Also ich habe es schon erlebt und es sind mit die aufregendsten Erlebnisse gewesen. Hatte vor Jahren einen Dreier M-F-M und es war der absolute Wahnsinn, später dann einen Dreier F-F-M, da die Frau sich aber die ganze zeit etwas zierte, war das nicht ganz so toll, dann hatte ich eine 7 jährige Beziehung und da kam es einmal zum Vierer Mein Partner, eine single Frau, ein single Mann und ich. Das war wie im Film (ab 18 versteht sich) Und in diesem Moment schienen auch alle zufrieden, und am nächsten Tag kam die große Eifersuchtsszene, also würde ich es in einer Beziehung nicht mehr machen. Nun bin ich aber wieder single und hatte erneut einen Dreier mit meiner besten Freundin und meiner derzeitigen Affäre und das war natürlich grandios, zumal sie noch nie Erfahrungen mit Frauen hatte. Ich muss aber zugeben, auch wenn ich sexuell offen und experimentierfreudig bin, dass ich sowas glaube ich nicht ohne ein zwei Sektchen könnte, Flaschen versteht sich :-)

    Das ganze scheint ein "für-und-wieder" zu sein. Man (frau) möchte es gerne erleben, es prickelt, aber man hat auch Angst vor den Folgen und ich wüßte auch nicht, wie ich mich verhalten würde.


    Erfahren möchte ich es mal aber...................ohne anschließende Katerstimmung. Mal sehen, ob ich noch zu so einer Erfahrung komme :-D

    In einer Beziehung ist es immer schwierig, klar kann ich heute sagen, es reizt mich und es ist nur Sex, sehe ich meinen Partner aber dann mit einer anderen rummachen, kann es schon ganz anders aussehen. Da ich jedoch derzeit solo bin, genieße ich einfach in vollen Zügen und muss mir in der Hinsicht um nix nen Kopf machen :-)

    ich hatte aber mit der Ex auch schon mal einen 4er und muss zugeben, das es geil war, sie zu beobachten, wie sie von dem anderen mit der Zunge verwöhnt wurde, während "sie" mir einen blies - mmhhhh ;-D


    Nur habe ich es in meiner Solozeit nicht geschafft, an einem 3er teilzunehmen

    Beides ist sehr aufregend wobei bei FFM der Mann im Vordergrund steht, von daher wenn ich es mir aussuchen könnte würde ich doch zu MMF tendieren, das ist wirklich der nackte Wahnsinn und sowas von nicht jugendfrei. Und ein Vogel hat mir gezwitschert dass heute ein sehr interessanter Abend werden könnte ;-) Bin gespannt

    @ Gwendolynn

    Zitat

    Übrigens widerspricht sich Offenheit für neue Anregungen mit Grenzen setzen

    Das sehe ich ebenso. Du kannst einen Dreier (MFM) nur auf Vertrauensbasis realisieren. Die Partner müssen sich sehr gut kennen und sehr gut verstehen. Regeln und Grenzen sind absolut störend. Man ( Frau und Mann ) sollte sich fallen lassen können und genießen!!


    Wünsche, die dem Lustgwewinn dienenund steigern, sollte man ruhig äussern können, aber ein "da bitte nicht", ist abtörnend.


    Ich weiss aus Gesprächen mit Freundinnen und ehemaligen Kommilitoninnen, dass viele Frauen daran denken, aber nur wenige diesen Sex praktizieren. Es mangelt meistens an einem vertrauensvollem, dritten, Partner.