• Bruder 14j erleichtert wieso habe ich das getan?

    Halo, fange gleich an. es ist mein erste beitrag weil es mich so sehr belastet. es war sylvester letzes jahr. Eltern betrunken ,ich betrunken,bruder betrunken onkel und tante betrunken. ich habe onkel und tante mein zimmer überlassen und bin zu meinem bruder ins zimmer und ins bett. er lag da im schlafanzug . wir hatten schon geschlafen mitten in…
  • 124 Antworten

    JAAA..."tolle" einstellung

    Zitat

    und falls die geschichte wahr sein sollte, können wir davon ausgehen, dass es ihm nicht missfallen hat. dann sollte eigentlich niemand ein problem haben.

    GENAU....sehr gut..ha ha ha... warum erlauben wir den drogenkonsum denn eigentlich nicht ?? ich mein die leute die drogen nehmen denen gefällt das doch !


    oder hey...wieso erlauben wir nicht das man tiere fi**en darg.?! das macht denen auch spaß !!! ha ha..


    MORAL ?? was soll das SEIN


    in diesem sinne, Lian-Jill mach ruhig weiter so.....


    (ich hoffe man konnte die ironie erkennen !!!!)


    mfg,

    @ InquisitOr-86


    ich bin zu hundert prozent überzeugt, dass die geschichte nicht stimmt, nur darum habe ich zusammenfassend gesagt, quasi als schlusswort, dass niemand ein problem haben sollte.


    das war ironisch gemeint, um dem threadersteller den wind aus den segeln zu nehmen!!


    meinen vorhergehenden beiträgen zu diesem thema kannst du entnehmen, dass ich das thema inzest durchaus sehr ernst nehme, aber die geschilderte konstellation nicht glauben kann. wie ich schon sagte, hat in diesem fall niemand den anderen aufgrund bestehender machtverhältnisse zu etwas gezwungen.


    ich bin mir sicher, wenn die geschichte sich jemals so zutragen würde, würde einfaches handwegschieben ausreichen, um die situation zu beenden.

    @ heike 16 bremen

    also mal ganz ehrlich, allzuviele gedanken solltest du an den abend nicht verschwenden und wenn´s schön war und ohne folgen (verhütung und so) bleibt,dann ist es doch auch o.k.so.


    wobei ich natürlich niemanden zum inzest bestärken möchte und hier auch nix verharmlosen will,aber passiertes kannste nun mal nicht ungeschehen machen.

    Inzest unter Juristen umstritten

    Vorab: Es geht mir hier nicht um meine Meinung, sondern um die juristische Beurteilung des Problems.


    Inzest ist strafrechtlich umstritten, denn es ist durchaus fragwürdig, ob, bzw. wer wen schädigt. Auch die Behauptung, dass durch Inzest gehäuft geschädigte Kinder entstehen ist genetisch betrachtet ein Märchen. Viele Beispiele aus der Geschichte belegen dies. (Nebenbei - auch "Sex mit Tieren" ist meines Wissens nicht strafbar.) Über Moral kann man diskutieren. Moral ist aber in Deutschland - Gottseidank - kein Grund jemanden einzusperren. Zur Zeit ist Inzest strafbar, aber, wie gesagt, die Meinung der Juristen ist unterschiedlich.


    Egal, ob es stimmt, was hier geschrieben wurde, es fand kein Geschlechtsverkehr statt. Also, was soll's?? Brüderchen und Schwesterchen sollten miteinander reden. Ihm war es offenbar nicht unangenehm. Irgend etwas Dummes macht jeder mal. Das ist doch nur menschlich, aber deswegen geht die Welt doch nicht unter. Das wird sich doch jetzt klären lassen.