Hallo Black Gun,


    ich habe fast genau 10 x 3 cm, aber ich fühle mich nicht gestraft. Gegen mehr hätte ich zwar nichts gehabt, aber als Strafe sehe ich das nicht. Die Frauen, die ich bislang hatte, haben sich nicht beschwert. Ich glaube, dass das Problem der Penislänge von uns Männern thematisiert wird. Den Frauen ist die Länge nicht so wichtig, sonder eher der Durchmesser!!! Und dass beide Spaß am Sex und sexuelle Befriedung haben.

    ok Madoc, der Durchmesser soll stimmen ;-)


    Und wenn er bei Dir stimmt, hattest ja einige Frauen die sich nie bei Dir beschwert haben, dann wird er bei 9 von 10 Männern sicher stimmen.


    ;-) :-) :)^


    Wozu das Geschreibsel hier?- bist Du dem Strang überhaupt gefolgt?

    Hi ich_wars_nicht,


    wozu das Geschreibsel? Um mal hier im Forum eine Lanze für die eher kurz geratenen zu brechen. Man ist nicht gleich gestraft, nur weil er ein bischen kürzer ist. Mit 10 x 3 cm kann man auch guten Sex haben. Beispiel: Wenn ich große Füße haben, bin ich dann automatisch ein besserer Läufer?

    na der Vergleich hinkt aber gewaltig jetzt ;-) aber ich beneide Dich um Dein Selbstbewustsein. Wir haben eben unterschiedliche Erfahrungen gemacht wir zwei. Ich vielleicht zu wenig und dann auch noch nur das "andere Extrem", also besagte Gruppe der Frauen, die zu gern etwas mehr "spüren" während des Koitus, kennengelernt.


    Ich danke Dir jedenfalls, Deine Worte sind "erbaulich" das muss ich schon sagen. :-)

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    Zitat

    wozu das Geschreibsel? Um mal hier im Forum eine Lanze für die eher kurz geratenen zu brechen. Man ist nicht gleich gestraft, nur weil er ein bischen kürzer ist. Mit 10 x 3 cm kann man auch guten Sex haben. Beispiel: Wenn ich große Füße haben, bin ich dann automatisch ein besserer Läufer?

    kausalitäten laufen nicht immer in beide richtungen gleichzeitig. beispiel: aussergewöhnliche körpergröße macht einen noch nicht zu einem guten basketballspieler, aber aussergewöhnlich geringe körpergröße kann einen zwangsläufig und ohne ausnahme zu einem schlechten bis bestenfalls mässigen basketballspieler machen. und ums nochmal zu verdeutlichen:

    Zitat

    Mit 10 x 3 cm kann man auch guten Sex haben.

    nun, glaubt man den äusserungen einiger frauen in diesem thread und anderen threads zur thematik, gibt es durchaus einige frauen, die mit 10x3 definitiv, unter keinen umständen, befriedigenden vaginalverkehr haben können. (sex ist mehr als nur vaginalverkehr, aber darum gehts hier erstmal nicht.)


    mal so gefragt: du bist bisher an frauen geraten, die mit deiner größe zufrieden waren. prima, gut für dich. aber denkst du, die wären weniger zufrieden gewesen, wenn du, der selbe mann mit dem selben verhalten und den selben fertigkeiten im bett, 15x4 hättest? eher nein. also: es gibt frauen bei denen sowohl deine eher kleine größe als auch eine durchschnittsgröße gut ankommt. aber es gibt auch frauen, bei denen größere penisse eine chance hätten, deine hingegen von vornherein KO geht. folglich ist die anzahl der frauen, bei denen ein 15x4cm schwanz wegen seiner physischen ausmaße "nicht passt" geringer als die anzahl der frauen, denen ein 10x3cm schwanz nicht reicht. (widerspricht mir bis hierhin irgendjemand?^)


    demnach hat ein mann mit einem kleinen penis eine geringere auswahl an zu ihm kompatiblen frauen und die chance ist größer, dass er irgendwann in seinem leben mal wegen seiner schwanzgröße von einer frau abgewiesen wird, was ein schwerer schlag für das männliche ego sein dürfte.


    fazit: du hattest vielleicht glück, aber ceteris paribus, also wenn man alle anderen faktoren unverändert festhält, ist ein penis, der deutlich kürzer und vor allem dünner als der durchschnitt ist, definitiv ein wettbewerbsnachteil. aber wie alle statistischen aussagen muss das für den einzelnen nichts heissen.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Hallo Black Gun,


    ich habe ja schon gesagt, dass durch Männer die Männer Penisprobleme haben. Das trifft ja auch wieder jetzt zu. Oder warum, äußern sich jetzt hier nur Männer negativ über kleinere Penise und keine einzige Frau. Außerdem ist 10 x 3 auch mal wieder nicht so klein. Bislang hat's schon immer gelangt!


    Zurück zum Beispiel des Basketballs, es gibt auch Basketballer besonders die Aufbauspieler, die nicht besonders groß sind und trotzdem Weltklasse sind. Anderes Gegenbeispiel: Gibt es spitzen Marathonläufer, die groß sind? Da wird man keinen einzigen finden? Soll ich daher behaupten, dass große Penise nichts taugen. Natürlich nicht! Also die ganzen Beispiele sind bei den Haaren herbeigezogen. Ob groß oder klein, es kommt wie im Sport auf die Technik an. :)z

    Madoc

    Ja stimmt schon zum Großteil, was du sagst.


    Außerdem ist man mit deutlicher Übergröße wohl ähnlich "benachteiligt" wie mit stark unterdurchschnittlicher Größe.


    Zur Verdeutlichung folgendes: Sagen wir mal zur Vereinfachung der Penislängen-Durchschnitt ist 15 cm.


    Dann bin ich mit ziemlich sicher, dass ungefähr genauso viele Frauen mit 22,5 cm unzufrieden sind (weil sie einfach eine zu kleine Scheide haben) wie andere (mit zu großer Scheide) mit 10 cm.


    Ich habe hier schon einige Threads mit genau diesem Thema gesehen (sprich "zu groß").


    Immer wenn man im Extrembereich liegt schränkt das wohl objektiv gesehen die Auswahl ein.


    Am Ende ist es aber sowieso egal. Ändern kann man sowieso nichts, also das Beste draus machen!

    Ach ja, noch was zur Optik: Es mag Frauen geben, die vom Anblick eines großen Penis erregt werden (wenn das wohl auch seltener zu sein scheint), bei anderen mag das eher Angst auslösen und sie verkrampfen.


    Wie gesagt, alles hat zwei Seiten.

    Und zum "Weitermachen"/"Engermachen":


    Genauso wie frau durch entsprechende Erregung vielleicht noch ein paar Zetimeter "finden" kann oder weiter wird, so kann frau sich per Butt-Plug oder trainierter Beckenbodenmuskulatur auch enger machen.


    Gibt sicher noch mehr Methoden, aber ihr wißt auf was ich hinaus will.

    Black Gun

    Ich muss dir da mal als Frau widersprechen.

    Zitat

    also: es gibt frauen bei denen sowohl deine eher kleine größe als auch eine durchschnittsgröße gut ankommt. aber es gibt auch frauen, bei denen größere penisse eine chance hätten, deine hingegen von vornherein KO geht. folglich ist die anzahl der frauen, bei denen ein 15x4cm schwanz wegen seiner physischen ausmaße "nicht passt" geringer als die anzahl der frauen, denen ein 10x3cm schwanz nicht reicht. (widerspricht mir bis hierhin irgendjemand?^)

    Das ist so nicht richtig! Denn es gibt genauso viele Frauen, die einen Penis, der bei 15x4 oder drüber liegt, als zu groß empfinden und einen Mann durchaus wegen diesen ausmaßen vom Bett verweisen würden. Wobei das durchaus drastisch ausgedrückt ist, denn es wäre viel eher so, dass sie den Sex langsam auf ein absolutes Minimum reduzieren würde. So wie es eben die Frau tun wird der ein 10x3 Schwanz zu klein wäre.


    Aus meiner weiblichen Erfahrung heraus stellt sich die Sachlage eher so dar:


    1) Es gibt Frauen denen wirklich nur überdurchschnittliche Schwänze vergnügen bereitet und die sexuell todunglücklich sind, wenn dieser eben nur normal oder unter dem Durchschnitt liegt.


    Aber dieser Teil der Frauen repräsentiert auf keinen Fall die Mehrheit.


    2)Es gibt Frauen denen nur ein durchschnittlicher Penis sexuell zusagt. Nur stellen die ebenfalls nicht die Mehrheit dar.


    3) Gibt es Frauen, die nur auf unterdurchschnittliche Schwänze stehen, um sexuell wirklich glücklich zu sein. Auch diese Anzahl ist auf keinen Fall repräsentativ.


    Diese drei Zweige kann man durchaus in gleich große Teile aufteilen und alle drei stellen als solches Randbereiche aus der weiblichen Gesamtzahl dar.


    4) Dann gibt es noch Frauen, denen ist die Schwanzgröße ihrer Männer scheißegal (entschuldigt diese Ausdrucksweise), denn denen ist lediglich wichtig, dass der Mann zu ihnen zum einen passt und auf sie eingeht.


    Der Teil stellt durchaus die Masse aus der Gesamtzahl der Frauen dar. Auch wenn Mann das anscheinend nicht wahr haben will.


    Dabei begrüßt es Frau durchaus, wenn Mann sich, statt mit den Maßen seines Gliedes intensiv zu beschäftigen, schon mal grob sich mit der weiblichen Sexualität beschäftigt und diese auch verstanden hat. Denn nur letzteres kann und macht ihn zu einem guten Liebhaber. Selbst ein Mann mit XXL – Maßen wird der schlechteste Liebhaber aller Zeiten sein, wenn er sich noch nie mit der Sexualität seiner Frau beschäftigt hat.


    Getätigte Aussagen der weiblichen Seite sollten hier durchaus kritisch betrachtet werden. Denn meist äußern sich zu dem Thema eher die Gattung 1. Da es Gattung 4 schon mal nicht interessiert, 3 sich nicht traut und 2 nicht zwingend die Notwendigkeit sieht, sich zu dem Thema zu äußern. Die wenigen der Fraktion 2,3 und 4 die sich zu dem Thema äußern, fallen da kaum ins Gewicht, was durchaus für so manches Männchen das Scheinbild entstehen lässt, dass die Mehrheit der Frauen auf überdurchschnittliche Schwänze steht. Dem ist aber definitiv nicht so.


    Und somit hat Madoc mit seiner Aussage:

    Zitat

    Durch Männer haben Männer Penisprobleme

    vollkommen Recht. Denn es sind in der Tat die Männer die sich da ein Problem erschaffen, welches aus weiblicher Sicht so in der Form eben nicht gegeben ist. Da gibt es wirklich wichtigeres.