Chinesische Frauen

    hallo,


    ich werd mich ab diesem jahr länger nach china begeben, und wollte mal fragen ob einer von euch schon bekanntschaft mit den frauen dort gemacht hat. kann man dort auch mal zwanglos eine frau kennenlernen und sex haben, bzw. etwas intimer werden, oder ist das da nicht so angesagt ( wegen menatlität, moral)? wenn, wo kann man die mädels kennenrelnen? auch in discos?


    ich meine aber wirklich kennenlernen, und keine prostitution.

  • 40 Antworten

    Es gibt so geschätzt 500 Millionen Chinesinnen. Ich fürchte, Verallgemeinerungen sind da sinnlos. Am wichtigsten ist noch die Frage, WO du die Frauen triffst, ob Großstadt oder aufm Dorf. In Ländlichen Gebieten kann bereits ein geplatzter Hosenboden dazu führen, dass dich ein wilder Mob verkloppen will.

    ich kann helfen...

    tja, zuerst einmal so viel, ich arbeite und wohne schon seit über 2 jahren in china, genauer gesagt peking und da bleibt es nicht aus, dass man manchmal auch eine frau kennen lernt :-)


    gerne beantworte ich all eure fragen zu diesem thema, nur los und gefragt, ich will mein wissen mit euch teilen...

    Unsere Nachbarin ist Chinesin (lebt aber shcon längere Zeit hier und ist mit einem Deutschen verheiratet [der aber die meiste Zeit des Jahres in China arbeitet, während sie mit den Kindern hier ist]). Was ihre Einstellung zu Sex angeht, kann ich nicht viel sagen; was mir aber aufgefallen ist, ist daß sie sich nicht unter den Armen rasiert.

    @ ruestmeister

    ich hatte immer gedacht, dass die dort eher schüchtern sind. kriegt man nicht entventuell probleme mit der familie, wenn man mit einem mädchen einfach so schläft. - oder dass sie sich dann benutzt fühlt. muss man das ganze geheim halten, also wenn man sex hat?


    -> wie wichtig ist es für die mädchen, jungfrau zu sein oder bleiben?


    danke!

    Hi BePo,


    zuerst mußt Du mal die asiatische Kultur verstehen. Themen wie Höflichkeit, Gesichtverlußt ect.. Das ist schon schwierig genug. Wirst Du zum Essen eingeladen und sagst zu, dann ist das unhöflich.


    Wie lange bleibst Du in China. Und vorallem wo. Ich würde erstmal versuchen den Alltag zu verstehen. Also die Denkweise und Mentalität der Menschen.


    LG Caribo

    huhu

    Hallo,


    ich war für lange Zeit in Shanghai, habe dort für eine Chemiebetrieb gearbeitet. Also, um es kurz zu machen, als Europäer hat man da besonders gute chancen, aber nur wenn du chinesisch oder englisch sprichst :-)


    Da die Chinesen erst in der "jungen" generation englisch lernen wird man keine dorftschönheit für sich gewinnen können. Aber es gab genug aus dem Arbeitsumfeld. Das problem ist meist nur das die mädels auf dierekte ansprachen sehr schüchtern und verlegen reagieren, also eher nicht mit "Gehen wir zusammen mal einen Kaffe trinken?" ankommen...

    coole Sache!


    war letztens bei ner chinesischen Studentin und hab ihr mit ihrem PC geholfen. Bevor ich ihr Zimmer betreten durfe, musste ich 15 Min. warten, bis sie ihr Zimmer aufgeräum hat. Auch nicht schlecht !:)^ Ja kein falschen Eindruck bei den Männern hinterlassen. Sie war sehr gastfreundlich: sie hat mir einen Tee angeboten, den ich aus terminlichen Gründen ablehnen musste - am Ende hab ich dennoch einen mit ihr getrunken! ;-) Sie war sehr offen, aber bei gewissen Themen hat sie zurückgeschaltet...wie z.B. ero... äh... Rock-Musik! ;-)

    Bepo


    als Expatriate hast Du auf jeden Fall bessere Chancen als die Lokals.


    Die Dame der Wahl sucht bevorzugt Ausländer, weil Ausländer sind


    a) weniger Machos als Chinesen


    b) aufgeschlossener


    c) reicher (zumindest vor Ort in Nanjing)


    d) die Fahrkarte aus dem Land raus


    e) evtl. eine gute Partie (auch für den Rest der Familie)


    f) hipp


    In Nanjing gibts bestimmt eine Expat-Szene. Hör Dich dort um.