eowyn liebt aber ihren mann noch, da wäre der unterschied zu mir. denn meine liebe wäre mit einem schlag weg, wenn ich erfahren würde, dass mein mann eine affäre hätte, oder sogar mehrere davon. meine liebe würde einfrieren und dann "gib ihm" ;-D

    gewohnheit? er wird ja wohl auch gute seiten haben, denke ich:-/ aber die haben alle anderen auch, wäre für mich auch kein grund zu bleiben. irgendwas scheint er ja an sich zu haben, was dich bleiben lässt;-)

    Wenn es nur Gewohnheit wäre, dann wäre ich schon längst weg...nein es ist einfach Liebe, trotz seines Verhaltens mir gegenüber und auch mein Verhalten ihm gegenüber schmälert meine Liebe nicht....


    Schon verrrückt, oder???

    @ racheengel

    Zitat

    mit einem menschen, der mir permament weh tun würde

    irgendwann tut es nicht mehr weh - man nimmt es einfach hin und explodiert von Zeit zu Zeit...dann herrscht wieder gereinigte Luft - bis zum nächsen Mal...@:)

    @ prions

    manchmal stell ich mir schon die Frage, was wäre, wenn ich an seiner Stelle wäre??? Würde er genauso wie ich handeln??? oder völlig anders.... Manchmla wünsche ich mir auch, dass er es herausfindet - nur von mir aus werde ich nie was sagen....@:)

    Zitat

    Wenn es weh tut, stimmt was nicht

    und wenn es mir nicht mehr weh tut, ist mir der partner im grunde genommen schon egal:-/

    Zitat

    Sorry, aber das ist für mich allergrößter **Kindergarten

    und für mich ist es kindergarten, wenn man einfach nur aus "lust" nach fremden fleisch, dem prickeln eben, mit nem anderen in die kiste springt:=o das ist in meinen augen ne sucht, ne kinderrei.

    Zitat

    man nimmt es einfach hin und explodiert von Zeit zu Zeit

    dann tut es trotzdem noch weh, sonst würde man ja nicht explodieren, auch wenn es nur ab und zu der fall ist:-/

    @ racheengel

    du hast recht - es tut weh, auch wenn ich es nicht an mich heranlassen will - und mein explodieren tut mir gut, damit mach ich mir Luft und befreie mich vom Ärger....ich weiß, dass das nicht ok ist - es gibt bessere Wege, nur hab ich die noch nicht gefunden...@:)

    eowyn

    Zitat

    ich weiß, dass dazu immer beide gehören, aber warum muss ich mich um 360 Grad drehen und verändern, und er darf bleiben wie er ist ??? Nein, das ist nicht gerecht....

    Nein, das meinte ich so nicht. Ich meinte, dass du mit deinem Verhalten die Situation so wie sie ist festigst. Würdest du deinem Mann sagen, was Sache ist, wäre er gezwungen, Stellung zu beziehen. Ihr müsstet gemeinsam überlegen, wie es weitergehen soll. Vielleicht würde er dich auch rausschmeißen. (Würdest du dich denn rausschmeißen lassen?) Vielleicht würde er gehen. Irgendetwas würde passieren.


    Du sagst, du bist noch nicht so weit. Das heißt, dass du nicht glücklich bist, mit dem, was ist. Aber du hast nicht den Mut, etwas zu verändern. Das ist in Ordnung so. Aber du musst wissen, dass nur du die Macht hast, etwas zu verändern, wenn du so nicht mehr leben willst. Darauf warten, dass der Andere es tun wird - das geht nicht. :)*

    Zitat

    dann ist in meinen Augen noch nicht ganz Hopfen und Malz verloren

    ja, das sehe ich genauso. es gehören allerdings 2 dazu. und wenn er es nicht einsieht? lustig weiter macht? irgendwie muss man mit ihm doch reden können:-/

    Zitat

    und wenn es mir nicht mehr weh tut, ist mir der partner im grunde genommen schon egal :-/

    Eben nicht! Leider nehmen das hier scheinbar alle an, ich frage mich warum?


    Ich meine, viele Menschen teilen Zeit mit anderen Menschen, als mit dem Partner (Theme "Hobbies"). Also ist der Zeitfaktor nicht der hier entscheiden, oder? Bleibt noch der Sex!?


    Aber warum will man hier eine Alleinstellung? Oder noch besser, warum entscheidet das Vorhandensein dieser Alleinstellung über die Beziehung, bzw. sogar über Liebe oder nicht Liebe??? Ergibt das wirklich einen Sinn? Womit rechtfertigt man diese eine partnerschaftl. Aktivität, bzw. das alleinige Recht auf diese Ausübung mit dem Partner, bzw. der Liebe von IHM/zu IHM? Woher kommt die Ansicht, daß sich in der KÖRPERLICHEN Liebe die WAHRE (geistige, emotionale, seelische) Liebe zeigen würde?

    Zitat

    daß sich in der KÖRPERLICHEN Liebe die WAHRE (geistige, emotionale, seelische) Liebe zeigen würde?

    hobby und sex würde ich nicht vergleichen:-/ außer man nimmt sex als hobby, was für mich reichlich daneben klingt. beim sex werden intimitäten ausgetauscht, zärtlichkeiten, nähe, intensive gefühle, körperflüssigkeiten, und die beanspruche ich für mich, diese intensiven gefühle teile ich nicht. sie sind was besonderes. würde ich sie mit einem anderen mann teilen, wären sie nichts besonderes mehr, dann gebe ich dieses einmalige gefühl an einen anderen weiter und spreche es meinem mann ab:-/ so sehe ich das, weil für mich und meinen mann "unser" sex was besonderes ist

    Prions, kann es sein, dass eure Beziehung keine sexuelle mehr ist?


    Mir sieht das eher nach einem Mutterkomplex deinerseits aus. Mutters Liebe kann man auch derart strapazieren und sie muss einen trotzdem lieben.