Anatomisch bzw. physisch vielleicht

    Zitat

    ein steifes männliches glied impliziert doch immer die bereitschaf zum gv

    Ansonsten würde ich die Annahme erheblich einschränken. Beginnend mit der Morgenlatte (volle Blase), über warmes Badewasser bis zu rein mechanischer Reizung. Fällt der Auslöser weg, ist auch die Erektion weg. Nicht anders als bei den Brustwarzen. Zur Bereitschaft zum GV gehört doch etwas mehr.

    off topic Erektion- na und?

    Glaubt ihr wirklich dass ein Mann dessen Penis sich gerade mit Blut füllt, dann immer an GV denkt?


    Genausowenig halte ich von den Beteuerungen ,dass eine Erektion ohne jeden erotischen oder hormonellen Hintergrund abläuft.


    Meine persönlichen Erfahrungen sind Folgende:


    1.Es gibt, vor allem in den Morgenstunden, tatsächlich spontane Erektionen, die offensichtlich selbständig vom Gehirn ausgelöst werden wohl um den Penis in Übung zu halten (das mit der vollen Blase ist Unsinn)


    2.Spätestens wenn der Penis kräftig erigiert ist, sind erotische Gefühle dabei unvermeidlich, auch wenn ´das alles gerade höchst unpassend ist. Erotische Gefühle heisst aber nicht unbedingt an GV denken.


    3.Mechanische Reizung allein löst bei mir höchst selten eine Erektion aus, sehr oft aber ist die mechanische Reizung gleichzeitig auch ein sexueller Reiz. Ich kann das dann unmöglich auseinanderhalten.


    Beispiel: Habe mich heute beim FKK mit Sonnenöl eingeschmiert, Beim Einreiben der Schamgegend, insbesondere von Hoden Penis samt Eichel kam es natürlich zu einer kurzen Versteifung, Jetzt kann man darüber philosophieren ob das nur ein mechanischer Reiz war oder mehr, ich finde da läuft beides gleichzeitig ab. Aber an Bereitschaft zum GV hab ich daran nicht gedacht.


    Das gleiche gilt wenn einen der Wind um die Hoden streicht, das ist zwar ebenfalls eine mechanische Reizung aber erotisch gesehen nicht unangernehm-hat aber ebenfalls mit GV nix zu tun.


    3.Männer haben fast ständig irgendwelche erotischen Gedanken im Hinterkopf, mehr oder weniger bewusst, da kommt es natürlich auch oft mal zur entsprechenden Körperreaktion, das kann aber oft ganz harmlos sein, mehr so eine erotische Gefühlswallung, ohne dass da viel dahinter ist, selten der direkte Gedanke an GV, Wichsen oder sonstwas.


    4. schon gar nicht beziehen sich Erektionen immer auf andere anwesende Personen.


    Männer sind oft ganz für sich geil oder ein wenig erotisch animiert.


    Für viele ist die eigene Nacktheit schon Auslöser für eine Erektion. Noch leichter geratet der Penis in Bewegung wenn die Nacktheit öffentlich ist, das hat oft mehr mit dem gesehen werden zu tun.


    Beispiel: Wenn ich beim FKK die Hose hinunterlasse bekomme ich fast immer kurz einen Steifen. das ist eben irgendwie ein aufregender Moment, das Abstreifen der letzten Hülle ist eben nicht frei von Erotik. Ich beobachte immer wieder bei anderen Männern die selbe Reaktion. Das ist dann schnell wieder vorbei und hat nur mit mir selbst zu tun, bezieht sich nicht auf bestimmte nackte oder angezogene Personen, sondern nur auf den Vorgang, meine Genitalien zur Schau zu stellen (die ohnehin niemanden interessieren). Deshalb bin ich aber nicht mehr zum GV bereit als sonst auch.


    Fazit: "Allzeit bereit" trifft für Männer schon meistens zu, aus der Erektion lässt sich hier in den meisten Fällen aber nichts ableiten.