wieauchimmer

    Lies meinen Beitrag vom 13.03.05 01:27. Da habe ich geschrieben wie ich mich mit dir unterhalten will: ÜBERHAUPTNICHT.


    Ist dir nicht aufgefallen, dass ich seitdem auf keinen von deinen Beiträgen mehr geantwortet habe? Ich habe nur auf die Beiträge von anderen geantwortet. Ich habe mich auch nie zu deinen sexuellen Qualitäten geäußert und werde das auch nicht tun. Die Bezeichnung abschreckend bezog sich auf deinen Charakter. Über deinen Charakter kann sich wirklich jeder der hier mitliest seine Meinung bilden.


    Zum Thema Beleidigungen unter der Gürtellinie: Dieser Faden wurde eröffnet, weil sich Männer die noch nie Glück bei Frauen hatten darüber unterhalten wollten ob sie zur Lösung dieses Problems eine Prostituierte besuchen sollten. Diesen Männern zu unterstellen sie würden schwere Straftaten wie Zwangsprostitution und Menschenhandel fördern ist nicht unter der Gürtellinie. Es ist unter aller Würde.


    Deshalb habe ich an jeder weiteren Kommunikation mit dir nicht das geringste Interesse.


    Ende.

    Kwak

    Zitat

    Da habe ich geschrieben wie ich mich mit dir unterhalten will: ÜBERHAUPTNICHT.

    Dann lass es doch auch endlich bleiben

    Zitat

    Die Bezeichnung abschreckend bezog sich auf deinen Charakter.


    "Das wäre eine krasse SM Geschichte".

    Was ist denn SM für ne Charaktereigenschaft? Die Abkürzung ist mir aus sexuellen Zusammenhängen bekannt.

    Zitat

    Über deinen Charakter kann sich wirklich jeder der hier mitliest seine Meinung bilden.

    Über meinen Charakter kannst du hier genausowenig eine Aussage machen. Nur, weil dir meine Meinung nicht gefällt, darauf zu schließen, ich hätte nen schlechten Charakter. Wie kommst du da drauf? Über meinen Charakter können sich meine Freunde ein Urteil erlauben und davon habe ich nicht umsonst einige gute und langjährige.


    Wahrscheinlich weil das deine einzige Idee war, wie du mich und damit meine Meinung hier diskreditieren kannst. Schlechter Stil!

    Zitat

    Diesen Männern zu unterstellen sie würden schwere Straftaten wie Zwangsprostitution und Menschenhandel fördern ist nicht unter der Gürtellinie. Es ist unter aller Würde.

    Ob dir das gefällt oder nicht, aber Zwangsprostitution gibt es nur deshalb, weil die Nachfrage so hoch ist, dass sich das rentiert, so wie das bei allen Geschäften ist. Und DU bist ein Teil der Nachfrage, wenn auch nur ein kleiner, aber du bist es.


    Was dir das bringen soll, deinen Schwanz mal in eine Frau schieben zu dürfen, die du dafür bezahlst ist mir auch schleierhaft, denn dein Problem, bei Frauen nicht zu landen, löst es nicht und wie hier schon bereits jemand berichtete, machts das noch schlimmer, wenn man einmal angefixt ist. Wieso aber solltest du bei einer Prostituierten lernen, wie man Frauen kennen lernt? Die würde ich nämlich nicht mit "Was kostest du?" anflirten. Also ne Lösung ist das wohl sicher nicht.


    Aber Lösungen wollt ihr hier (siehe auch Lewians Beitrag) gar nicht hören. Ist ja auch bequemer, wenn man meint, man kann sich die Lösung einfach kaufen. Wäre ja auch ne Frechheit, wenn man in unserer Konsumgesellschaft irgendwas nicht kaufen kann und mit vermeindlichen Lösungsangeboten wird ne Menge Geld gemacht (In den USA hat ja schon jeder seinen Hauspsychologen und Hausanwalt). Von einem interessanten Mann erwarte ich z.B., dass er auch in der Lage ist, sich mit sich und seinem Leben mal kritisch auseinanderzusetzen. Aber das ist ja anstrengend! Lieber kaufen: Schickes Auto, schicker Anzug und wenn das immer noch nicht reicht, um eine Frau für sich zu gewinnen, dann kauft man sich die Frau eben direkt, was solls!


    Aber wenn du meinst, auf dieser Schiene, das ist dein Leben, das bist du, das ist das, was du vom Leben willst, na bitte schön! Kette ich dich vielleicht an, damit du nicht ins Bordell gehen kannst? Mach doch, kauf dir doch dein Glück! Und wenn dir mal ein paar Freunde fehlen, vielleicht gibts die auch irgendwo zu kaufen, Haupsache man muss nicht über sich selber nachdenken.


    Ich habe nämlich so einen schlechten Charakter, dass ich mir meine Freunde nicht kaufe und auch nicht die Männer für Sex und mich auch nicht kaufen lasse, aber das ist wohl ne ganz böse Chraktereigenschaft in ner Konsumgesellschaft, böse böse Konsumverweigerung und ekelige menschliche Werte, pfui! Wie kann ich auch so zickig sein, kein Wunder wenn ich hier anecke.

    wieauchimmer

    Zitat

    Aber Lösungen wollt ihr hier (siehe auch Lewians Beitrag) gar nicht hören.

    Leider gibt es ja keine "Lösungen". Jeder einzelne JM, jede einzelne JF hat ihre eigene ganz persönliche Geschichte. Es gibt deshalb _keine_ pauschalisierte Lösung. Jeder und Jede muss ihren Weg ganz alleine finden und diese Tatsache habe ich im Laufe dieses Threads auch ausserhalb dieses Forums und des Internets kennengelernt. Leider erweckst du manchmal den Eindruck, auch wenn du es vielleicht gut und anders meinst, als hätten alle das gleiche Problem und würden völlig identisch denken. Das stimmt aber nicht und ist teilweise schon irgendwie verletztend, weil man andauernd diesen Druck verspürt, sich für etwas rechtfertigen zu müssen, was man garnicht ist und nicht vertritt. Du kannst leider nicht in alle unsere Köpfe schauen, denn das können wir ja teilweise selber nicht. Ich könnte mir vorstellen, dass deshalb hier Einige etwas komische und verdrehte Meinungen zum Ausdruck bringen, aber diese Meinungen spiegeln absolut nicht das Urproblem der JMs und JFs wieder. Es gibt ja auch viele schöne Postings, aber irgendwie scheinen die hier unterzugehen.

    Zitat

    ich glaube, den besten Sex der Forumteilnehmer hätten wieauchimmer und touch7 zusammen.

    oh mein Gott bitte,nicht!


    Ich fang sie zwar an zu mögen aber auf peitschen und unterdrückung steh ich nicht:-p


    Gleiches Recht für alle!


    Ps Ich finde es mehr wie billig,sich über ein Vergewaltigungsopfer lustig zu machen!!!


    Es ist auch billig sich über JM lustig zu machen!


    Aber Bilig ist es auch, sich über Prostituiert lustig zu machen!


    Ich geh mal jetzt in meine stressfreies Leben,bin halt kein Kreativer oder Unternehmer.

    re

    ein beim Ansprechen/Anflirten hinderlicher Faktor ist die Versagensangst. Man traut sich nicht, jemanden anzusprechen, weil man denkt, wenn man doch zusammenkommt, steht "er" nicht. Da halte ich den Puffbesuch durchaus fuer eine legitime Methode, von dieser Angst wegzukommen.


    Dabei gleich schwere Straftaten zu unterstellen ist schlicht unverschaemt. Nebenbei bemerkt unterliegt es derselben logik wie die aussage "steuerhinterziehung gibt es nur, weil es steuern gibt". Dazu kann ich nur sagen: morde gibt es auch nur, weil es lebendige gibt.


    Natuerlich hat eine Prostituierte/ein Callboy ein Recht auf sexuelle Selbstbestimmung. Der Sex findet in der Mehrzahl der Faelle aber auch einvernehmlich statt.

    Bei den Damen in der David- und Herbertstraße

    wirst Du auf jeden Fall eine Menge Geld los. Der Preis den Du unten auf der Straße hörst ist auf keinen Fall, das was sie von Dir verlangen werden wenn Du im Zimmer angekommen bist.


    Das pfeifen in Hamburg die Spatzen von den Dächern.


    Ich bin noch nie mit einer Dame vom Kiez mitgegangen, alleine aus dem Grund, das ich nicht glaube, das sich der Preis lohnen würde.


    Es gibt in Hamburg und sonst überall auch genügend Frauen des Horizontalen Gewerbes, die Dir genau sagen werden, was Du für wieviel Geld bei Ihnen erhältst und die ihre Sache dafür gut machen werden.


    Eine Prostituierte zu besuchen finde ich nicht anstössig. Dafür gibt es genügend Menschen die solche Dienste anbieten und jene die die Dienste in Anspruch nehmen.

    mich wundert es kein bisschen

    warum der eine oder andere Jungmann keine Frau kriegt.


    Mal ehrlich: mit der Einstellung, wie sie hier von gewissen Leuten vertreten wird, hat genau so ein Typ auch keine Frau verdient.


    Den Frauen ist das egal. Es gibt schließlich was Besseres.


    Nur die Prostituierten tun mir leid: müssen einen beschissenen Job machen und haben dann auch noch besch.....eidene Kundschaft.


    Vo mir aus könnt ihr ewig JM bleiben.


    *:)


    gleichgültig,

    @ -Fiz:

    Einen fast gleichlautenden Beitrag von mir findest Du weiter hinten ;-D

    @ wieauchimmer:

    Hab den Eindruck Du verschwendest Deine Zeit!

    @ all:

    Ich empfinde es als beschämend und wiederlich, was hier abläuft! Ich wiederhole mich nicht gern, deshalb nur das hier:


    Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.


    Achte auf Deine Worte denn sie werden Handlungen.


    Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.


    Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.


    Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.


    (Talmud)


    Es gibt viele Möglichkeiten eine Frau kennen- und liebenzulernen, auch hier im Forum haben sich schon etliche gefunden und sogar dadurch ihr Jungmanndasein beenden können. Ich denke da jetzt grad an zottelbär :)^ Hätte er hier solche Beiträge verfasst, ich bin überzeugt, keine vernünftige Frau hätte ihm jemals eine PN geschickt oder beantwortet, geschweige denn sich mit ihm in RL getroffen!

    @ m a r v i n

    Zitat

    Dabei gleich schwere Straftaten zu unterstellen ist schlicht unverschaemt. Nebenbei bemerkt unterliegt es derselben logik wie die aussage "steuerhinterziehung gibt es nur, weil es steuern gibt". Dazu kann ich nur sagen: morde gibt es auch nur, weil es lebendige gibt.

    :)^ Richtig.

    es ist doch eigentlich ganz einfach:

    es gibt frauen, die nur auf das geld einer partnerin/eines partners scharf sind.


    es gibt maenner, die nur auf das geld einer partnerin/eines partners scharf sind.


    es gibt prostituierte und stricher, die sich aus freien stuecken prostituieren und es gibt zwangsprostituierte.


    aber es ging doch um das jungmann-dasein, oder?


    man hat eben keine chance auf einen zweiten eindruck. und ein heruntergekommener gebrauchtwagen und schlechte kleidung macht eben nicht viel her...


    gute kleidung und ein wenig pflege ist allerdings nicht teuer und ein versiffter bmw verliert auch gegen einen hochglanzpolierten trabi.


    Also Jungs, macht was aus Euch. Dann klappt es auch.


    re: Anais

    Zitat

    Ich empfinde es als beschämend und wiederlich, was hier abläuft!

    Magst du dies konkretisieren? Was genau findest du widerlich?

    marvin

    Zitat

    Magst du dies konkretisieren? Was genau findest du widerlich?

    Hm, wenn ich mir die letzten zwei Seiten so durchlese, stösst mir Vieles auf, marvin. Es ist schwierig für mich, dass jetzt an einzelnen Passagen festzumachen, weil es einfach sonst aus dem Gesamtkontext herausgerissen ist. Wie ich schon mal geschrieben habe, hab ich erstens das Gefühl, dass bei einigen Männern hier ein Frauenbild herrscht, das mich gruseln lässt. So stelle ich mir keine Partnerschaft auf Augenhöhe vor.


    Was mich wirklich dann angwiedert hat, waren Passagen wie diese hier (habs sie nur exemplarisch mal rausgeholt, wie gesagt mir ist mein Gesamteindruck wichtig!)

    Zitat

    Wenn alle Frauen wären wie wieauchimmer dann würde ich freiwillig JM auf Lebenszeit bleiben. Dann würde ich sogar alle Nicht-JM bedauern.

    Zitat

    Hast es offenbar doch nicht so nötig. Sehr beruhigend.

    Zitat

    Zitat:


    ich glaube, den besten Sex der Forumteilnehmer hätten wieauchimmer und touch7 zusammen.


    Das wäre eine krasse SM Geschichte. Wers braucht...

    Nur ein kleiner Ausschnitt, marvin. Wenn mein Gefährte hier so posten würde, würde ich meine Achtung vor ihm verlieren.


    Weisst Du, er hatte Vieles von dem nicht, was hier einige Männer glauben, dass sie es haben müssten, damit sie eine Frau finden. Er hatte trotz gutem Verdienst so gut wie kein Geld (seine Ex hat ihn ausgenommen wie ne Weihnachtsgans), er konnte sich noch nicht mal ein Auto leisten. Er hatte gerade erst seinen Krebs überstanden, und deshalb Probleme beim Sex. Weisst Du womit er mich überzeugt hat? Er war er selbst, sensibel, warmherzig, behandelt andre Menschen gut und hatte Respekt vor mir, wie ihn mir noch kein Mann vorher gezeigt hat. Ich bin absolut gleichberechtigt als Mensch, er bedient und pflegt keinerlei Klischees, wie sie hier abgelassen werden. Das hat mich beeindruckt.

    kurz dazu

    ich vermute es liegt weniger am ökonomischen KApital als am "sozialen" Kapital (schöne Erfindung übrigens von P. Bourdieu. aber nur nebenbei). Also es geht um Habitus und solche Geschichten. Natürlich auch Gelegenheit. Ich habe übrigens auch das Gefühl (bei mir selbst), dass diese Affinität zu schichthomogener Partnerschaft so gewichtig ist, dass ich mir oft auch denke, wenn ich so manches verkommene Hauptschulmädchen (sind natürlich auch nette dabei die nur Pech hatten) angugcke: dann lieber JM!


    Das soll nicht verächtlich klingen. aber die Idee liegt ja nahe: JM nimmt im Zweifelsfall alles. Ich glaube nicht.


    andererseits, die erwähnten Subjekte hätten wahrscheinlich auch kein Interesse an mir.


    Natürlich muss man sagen: geringes soziales Kapital kann eine Frau auch durch hohes symbolisches Kapital (=gutes Aussehen) ausgleichen. Ich bekenne mich schuldig! bei mir würde es funktionieren! Ich habe eine Schwäche für sexy Frauen. Hoffentlich gelte ich jetzt nicht als altbacken. :°(


    off topic weitergedacht:


    Dabei drängt sich wiedereinmal der Verdacht auf: Der Herrgott nimmt es von den Armen und gibt es den Reichen: Die drei Kappital-Arten gleichen sich in den seltensten Fällen aus. Die Unterschicht ist bekanntlich arm, ungebildet UND dazu noch krank und übergewichtig (Ich bezieh mich hier natürlich auf statistische Werte, nicht einzelne Individuen).

    re: Anais

    Dies finde ich auch nicht ok, es ist naemlich schlicht beleidigend. Allerdings kann ich den Zorn und auch die Wut verstehen: wenn man immer wieder in eine kriminelle Ecke geschoben wird, will man aus dieser auch wieder heraus, notfalls mit verbaler Gewalt. Aber man koennte man in sich gehen, den Zorn und die Wut beiseite lassen und darlegen, warum man meint, dass man niemals in dieser Ecke war. Insofern sind wir uns einig, ich mag Beleidigungen auch nicht; meiner Meinung nach zeugen sie von Argumentelosigkeit.


    Und ich dachte, du meinst die Existenz von Prostituierten und die Ueberlegung, sich mal den Sex zu kaufen. Dies finde ich naemlich nicht widerlich.


    Und was deinen Mann betrifft:

    Zitat

    Er war er selbst, sensibel, warmherzig, behandelt andre Menschen gut und hatte Respekt vor mir, wie ihn mir noch kein Mann vorher gezeigt hat.

    Dies ist doch vielleicht ein Tipp, der auch den Jungmaennern hier helfen koennte: Versucht nicht jemand anders zu sein, aber habt Respekt.


    Nur, Anais, irgendwie, irgendwo, irgendwann musst du deinen Mann ja auch kennen gelernt haben. Ich denke, dass sein Auftreten doch stilvoll gewesen ist, was natuerlich keine Frage des Geldes ist. Irgendwann jedoch musst du ja einmal einen ersten Eindruck von ihm erhalten haben. Magst du erzaehlen wo, wann und wie?