Lina, hast du mal überlegt dieses "körperliche" mit deiner Freundin, als eine Art Spiel zu gestalten?


    Also z.B. dir die Augen verbinden lassen und sie dich erkunden lassen? Das kann dir vielleicht helfen deinen Körper besser zu fühlen und ihn anders wahrzunehmen als mit offenen Augen. So kannst du auch deine Hemmung vor Intimberührungen deiner Freundin verlieren.:)^

    Lina,

    möglicherweise könntet Ihr versuchen, gemeinsam auf Entdeckungsreise zu gehen? Irgendwo/irgendwann gibt es eine Stelle/eine Berührung/einen Moment, wo


    der Schalter umgelegt wird und das Gehirn definitiv aussetzt. Offensichtlich ist dies bisher nicht geschehen. Resigniere nicht jetzt schon, Du bist wirklich noch viel zu jung dazu! Viel Spaß! :)*

    Judel, das kommt ja auch nicht auf Knopfdruck!:)*


    Es ist ne Sache die einfach seine Zeit braucht. Es kann heute passieren oder auch morgen. Solange man sich gehen lassen kann und den Sex somit auch genießt, ist man auf der richtigen Spur.


    (Achja bevor man falsch über mich denkt, ich bin kein Sexguru oder so, also Sorry, falls ich irgendwie altklug rüberkomme)@:)

    Zitat

    Lina, hast du mal überlegt dieses "körperliche" mit deiner Freundin, als eine Art Spiel zu gestalten?


    Also z.B. dir die Augen verbinden lassen und sie dich erkunden lassen? Das kann dir vielleicht helfen deinen Körper besser zu fühlen und ihn anders wahrzunehmen als mit offenen Augen. So kannst du auch deine Hemmung vor Intimberührungen deiner Freundin verlieren.

    Zitat

    möglicherweise könntet Ihr versuchen, gemeinsam auf Entdeckungsreise zu gehen? Irgendwo/irgendwann gibt es eine Stelle/eine Berührung/einen Moment, wo


    der Schalter umgelegt wird und das Gehirn definitiv aussetzt.

    Hab das einmal gemacht, aber ich fühl mich dabei irgendwie ausgeliefert, da kann ich mich nicht entspannen. Hemmungen hab ich auch nicht wirklich, ich finde die Berührungen einfach nangenehm, meine Haut am gesamten Körper ist sehr sensibel und küssen und streicheln kitzelt sodass sich die Haut gereizt anfühlt. So komm ich gar nicht erst "in Stimmung" durch streicheln etc.

    Lina

    ...wenn Du dich ausgeliefert fühlst, kannst Du nicht entspannen, das ist klar. Dass Deine Haut sensibel ist und Du sehr extrem auf Berührungen, Zärtlichkeiten reagierst, vereinfacht es sicher nicht.


    Ich habe den Eindruck, dass diese extreme Sensibilität einen psychischen Ursprung hat.


    Es gab Zeiten, da hatte ich Probleme, mir nach dem Duschen die Arme einzucremen, weil selbst das schmerzte. In dieser Zeit war ich in einer denkbar schlechten seelischen Verfassung. Als ich diese Probleme überwunden hatte, ging es mir auch körperlich besser. Könnte es da vielleicht Parallelen geben?


    Ich kann nicht in Dich reinsehen und ich habe auch keine med. Ausbildung, maße mir also keine Ferndiagnose an, sondern versuche lediglich, aufgrund eigener Erfahrungen Dir evtl. eine Hilfestellung zu geben.


    Wenn sich Deine (Gefühls)Situation nicht bessert, solltest Du einfach mal ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen. Es kann ja nicht schaden... ;-)


    Alles Liebe!