Wenn ihr vor einer für euch unlösbaren Aufgabe sitzt, wie lange geht es bis ihr aufgebt? Das ist doch die Frage...


    Ihr wisst, dass es gehen muss, aber ihr kriegts nicht hin. Vergleichbar mit Knobbelspiele... Ich habe eine ziemliche Ausdauer und knobble gerne. Mir machen auch schwere Aufgaben Spass... Aber wie lange muss ich noch knobbeln bis ich zur Lösung komme...


    Ich versuche immer wieder mich selbst zu berühren und zu schauen, was mir gefällt (am ganzen Körper!). Nach einiger Zeit gebe ich immer wieder auf, weil mich nix nur annähernd erregt. (das gilt für alleine)

    Zitat

    Ihr wisst, dass es gehen muss, aber ihr kriegts nicht hin. Vergleichbar mit Knobbelspiele... Ich habe eine ziemliche Ausdauer und knobble gerne. Mir machen auch schwere Aufgaben Spass... Aber wie lange muss ich noch knobbeln bis ich zur Lösung komme...

    Vielleicht ist genau DAS des Rätsels Lösung - eben nicht wie bei einem Knobelspiel mittels Geist und Verstand an die Sache gehen - dies entstammt aus einer ZEit in unserer Entwicklung, wo der angehende Mensch lange noch keine Logik. o.ä. besaß! DAS sind ganz grundlegende und animalische Anlagen, die ebenso tief lagern - tief unter Geist und Verstand und dergleichen!

    @ zuppa

    Zitat

    Planlos streicheln und plötzlich spürt man was?

    Eben nicht PLANLOS - sondern mit Gefühl und vor allem LUST! Und wie gesagt, immer auf seine Reaktionen achten - sich eine geile Situation vorstellen - Frauen denken gern an Gerüche, Eindrücke ... Währen Männer eher an Brüste und Popos denken.


    Frage vorweg: gibt es was, was Dich erregt? Also eine Situation, ein Typ, oder ähnliches?

    Zitat

    Nach einiger Zeit gebe ich immer wieder auf, weil mich nix nur annähernd erregt. (das gilt für alleine)

    das hatten wir ja schon, da fehlt dann das kopfkino, in dem du dir selber vordenkst das Tom Cruise dich gerade vögelt. (z.B.)


    Ich gebe nie auf, wir haben damals 10 tage gebraucht um im winter auf den Mt. Cook rauf zu kommen. Es gab nicht nur einen der vorher schon aufgeben wollte, zum schluß standen wir zu fünft auf dem gipfel und sind mit skiern wieder runter. Ähnliches gilt in anderen bereichen, afugeben gilt nicht es gibt immer einen weg und der ist das ziel.

    Wenn du ein paar Seiten zurückblättern würdest, wüsstest du das mein Kopfkino absolut kümmerlich ist... Das heisst ich kann mir kaum was vorstellen. Wenn ich dann irgendwas zustande bringen, dann ist das relativ mühselig und trägt nicht wirklich zur Entspannung bei. Ich kann dann die Gedanken auch nicht einfach weiterspielen lassen... Funktioniert bisher nicht.


    mit Lust? toll, Lust habe ich ja keine, wenn ich alleine bin. Lust habe ich nur, wenn ich meinen Partner verführen kann... erotische Geschichten und Pornos helfen alleine leider auch nicht...

    @ Quintus

    Zitat

    Manchmal bringts nix, wenn man sich streichelt. Das ist doch eigentlich so simpel wie das Amen in der Kirche. Und wenns nix bringt, sollte man das halt so akzeptieren,

    DAS ist Unsinn - und motiviert gar nicht, ganz im Gegenteil. Einen Orgasmus kann echt jeder spielend schaffen. Und der Schlüssel zum Erfolg ist eben der Kopf, das Kopfkino und das Loslassen bei der SB!!!