Zitat

    Wie ihr damit klarkommt, bleibt jedem von Euch selbst überlassen

    Daran zweifel ich heftig. Kaum eine Ehefrau dürfte es ihrem Mann überlassen, wie er damit klarkommt, wenn er eine Geliebte hat. Wenn er NICHT klar kommt, liegt das häufig an IHR ;-).

    @ Lovhus

    so hatte ich es auch nicht gemeint o:) Gemeint war - der TE muss selber seinen Weg suchen, wie er damit klarkommt - Rat kommt hier aus allen Ecken - aber welcher der richtige für ihn ist, dass weiß er nur selber:=o


    nachdem Prions uns ja wochenlang von seiner Sichtweise überzeugen wollte und sich jetzt nicht mehr meldet ....hat er es vielleicht aufgegeben


    und neue Erkenntnisse? ich denke das ist ein Kreislauf ohne Anfang und Ende:=o

    nein RE sicher nicht.


    Er war da viel näher dran an sich selbst, für ihn war die Zerrissenheit immer spürbar.


    Für mich nicht, ich fühlte mich wohl bei ihm und (ich nenn es mal der Einfachheit halber) mein schlechtes Gewissen meldete sich nicht lautstark. Es arbeitete in der Tiefe...

    ich hoffe, du kommst schnell wieder darüber hinweg. was geschehen ist, ist geschehen, das kannst du nicht mehr abändern, gut, ob andere danach genauso fühlen werden wie du nun, keine ahnung. manche machen sich vielleicht während einer affäre schon gedanken, andere erst hinterher. ich kann mich schlecht da hineinversetzen, versuche es aber gerade;-)

    Süntje

    Zitat

    Es hat mich krank gemacht. Ich hab es zunächst nicht gespürt, aber es hat mich krank gemacht.

    Das ist erst mal ein starker, ein schwerer Satz. Er klingt aber auch schon nach Medizin, denn die Medizin beginnt mit der Einsicht in die Krankheit.


    Welche Art krank bist du denn?