@Routefind

    Das, mit bester Freundin oder so, ist sowieso nicht die beste Idee; am besten geht es wirklich mit einem Paar, das genauso in einer Festen Beziehung lebt, und jeder weiß wo er hingehört.


    Es gibt doch sovieles, was man zu viert machen kann, es müssen auch nicht immer alle vier beteiligt sein.

    @ Hurenhasser

    Zitat

    Genau wie beim Gruppensex. Es ist nur eine klitzekleine Minderheit die das gut findet. Nicht sehr demokratisch oder Sex gegen den Willen der Mehrheit machen, ich finde das gehört verboten

    Er hat ja nicht Sex mit dir oder Leuten die es nicht wollen, sondern mit anderen Leuten denen es mit mehreren mehr Spaß macht. Was ist daran Undemokratisch? Es ist meiner Meinung nach egal was andere nun zu 2 oder mit 3 oder 4 Leuten machen.

    @ hurenhasser

    mein kleiner hobby-jurist! deine meinungsäußerung prostitution und gruppensex seien "in deinen Augen SChweinkram" in allen ehren! auch ist sie durch Art. 5 Abs. 1 S.1 GG geschützt. es will dir ja auch keiner eine andere meinung aufdrücken. dennoch wirst du akzeptieren müssen, dass andere menschen auch anderer meinung sind!!


    allerdings unterliegst du bei aller juristischer raffinesse bezüglich der sittenwidrigkeit der prostitution leider daneben. Im Gesetz zur Regelung der Rechtsverhältnisse der Prostituierten (kurz Prostitutionsgesetz - ProstG) vom 20.12. 2001, verkündet im BGBl. I S. 3983 ist folgendes geregelt.


    Gemäß § 1 S.1 ProstG begründet die vereinbarung über sexuelle handlungen, die gegen ein vorher vereinbartes entgelt vorgenommen werden, eine rechtswirksame forderung, d.h. die betreffende dame kann die zahlung des vereinbarten entgelts einklagen.


    eine solche vereinbarung fällt entgegen deiner aussage auch nicht (mehr) unter die wegen sittenwidrigkeit ex tunc nichtigen rechtsgeschäfte, § 138 Abs.1 S.1 BGB.


    oder kurz: du laberst blödsinn (meiner meinung nach!)


    In diesem Sinne!


    8-)

    und wo wir grade beim thema sind.


    Sex gg den willen der mehrheit ??? was soll denn daran "undemokratisch sein". gegen den willen welcher mehrheit? der mehrheit von spiessern die eine straßenecke weiter sexuell frustriert und verklemmt in ihrem wohnzimmer sitzen??


    gegen den willen derer, die in ausübung ihres rechtes auf freie selbstbestimmung gemäß Art. 2 GG gruppensex haben??? die wollen es doch.


    und wen sie das innerhalb ihrere vier wände tun, kollidiert dies nicht miz den grundrechten anderer, womit sich keiner aber auch gar keiner einzumischen hat!


    was juristisch beweisbar ist und was nicht, würde ich nicht so selbstsicher raustrompeten. schonmal was von tatsachenbehauptunegn und werturteilen gehört?


    alles stoff aus dem 2, 3 ode 4. semester


    ...also mein lieber "hurenhasser".... nimm den mund nicht zu voll, wenn du keine ahnung hast! (dies ist wiederum die meinungm die sich mir aufdräöngt wenn ich deine unnötigen beiträge hier lese! die find ich nämlich zum k....aputtlachen!

    @routefind

    Ich glaube auch, daß es wichtig ist vorab die Regeln zu definieren.


    Sonst könnte es vielleicht ein böses Erwachen ergeben!


    Daß dir Deine Frau anbietet, mit einer anderen Dein Lager zu teilen, finde ich schon mutig. Mich würde wahrscheinlich die Eifersucht zerfressen!


    Allerdings könnte ich mir vorstellen mich einem aufgeschlossenen Paar anzuschließen.


    Liebend gerne würde ich meine Lippen auf die Ihren pressen und durch ihr schönes Haar streichen ..


    Gefallen daran habe ich bei einer Party gefunden ...


    .. aber werde ich es jemals ausleben?


    ???

    @rosenbrief

    Mit den regeln ist es so eine Sache. Ich hoffe, dass es so funktioniert. Ich bin bei so etwas nicht eifersüchtig, da meine Frau bereits öfters mit anderen Männern in den letzten Monaten Sex hatte. Sie erzählt mir später alles und wir haben danach riesigen Sex.


    Gestern Abend habe ich mit meiner Frau noch einmal über ihre Freundin gesprochen. Meine Frau meint, dass ihre freundin mich immer schon erotisch anziehend fand (über was Frauen sprechen :-o ). Fakt ist sie haben sich für heute Abend ausgemacht, dass sie bei uns schläft und meine Frau bei ihr. Na ja, dann lasse ich mich jetzt einmal überaschen.


    Ich werde bei Interesse natürlich darüber berichten.


    Gruß

    @routefind

    Deinen letzten Beitrag habe ich mit besonderer Aufmerksamkeit gelesen.


    Deinen Worten entnehme ich, daß Ihr recht freizügig lebt und liebt.


    Kompliment, anscheinend funktioniert das wunderbar bei Euch und fördert auch noch Eure Lust ...


    Ich bin auch schon gespannt was du über den heutigen Abend berichten kannst.


    Bist du Zuschauer oder ziehst du dich ganz zurück?


    Ich werde bestimmt heute Abend an Euch denken!


    Einen schönen Tag wünscht

    Getsern Abend und die Nacht

    Also wo fangen wir an. Der gestrige Abend war sehr schön und aufregend. Meine Frau ist um 17 Uhr von der Arbeit nach Hause gekommen und hat das Essen vorbereitet. Ich habe derweil noch ein wenig das Bad, Wohnzimmer und Schlafzimmer aufgeräumt. Um 19 Uhr ist ihre Freundin bei uns aufgetaucht und wir haben ein wenig gegessen. Die Situation beim Essen ist schwer zu beschreiben. Die Themen waren eher oberflächlich. Ich dachte schon meine Frau hätte mich auf die Schippe genommen und mich veralbert. Ich dachte schon im Gedanken wie ich ihr das heimzahlen konnte.


    So kurz nach acht hat meine Frau gefragt ob sie jetzt fahren kann oder ob wir noch etwas benötigen. Kurz darauf war sie weg und ich fragte ihre Freundin was wir schönes machen sollten. Sie wollte duschen, da sie direkt von der Arbeit zu uns fuhr. Ich habe mich nicht getraut zu fragen, ob ich mit ihr duschen darf. So ging sie also ins Bad zum Duschen. Durch die offenen Tür sah ich´ihr beim duschen zu. Sonst trägt sie immer weite Pullis und weite Jeans und ich war mir nicht sicher wie ihre Figur genau ist. Aber der Anblick war umwerfend. Bei mir hat sich da schon einiges geregt. Nach dem duschen bin ich zu ihr herein und habe ihren Rücken zu Ende getrocknet.


    Danach sind wir ins Schlafzimmer und haben es uns auf dem Bett gemütlich gemacht. Wir haben bestimmt 3 Stunden nur erzählt. Das war schon echt toll. So gegen halb eins meinte sie, dass es Zeit würde zu schlafen, da sie morgen arbeiten muss. Puh war ich enttäuscht! Nun gut dachte ich, dann gehen wir halt schlafen. Sie stellte sich vors Bett und zog sich ganz aus und das auch noch ganz langsam. Ihren Anblick konnten meine Hormone nicht ertragen und meine Erregung war deutlich sichtbar. Sie legte sich in Bett und meinte ob ich angezogen schlafen würde. Habe mich dann schnell ausgezogen und bin zu ihr unter die Decke gekrochen. Den Gute Nacht Kuss haben wir sehr intensiv betrieben und ehe wir uns versahen waren wir uns auch schon am streicheln. Wir konnten nicht mehr aufhören und haben uns ewig gestreichelt. Nach ewiger Zeit haben wir auch richtig miteinander geschlafen , aber das war an diesem Abend eher zweitrangig.


    Heute Morgen ist sie nicht zur Arbeit gefahren sondern wir sind im Bett geblieben. Meiner Frau hat sie am Telefon erzählt, dass sie schon zur Arbeit ist und das es aufregend war. Um zwei ist sie nach Hause gefahren.


    War ein schöner Abend. Ich hoffe jetzt auf weitere Abende. ;-)


    Gruß

    das

    hört sich ja richtig gut an!


    Aber warum hat Eure Freundin geschwindelt? Habt Ihr beiden etwa Geheimnisse?


    Ich möchte nicht wissen, was Ihr heute morgen noch so alles in den Federn getrieben habt!


    PS: Dein letztes Posting habe ich dann wohl falsch verstanden


    Gruß


    und einen angenehmen Abend mit Deiner Frau ;-)

    @rosenbrief

    Ich habe meiner Frau schon gesagt, dass ihre Freundin heute bis zwei hier war und bisher auch noch zweimal angerufen hat. Wird hoffentlich kein Problem !


    Leider wird der Abend nicht so lustig, da meine Frau heute ihr Abenteuer erleben darf. So werde ich wohl in Newsgroups wühlen.


    Gruß