Zitat

    Teufelskreis von Lust-ausleben-dürfen und Verfügbar-sein-müssen zu befreien.

    ich sehe da keinen Teufelskreis.

    Zitat

    Und trotzdem gilt bei diesen Mädchen (meine 18-jährige Tochter bestätigt dies) die Kollegin, die mit vier Jungs innerhalb von zwei Wochen Sex hat, eindeutig als Schlampe.

    du findest das begrüßenswert?


    Toni: Der Vergleich zieht nicht.

    Zitat

    ich würde sogar noch weiter gehen. es ist nicht nur von männern, sondern auch von frauen dergestalt umgedreht worden. wer nicht wild durch die gegend vögelt, ist nicht "emanzipiert". einer der vielen gründe, warum ich keinerlei wert darauf lege, mit dem etikett "emanzipiert" versehen zu werden,

    darauf lege ich auch keinen Wert. Aber genausowenig, mir von irgendjemandem, und sei es der Gesellschaft, vorschreiben zu lassen (oder mich beschimpfen zu lassen), mit wem und wie oft, und sei es in 2 Wochen mit X Männern.


    lg Grainne

    @Grainne

    Nein, ich finde es nicht begrüßenswert, wenn die 18-jährigen Mädchen das Wort 'Schlampe' auf Kolleginnen anwenden, die in 2 Wochen mit X Männern Sex haben. Ich finden den Begriff nur im ironisch-liebevollen Kontext verwendbar, nicht aber, wenn er eindeutig (ab)wertend gemeint ist. Und das ist er bei den Mädels...


    Teufelskreis: mmmh, vielleicht muss das präziser formuliert werden. Meine Liebste berichtet, dass es ihr Mitte der Achtziger bisweilen so ging, dass, wenn sie keine Lust auf Sex hatte, der jeweilige Kerl meist fragte, ob sie


    a) ihre Tage habe


    b) jetzt ne Emanze wäre


    c) ihn scheiße fände


    d) oder ähnlich


    Um nun nicht als Zicke oder Emanze zu gelten, ist sie öfter auf die Wünsche nach Sex von Männern eingegangen als ihr gut getan hat. Ja, sie will ihre Lust ausleben (wer nicht?), aber nicht einfach verfügbar sein... Das ist für sie eine Art hausgemachter Teufelskreis.

    Zitat

    Ich finden den Begriff nur im ironisch-liebevollen Kontext verwendbar

    ich auch. So gebrauche ich ihn auch in Hinblick auf mich.


    was deine Liebste betrifft: Nun, ich war mitte der 80er noch nicht so weit, aber, wenn man seine Lust ausleben will, in dem Moment, kann es schon mal sein, dass man am nächsten Tag fragt: Was hast du da getan? Das ist ein normaler Konflikt, nicht überzudramatisieren mit dem Begriff "Teufelskreis", den ich nicht auf andere oder Emanzen oder sonstwen ausweiten würde, sondern nur auf mich und dementsprechend lösen.


    Wobei bei mir nicht der Konflikt darin besteht, als Zicke o.ä. zu gelten (das ist mir schlicht egal, wenn ich keine Lust habe, habe ich keine), sondern darin, dass die Lust eben zu stark ist; man macht dann wirklich Dinge, bei denen man später (!) schlucken muss.


    Also, mit "verfügbar sein" von aussen habe ich nix am Hut.


    lg Grainne

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Hey


    Ich finde auch das man mit dem Wort schlampe sehr vorsichtig sein sollte da ich finde das nur Menschen ( Frauen aber auch Männer ), Schlampen ( oder ähnliches ) sind die etwas für ihre "Dienste" bekommen! Allerdings bin ich der Meinung das jemand der Sex aus Spaß hat nicht derart "verurteilt" ( sorry für den ausruck mir ist nichts besseres eingefallen^^ ) werden sollte.

    @ Schlumpfina

    Ich bin auch ein Mann und finde es nicht sehr anregend mit einer Frau zu schlafen die so einfach zu haben ist ( Nein: Ich stehe nicht auf Männer :-D ). Es ist viel besser um eine Frau zu kämpfen und sich den Sex so zu verdienen. Allerdings bin ich sowiso eher ein Beziehungs-Mensch und stehe nicht so auf das schnelle Nümmerchen zwischen Tür und Angel. Aber wers braucht...

    ich will dir damit in keinster weise zu nahe gehen...


    aber für mich bist du eine schlampe...wunder dich nicht wenn dir deine eignen freunde kein respekt gegenüber bringen....dein verhalten ist einfach entwürdigend..sorry ist aber so!

    Net böss gemeint aber , wenn das so ist wie du das schreibst , must du mit klaar kommen


    und drüber stehen.


    aber es sieht "wie es scheint" so aus als währst du ein Senfglaß und jeder dürfte mal sein würstchien eintunken.


    Von daher kann ichs schon verstehen das solch eine raktion kommt.


    "steh dazu oder nich"


    Lg