Also bei uns gibt es keine.


    Tinkerbell, das mit der Taschenlampe war weniger ernst gemeint, nur eine Frage von mir, weil ich mir eben nicht vorstellen konnte, wie man da sonst was sehen soll. Aber auf dem Bild hab ich ja jetzt gesehen, dass man keine Taschenlampe braucht ;-)


    Übrigens kann ich schon irgendwie nachvollziehen, dass das mit dem Gucken unangenehm ist. Ich kann nicht beschreiben warum, aber ich war auch ganz froh, beim ersten Mal nicht so genau beguckt worden zu sein, zumindest an den ganz intimen Stellen. Denke auch nicht, dass man das unbedingt verstehen muss, aber es war eben einfach so. Später hat mir das dann auch nichts mehr ausgemacht.


    Oralverkehr hatte ich auch kurz nach dem ersten Mal schon (am gleichen Tag), weil er sich das so sehr gewünscht hat. Ich war zuerst nicht so begeistert davon, aber hab ihm den Gefallen gerne getan, wobei ich allerdings auch denke, dass das eher unüblich ist (gehört für mich eher zu den Sachen, die man normalerweise etwas später macht).

    Ludi84

    Zitat

    Ja wieso willst Du denn nicht daß er das sieht? ???

    es geht nicht darum, dass er es nie sehen darf..das nicht....aber für mich ist das etwas SEHR intimes...und ja klar...sex ist das auch...aber für mich ist es, auch wenn ichs nicht erklären kann, intimer, wenn er mit seinem Gesicht zwischen meinen Beinen ist als wenn wir auf selber Augenhöhe sind und er in mich eindringt...ich hab beides noch nicht erlebt...kanns auch nicht erklären warum ich so empfinde...


    aber so ist es nunmal...


    ich fühl mich unwohl bei dem Gedanken....und darum möchte ich das nicht beim 1.mal

    Zitat

    Es gibt eigentlich keinen Grund sich davor zu fürchten. Wovor hast Du denn Angst? Schmerzen?


    Die gäbe es z.B. bei Oralverkehr gar nicht ;-)

    das ist mir klar...und ich kanns auch nicht wirklich erklären...


    es ist halt ein Gefühl"alleine gelassen werden", wenn er sich zwischen meine Beine begibt und ich quasi mit meiner Lust alleine fertig werden muss..ich mich nicht auf die gemeinsame Lust konzentriern kann..oder auf ihn...sondern mit meinen Gefühlen alleine fertig werden muss...


    klar..wenn ich logisch drüber nachdenke, dann stimmt das nicht...


    aber so empfinde ich halt...und da hilft mir die Logik nix, wenn ich mich unwohl fühle, Angst davor habe..und ihn lieber nah bei mir(im Sinne von auf Augenhöhe sein) haben möchte


    ich weiß nicht, ob ich OV von Anfang an genießen werde können...und ich möchte ihn aber nicht enttäuschen, wenn er sich solche Mühe gibt


    außerdem ist es für mich nicht so einfach, mich jemandem derart zu "öffnen" und ihn das genau anschaun lasse...


    ich kann keine Argumente bringen...tut mir leid..ich weiß selbst nicht warum ich so fühle

    Zitat

    Natürlich ist das empfehlenswert! Wie will man denn mit dem Körper des anderen zurechtkommen, wenn man ihn gar nicht kennt :|N

    aber muss man die Scheide ausgiebig inspizieren um mit dem Mädchen schlafen zu können?

    Zitat

    Sorry Mädels, aber ich kann beim besten Willen nicht nachempfinden was ihr daran so schrecklich findet, wenn er sich eure Muschi angucken will :|N

    vielleicht weil Mann es halt gewohnt ist, den Penis so zu sehen bzw dass der Penis angeguckt wird...das ist bei uns halt ein bisschen anders...eben weils ein bissl versteckter ist

    *Corazón*

    Zitat

    Übrigens kann ich schon irgendwie nachvollziehen, dass das mit dem Gucken unangenehm ist. Ich kann nicht beschreiben warum, aber ich war auch ganz froh, beim ersten Mal nicht so genau beguckt worden zu sein, zumindest an den ganz intimen Stellen. Denke auch nicht, dass man das unbedingt verstehen muss, aber es war eben einfach so. Später hat mir das dann auch nichts mehr ausgemacht.

    danke, dass du das sagst!!!! jetzt komm ich mir nicht mehr ganz so "eigenartig" vor@:)

    Zitat

    (gehört für mich eher zu den Sachen, die man normalerweise etwas später macht).

    für mich ist das halt auch intimer als vaginale Penetration..ich kanns nicht erklären..aber es ist halt so

    Ludi84

    Zitat

    Ähm... beim ersten Mal sollte man schon ein Kondom nehmen, ne?


    Von daher erübrigt sich die Frage mit dem Spritzen :)z

    wieso eigentlich?


    mal angenommen beide sind gesund, das Mädchen nimmt die Pille oder so....


    hat das Kondom auch noch andere Vorteile?...verringert das die Reibung oder so?

    Hihi, da hast mich falsch verstanden.


    Ich wollte sagen, wenn die Fragestellung ist, ob Gummis (oder Gummies?) den Sex erträglicher machen, dann sollte aber zutiefst klar sein, dass Du keinen Sex haben solltest!


    Sex macht man aus Lust - ok Dumpfbacken sagen, um ein Kind zu zeugen - aber der homo modernus macht den schon aus Lust, und daraus ergibt sich zwingend, dass man keinen Sex macht/hat, wenn er in Kategorien von Erträglichkeit gemessen wird.

    Nö, da denkst Du verkehrt.


    Entweder Du bist soooo geil, dass es in dem Moment nix Schöneres als Sex gibt, oder Du läßt es. Alles andere führt nur dazu, dass Du Dich selbst äußerst negativ konditionierst und Dir damit extrem schadest!


    Wenn Du auch nur den geringsten Zweifel hast, ob das nun gut ist, was sich da gerade entwickelt, dann sag "Stop" und steige aus. Mach Sex nur dann, wenn Du es voller Geilheit willst! Gerade am Anfang, später kannst Du es auch mal machen, um dem Mann "zu helfen" oder weil er so drängelt, oder wie auch immer. Dann kannst Du nämlich das, was da passiert (aus Erfahrung) besser einordnen. Aber am Anfang nur Sex aus Lust!!!

    Zitat

    mich würde interessieren ob es mädls gibt, die sich vor ihrem ersten mal wünschen zwischen den beinen ausgiebig betrachtet zu werden...


    mädls..wie war das bei euch ???

    Also ich will nicht von jemandem gefickt werden, der sich meine Scheide vorher kein einziges Mal angesehen hat :|N


    Mein erster Freund und ich (beide jungfräulich) haben erst relativ spät "richtigen" Sex gehabt, weil wir uns vorher intensiv mit Hand und Zunge kennengelernt haben. Ich wußte nicht, ob ich ein Jungfernhäutchen habe, er hat gesagt er hat keins gesehen. Dafür zum Frauenarzt zu gehen fand ich unnötig, wo er doch nachsehen kann.


    Er hat mir mit der Hand & Zunge den ersten Orgasmus geschenkt und wir hatten eine sehr coole Zeit des gegenseitigen Entdeckens bevor wir "echten" Sex hatten. Und noch heute geht nichts über einen Cunnilingus x:)


    Die Einstellung "ich will nicht, daß er mich da unten ansieht!" zeigt für mich eher, daß ihr nicht zu eurem Körper bzw. zu eurer Scheide steht. Ich fand sie damals jetzt auch nicht so unglaublich hübsch, aber ich hab sie gerne hergezeigt, weil ich gedacht hab "Männer müssen ja rauf abfahren". Und das ist nicht zuviel gesagt, Männer lieben eure Scheide und es gibt überhaupt keinen Grund, sie ihm nicht zeigen zu wollen oder ihn damit spielen zu lassen :)z