Wie genau ich das merke ...?


    Mmmhh - gute Frage. Ist wohl ein Zusammenspiel aus mehreren Reaktionen (m)einer Frau, wie z.B. die Körperspannung, die Spannung der Haut, wie die Härchen auf ihrem Körper sind, die Art des Scheißes, die Menge des Schweißes ... Natürlich die Atmung - aber auch die Art, Menge und Konsistenz ihrer "Scheidenflüssigkeit", die Schwellung und Färbung ihres Intimbereiches - die Schwellung und Haptik ihres Kitzlers, Ihres G-Punktes, oder ihres Muttermundes ... A pro pos, die Öffnung des Muttermundes, die Bewegung des Gleichen ... Die Weitung der Vagina ...


    Sind so viele Zeichen, die sie aussenden kann (nicht immer muß).

    Oh, natürlich meinte ich den "Schweiß" ... |-o


    Ich weiß auch nicht woher das kommt - aber ich beobachte meine Frau schon recht genau beim Sex (ohne nun unangenehm zu "spannen") - ist vielleicht auch so eine Berufskrankheit - das genaue Sehen, bzw. auch das Begreifen und Schlußfolgern, was man da eigentlich sieht ...


    Wie auch immer - ich denke, es ist bei ihr, wie bei mir. ich kenne mich gut und auch sie - eben schlußfolgernd von mir auf sie ... Woher ich mich und meine Reaktionen kenne, brauche ich wohl nicht noch einmal (be)schreiben, oder?

    Zitat

    Und jen1990 , kennst Du DICH so, wie ICH meine Frau kenne

    erstmal eine Frage wieso diese aggressiven fett gedruckten Buchstaben ? Habe ich etwas verbrochen ? o:)


    Ausserdem ist deine Frage ein bisschen unlogisch für mich ... wie soll ich mich denn kennen wie du deine Frau kennst...ich denke jeder Mensch kennt sich doch selber am besten, oder ? Also kenne ich mich so wie sich deine Frau kennt, nicht so wie du sie kennst... ergiebt Sinn,oder? ;-) jedenfalls sofern man das versteht was ich da schreibe :-/


    Wenn,dann müsste deine Frage lauten ob ich meinen Freund so gut kenne wie du deine Frau kennst, das tue ich übrigens leider noch nicht ;-) .


    Und ich kenne mich, vor allem was das betrifft, noch nicht sonderlich gut. Ich bin ja grade mal 17 Jahre jung.

    Sorry, es sollte nicht aggressiv wirken, eher das verdeutlichen, was Du auch geschrieben hast, bzw. genau den Punkt, über den Du gestolpert bist: Sicher kennt jeder Mensch sich selbst recht gut. Das heißt aber nicht, daß er ALLES von sich kennt und auch nicht, daß kein anderer Mensch mehr über einen wissen kann, als man selbst (frag mal Deinen Arzt :-)). Ich beispielsweise kenne bei meiner Frau Punkte, die sie (bevor ich sie drückte) bei sich nicht kannte ... Andersherum "aktivierte" auch sie bei mir Dinge/Punkte, an die ich nicht mal im Traum dachte ... Daher hat das gegenseitige Erkunden und Entdecken sicher viele Vorteile - grad, wenn man Erfahrungen mit anderen Partnern hat und diese anwendet ...


    Aber dennoch die Frage an Dich: kennst Du Dich allein (nicht mal einen anderen Menschen) so, wie ich es von meiner Frau beschrieben habe? Also weißt Du von Dir und Deinem Körper, welche Signale Du, bzw, Dein Körper aussendet, kurz vor einem Orgasmus?

    Zitat

    kennst Du Dich allein (nicht mal einen anderen Menschen) so, wie ich es von meiner Frau beschrieben habe? Also weißt Du von Dir und Deinem Körper, welche Signale Du, bzw, Dein Körper aussendet, kurz vor einem Orgasmus?

    Ehm Prions.... Ich hatte noch nie einen Orgasmus .. das wurd in diesem Thread auch schon 4-5 mal oder öfters erwähnt..warum sollte ich sonst hier drin sein ?.. :=o :=o:-(