Vor langer, langer Zeit hat hier mal eine Userin ein Rezept gepostet. Es haben auch einige ausprobiert und es scheint gewirkt zu haben.


    Ob's den Post noch gibt, weiß ich nicht. Das Rezept war aber so:


    Rezept


    ======


    1. eine halbe Ingwerwurzel schälen und zerdrücken.


    2. in kochendes Wasser geben und etwa 5 Minten kochen.


    3. eine rote Chillischote dazugeben.


    4. grünen Pfeffer zermalen und ebenfalls reingeben.


    5. auf einen halben Liter dieser Flüssigkeit 3 Esslöfel Honig geben.


    6. mit Nelkenpulver abschmecken.


    Davon dann jeden Tag einen Viertelliter trinken.


    Nach etwa einer Woche solltest Du das Ergebnis merken. Der Unterschied soll schon ziemlich stark ausfallen. Ob's wirklich funktioniert habe ich selbst bisher nicht ausprobiert, da ich irgendwie nie dazu kam die Zutaten zu besorgen 8-) Falls es nicht klappen sollte, hast Du Dir zumindest keine Chemie reingepfiffen.


    Halte uns auf dem Laufenden und poste bitte mal ob es funktioniert hat.

    Zitat

    Sellerie und Ingwer erhöhen die Menge des Ejakulats

    Selbst wenn, ich meine mich zu erinnern, dass Sellerie hier irgendwo auf der Liste der Dinge steht, die beim Schlucken von Ejakulat no go sind, weil's scheiße schmeckt. Also muss man schon entscheiden, soll's aussehen oder soll's schmecken? Die Qual der Wahl...


    Völlig OT: Sellerie ist ein geiles Zeugs, soll scharf machen und ich mag mit Sellerie gekochte Suppe einfach gern. Mein Glück dass ich nicht so auf Fellatio stehe. Aber selbst der Schweiß riecht nach dem Zeug...