ich dann noch Zeit genütlich hier zu sitzen und einen Beitrag fürs Forum zu schreiben? ;-D Wie würde sich mein Leben dadurch verändern? Fragen über Fragen.


    Wie Wüstensohn auch geschrieben hat gewöhnt man sich daran alleine zurecht zu kommen. Eine Veränderung mit allen Konsequenzen kann man sich nicht richtig vorstellen. Aber immer wieder kommt das Gefühlt etwas verpaßt zu haben. Der Ärger darüber, dass man etwas nicht geschafft hat was die meisten anderen schon geschafft haben. Und die ewige Frage warum ???


    Manchmal denke ich auch, dass die ganze Situation auch ihre guten Seiten hat. Wenn ich in der Stadt sehe wie total gelangweilte Männer mit ihren Frauen/Freundinnen durch die Stadt laufen müssen und dann ewig warten bis die Geliebte alle Klamotten des ganzen Ladens anprobiert hat... Oder wenn sie von ihm erwartet, dass er mit ihr ins Kino geht um sich einen Film anzuschauen den kein Mann auf der Welt sich freiwillig antun würde. Aber diese Seiten kann auch ein Single für sich haben der schon mit Frauen erfahrung hat. Folglich ist der JM mal wieder der dumme. :-(

    @dj

    Meine Meinung zu dem Mädel das dich nervt: Vergiss sie !


    Wenn sie sich schon an deiner Brille stört zeigt das deutlich, dass sie kein Interesse an dir hat. Wenn du interessant für sie wärst wäre es ihr egal ob du Brille trägst. Folglich wird sie ihre Meinung nicht ändern wenn sie dich mal ohne Brille sehen sollte.

    @kwak

    Moment, dein letzter Beitrag geht in die Richtung 'Vielleicht brauche ich ja gar keine Frau'. Man hat ja viel mehr Freiheiten alleine und keine Verantwortung. Die erste Freundin würde sicher gleich schwanger, und dann wäre man wohl überfordert. Und was spielt es für eine Rolle, ob man mit oder ohne Beziehungen unter der Erde liegt. Oder so ähnlich. Aber man muss sich immer fragen, was auf dem Totenbett schwerer wiegt: Das Gefühl zu haben, nie eine gute Beziehung gehabt zu haben, oder das Wissen, gar keine Beziehung gehabt zu haben? Vielleicht ist man ja gar nicht verflucht, sondern war nur zu feige oder zu nachlässig, und hat damit möglicherweise eine tolle Beziehung mit einer tollen Frau verpasst. Ich ziehe diese Argumentation vor. Solange ich nicht aus Erfahrung weiss, dass ich nicht für Frauen gemacht bin, akzeptiere ich ein solches Schicksal nicht. Das geht auch an DJ: Wenn du ein Jahr lang Pech hattest bei den Frauen, wieso soll dieses Jahr nicht dein Glücksjahr sein? Mal sehen, was dieser Frühling bringt. Wenn wieder die ersten Röcke locken...


    PS: kwak, war da nicht noch etwas, das du vorhattest...?