Blofeld klingt für mich eher nach dem Fake eines Puffgegners (oder -gegnerin), der die Freier mal in einem so richtig üblen Licht darstellen wollte.


    Schaut Euch doch mal die Liste der Negativeigenschaften an.


    Kann irgend jemand überhaupt so ein Selbsbild haben, ohne von der nächsten Brücke zu springen? ;-)

    @RedSonya

    Hallo,


    aber so extrem kann man doch nicht sein.


    Oder sind es vielleicht diese, die in jüngeren Jahren ihre Befriedigung in one night stands suchen. Um dann im fortgeschrittenen Alter, mangels fehlender Attraktivität, gegen Bezahlung, Sex im Bordell haben.


    In welcher dunklen Ecke kann man Leute mit der Einstellung von @Blofeld begegnen. Nicht das ich Bock darauf hätte. Aber das Milieu in dem so etwas gedeihen kann, würde mich schon interessieren.


    Noch ein Punkt ist mir bei @Blofeld aufgefallen. Wie kommt der überhaupt mit Arbeitskollegen zurecht? Konnte mir irgendwie keinen Reim darauf machen.


    Ciao.

    Blofeld schafft es,

    in seiner Anomymität Euch so weit zu bringen, gesellschaftliche Phalanxen gegen Ihn auf zu bauen und somit eine der grossen Schwächen der "Menscheheit" auf den Punkt zu bringen. Es ist interessant zu lesen, wie frau/man sich echauffiert, um dann mit Ähnlichkeiten in der Ausdrucksweise Annäherungen zu einer entstehenden Gruppe anzulegen. Man spürt förmlich, wie die Kontakte sich reihum schliessen. Das Opfer - der völlig anders denkende - wird extrahiert. Bleibt alleine. Wird dann gemobbt.


    Das interessante daran ist, dass dies virtuell geschieht. Virtuell transparent. Applaus! Freud hätt Freud' daran.


    Piwi.

    @Piwi Rock

    Hallo,


    gemobbt wird hier keiner. Anders herum gefragt wird einem Raucher überdeutlich dargelegt, daß sein Verhalten, teilweise spricht man von Genußsucht, die weder für seine Gesundheit noch für seine Mitmenschen gut ist, ebenfalls ausgegrenzt?


    Ökonomisch gefragt ist Prostitution angebots- oder nachfrageinduziert. Oder geht es Huren die es um des Geldes willen machen oder haben Freier nur einen Zugang weil sie Geld aktiv anbieten?


    Selbst was die Sexualität anbelangt sind wir keine homogene Gesellschaft. Ist für die einen Sauna und FKK schon der Inbegriff von Sodom und Gomorrha brauchen andere zur Erregung Fesselspiele, SM usw. Wiederum andere verschreckt die offene Erzählung über sexuelle Erfahrungen. Diese wissen dann wiederum nicht wie sie mit ihren Gefühlen und Gelüsten umgehen müssen.


    Eben in diese Richtung verstehe ich die Diskussionsbeiträge.


    Ciao.

    Ich sag' immer:


    Solang ich 2 gesunde Hände hab', kommt mir keine Frau ins Haus! ;-D


    Nein, mal im Ernst. Ich bin jetzt 27 und auch noch Jungfrau (bzw. -mann). Hab' damit absolut kein Problem. Vielleicht geht's mir so, wie den Menschen im ärmeren Ländern; was ich nicht kenne, vermisse ich auch nicht.


    Wenn ich mich so umsehe was die anderen alles für Probleme mit ihren Frauen haben, bin ich froh, allein zu sein.


    Hab' bis jetzt auch noch nie nach einer Beziehung gesucht. wenn sich irgendwann mal was ergibt, OK. Ansonnsten lebt's sich so ganz gut.

    @Piwi Rock

    Hallo,


    Koalition hin oder her. Allein der Streit der politischen Parteien läßt jedem normal denkenden Menschen schon den Kragen platzen.


    Wenn das wirklich ein Spiel von "@Blofeld" ist, dann kann er wenig soziale Kompetenz haben. Denn wenn wir den Informationen glauben dürfen, haben Leute mit noch weniger Grips und dem Trieb nach Nachahmung, schon einiges Unheil angerichtet.


    Auszubaden haben es dann Unschuldige.


    Ciao.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.