@ hexe

    Zitat

    Jemand ist verheiratet, hat kinder und seit 10 jahren keinen sex mehr mit seiner frau, hat aber eine geliebte die offensichtlich in ihrer partnerschaft ebenfalls nicht sehr glücklich ist und das ebenfalls seit jahren. Für lautet da die frage, wieso existieren diese partnerschaften noch,

    An dem Punkt waren wir schon, aber eben noch einmal - weil die Partnerschaft nicht nur aus Sex besteht und all diese anderen Punkte einer Beziehung eben passend sein können. Wohingegen es eben auch sein kann, da mit dem Sexpartner eben NUR der Sex stimmt und sonst rein gar nichts! SO war es zumindest bei mir!!!

    Zitat

    und an dem sprichwort apettit holen mag ja erlaubt sein aber gegessen wird zuhause ist was wahres dran.

    DAS Sprichwort finde ich z.B. völlig daneben - ich will mir nicht außerhalb Appetit holen und dann (nur weil es sich so gehört) daheim mit meiner Frau schlafen - DABEI dann aber an daß Lackerli von draußen denken! DAS ist absolut obermies :(v

    Nein, aber VIEL mehr, als sexuelle Anziehung ist da häufig nicht - nicht zu vergleichen mit dem Straß an Dingen, die mich beispielsweise mit meiner Frau verbinden. Im Vergleich dazu ist ein Seitensprung eine einzelne Nelke, die sicher auch ganz schön ist, aber eben nicht so reichhaltig, wie die eigentl. Beziehung ...

    hei,


    ich lebe jetzt seit 9 jahren in einer festen partnerschaft und ich sage ganz klar wenn unser sex nicht stimmen würde gäbe es diese partnerschaft nicht mehr, weil es eben EIN bestandteil davon ist der auch funktionieren muß.


    Wer eine partnerschaft eingeht und dann feststellt das nur der sex stimmt und sonst gar nix dem ist nicht zu helfen, denn sowas sollte man vorher merken weil man muß sich doch auch mal über was wichtiges unterhalten und nicht nur über waschmittelpreise wenn du verstehst was ich meine. Die mischung aus geistigen und körperlichen ansprüchen gegen den partner muß stimmen.


    Wieso bitteschön ist es erbärmlich sich ev. mal appetit zu holen und dann zuhause seine phantasien auszuleben, damit wir uns nicht mißverstehen ich habe das schlicht nicht nötig weil ich einen partner habe mit dem ich meine/unsere phantasien auslebe.


    Was ich für absolut abnormal halte ist eine frau die keinerlei verlangenmehr nach körperlicher nähe hat, und sich 10 jahre lang nicht wirklich helfen lassen möchte wenn ich das richtig verstanden habe. Meine hochachtung gilt dem mann der solange zu ihr hält.