Zurück zum Thema Sex in der Firma bzw. mit der Firma: Ein Kollege von mir hat sich in eine Kollegin verguckt und hat Nägel mit Köpfen gemacht. Er und sie sind zum Chef gegangen und haben es in der Art vorgebracht, "wir wollen uns und können uns haben, wir sind jetzt ein Paar". Cheffe hat es abgenickt und sie ist bei ihm eingezogen. Sex werden sie zur Genüge gehabt haben, vermute ich. Aber das ist der richtige Weg, sofort dem Bürofunk entkommen und alles zugeben, das erspart Gerüchte und schafft klare Verhältnisse.


    Was den TE angeht: mach es, pflück' sie dir. Mehr als eine Abfuhr kannst du nicht bekommen. Aber die Probleme zu Hause wirst du so nicht los, da gebe ich Transporter recht. Mach' mal klar Schiff, dann gehst du auch ganz anders an die Frauen heran.

    @ Wolfgang

    Eine klare Linie ist sehr schwer.


    1. ich liebe meine Frau


    2. die Partnerschaft ist perfekt


    3. der Sex ist zu wenig und wenn dann nur 0815


    4. alles Reden hilft nichts


    5. das mit der Kollegin stelle ich mir in Gedanken manchmal vor, glaube aber nicht das ich das mit ihr könnte, sie wollte das glaube ich auch nicht (wollte nur die Meinung hier im Forum hören)


    6. das Zusehen ist einfach ein großer Wunsch von mir den ich einfach unbedingt mal erfüllen will


    Mal sehen was die Zeit bringt.

    Da lese ich aber sehr viele Widersprüche. Alle Sätze mit ungeraden Nummern widersprechen sich und alle Sätze mit geraden Nummern widersprechen sich. Nene, Spatzi, das glaube ich dir nicht.