Zitat

    Noch mehr Kalendersprüche, anybody? ;-D

    Kein Kalenderspruch!


    Jemand, der sich selbst mit all seinen Stärken und Schwächen liebt und auch mal über sich selbst lachen kann, strahlt Zufriedenheit, Gelassenheit, Souveränität und Lebensfreude aus. Genau das macht sympathisch, anziehend, begehrenswert, sexy – unabhängig von Geschlecht und Alter.


    So sehe ich das zumindest – gegenteilige Meinungen sind jederzeit herzlich willkommen. ;-)

    Zitat

    Die Fähigkeit, sich selbst zu lieben, ist das Entscheidende!

    ein simpler, kurzer Spruch mit viel Wahrheitsgehalt. Nur wer sich selbst liebt und annimmt, kann auch von anderen geliebt werden. Und selbst andere lieben. Da steckt so viel Wahres drin.


    Wer mit sich selbst zufrieden ist, strahlt dies auch aus. Da gibt es nix dran zu rütteln. ;-D

    Ich muss auch meinen Senf dazu geben, ich fand ältere Frauen schon immer sehr attraktiv und umso älter ich werde um so höher geht die Obergrenze! ;-)


    Allerdings bin ich ab einem gewissen Alter schon sehr wählerisch was mich reizen würde. ]:D


    Sicher hat es viel mit dem Aussehen zu tun, aber nicht nur und da trifft der Spruch natürlich immer zu. Manche sind nicht sexy, machen sich aber sexy und das geht! ;-D

    Zitat

    Nur wer sich selbst liebt und annimmt, kann auch von anderen geliebt werden.

    Das halte ich ebenfalls für eine komplett banale Sottise aus dem typischen Repertoire der Leser von Glücksbastelbüchern aus dem Bücherclub. Im Umkehrschluss bedeutet das nämlich, dass alle, die geliebt werden, mit sich selbst total im Reinen und sich selbst herzlich zugetan sind. Schön wär's! Es gibt mehr als genug Beispiele, dass Leute verzweifeln, weil ein von ihnen geliebte Mensch (ob nun Partner, Kind oder HerzensfreundIn) sich aus Selbsthass permanent körperlich und seelisch beschädigt oder zugrunde richtet.

    Zitat

    Es gibt mehr als genug Beispiele, dass Leute verzweifeln, weil ein von ihnen geliebte Mensch (ob nun Partner, Kind oder HerzensfreundIn) sich aus Selbsthass permanent körperlich und seelisch beschädigt oder zugrunde richtet.

    Vielleicht ist das dann ein Beispiel von "unglücklicher Liebe", die dem Liebenden sehr weh tun kann, weil der Geliebte diese Liebe wegen seines Selbsthasses nicht zulassen kann bzw. gar nicht nachvollziehen kann, dass er es wert sein könnte, geliebt zu werden.

    Zitat

    >:( nun verkompliziert das ganze doch nun nicht... :|N

    dem schliesse ich mich an. Unglaublich, wie man eine simple Aussage zerpflücken kann.


    Eine Frau, die sich und ihren Körper nicht akzeptiert, strahlt diese Unzufriedenheit aus. Da sind wir uns doch zumindest einig, oder? Und besonders der Partner bekommt dies zu spüren, weil sie ihm gegenüber nicht mehr nackt zeigt oder sich einfach nicht mehr gehen lassen kann. Wenn ein Mensch mit sich selbst im Ungleichgewicht ist, überträgt sich das automatisch auf den Partner.


    Und das hat mal so gar nichts mit Depressionen oder anderen Krankheiten zu tun. Es geht allein darum, sich selbst annehmen zu können, wie man ist. Also macht da nicht so Psychoding draus, ist ja schrecklich. :(v