@ ehrlichER

    Zitat

    Ich kann mich noch gut an meine (treue) Ehezeit erinnern. Natürlich hätte ich einer attraktiven Frau auch mal gerne an die Titten gefasst. Aber der Reiz besteht doch auch darin, dass man es nicht kann, oder darf. Wenn ich jede x-beliebige Frau dort anfassen dürfte, hätte es kaum noch einen Reiz für mich.

    Ja, da ist was sehr Wahres dran und im Grunde genau das, was ich in diversen Fäden versuchte zu erklären: "Verbotene Früchte schmecken besser!" Seit ich eine "offene Beziehung" habe - also eigentlich DARF, habe ich gar keine wirkliche Lust mehr auf andere Frauen - Stichwort "goldener Käfig" ... ;-)


    BTW.: und ja, natürlich haben auch Frauen diese ganzen Bandbreite der Sexualität

    Zitat

    Prions, wenn dich jemand nicht verstehen will, kann es dir doch egal sein – oder?

    Jupp, es ist aber unterhaltsam, diverse Sachverhalte verständlich zu machen, bzw. es zumindest zu versuchen. @:)

    Prions, wir haben hier natürlich auch die Chance, die Frauen besser zu verstehen.


    Wenn ein Mann einer Frau hinterher pfeift, sagt er damit, die würde ich gern ficken. Eine einigermaßen klar denkende Frau, versteht das. Sie hat quasi die totale Macht über alles oder nichts. Das will sie, das braucht sie, das genießt sie!


    Was ist, wenn sich eine Frau bei einem (für sie interessanten) Mann nicht ganz so sicher ist? Will er denn mit mir wollen, wenn er könnte? Auch da strebt sie nach der totalen Macht und sie strebt und strebt und strebt – so lange, bis sie sie hat.


    Aber, sind wir Männer da wirklich anders?

    @ ehrlichER

    Sin d wir Mannsbilder doch mal ehrlich - die Damenwelt hat doch IMMER die Macht und im Grunde entscheidet nur SIE, ob es zu mehr kommt. Dies kann sie aber nur, weil wir Männer eben nahezu permanent unter Strom stehen und da auch (in gewissen Situationen) recht wahllos sind. :-/


    "Wissende" Frauen stellen es aber so an, daß der Mann immer noch sein Gesicht behalten kann und sich wie der "erfolgreiche Jäger" vorkommen kann. ;-D

    Zitat

    Was ist, wenn sich eine Frau bei einem (für sie interessanten) Mann nicht ganz so sicher ist? Will er denn mit mir wollen, wenn er könnte? Auch da strebt sie nach der totalen Macht und sie strebt und strebt und strebt – so lange, bis sie sie hat.

    Daher läßt der "wissende" Mann Frauen zappeln (Arsch-Prinzip) und sie werdem ihm hinterherlaufen :=o

    Ich würde nicht sagen, dass Männer leicht aufgeben - ganz im Gegenteil. Ich hab das wirklich anders erlebt. Sie können Jahre ins Land gehen lassen,...

    @ Mae

    Zitat

    MANCHE Männer arbeiten gerade

    - das war mir schon klar und das meine Aussage etwas provokat war ;-D - habe halt gehofft, dass doch ein paar Männer was dazu schreiben


    Für mich hat erlichER die Aussagen von Prions relativiert und für mich nachvollziehbarer gemacht.

    Zitat

    Es gibt keine Liebe auf dem ersten Blick

    richtig, ich hab mich noch nie einfach so in jemanden verguckt. wenn ich früher freundinnen immer schwärmen hörte, wie geil oder toll doch dieser oder jener typ ist, hab ich mir immer an den kopf gepackt. ich kenne liebe auf den ersten blick nicht:-/ vielleicht bin ich zu kalt dafür, oder zu realistisch, keine ahnung. eigentlich bin ich auch froh, dass mir so was noch nicht passiert ist