Dauererektion schädlich?

    Ich habe gelesen, dass eine schmerzhafte Dauererektion von über 2 Stunden (sog. Priapismus) unbehandelt zu bleibenden Schäden führen kann (weil durch das gestaute Blut die Schwellkörper mit der Zeit fibrös werden oder so).


    Nun frage ich mich, ob eine normale (also durch Erregung entstehende) Errektion, die über mehrere Stunden anhält, ebenfalls "Penis-schädigend" sein kann. Kommt nämlich schon mal vor, dass meine Freundin und ich uns die ganze Nacht miteinander vergnügen und "er" dabei auch die ganze Zeit mehr oder weniger steif ist. Mute ihm da aber vielleicht zuviel zu? ???


    Also mach mir da echt Sorgen. Weiß das jemand?


    Gruß


    Mike

  • 2 Antworten