@ LW

    Zitat

    Und die Einstellung im Leben - die ändert sich alle paar Monate, Jahre oder Jahrzehnte....auch bei dir ....was heute ok ist, ist morgen vielleicht schon nicht mehr ok....

    Ja, das weiß ich nur zu gut - ist mir grad im vergangenen Jahr sehr deutlich geworden.

    @ Freudenkind

    Zitat

    Das Leben

    Und Du bist jetzt DAS LEBEN, oder was? Oder möchtest Du damit sagen, daß DU irgend etwas über MEIN Leben wissen würdest? %-|%-|%-|

    @ Prions

    genau deshalb gibt es kein richtig und kein falsch, weil jeder Mensch es immer wieder ganz anders interpretiert....


    wer weiß, vielleicht ist episodes und eowyns Affäre nur für eine bestimmte Zeit gut - und irgendwann ändert sich eine Sichtweise des Einzelnen - dann wird sie vermutlich beendet werden...ohne dass viel Porzellan zerdeppert werden muss....


    Das geht bei den beiden aber nur, weil sie es nicht öffentlich machen, sondern im geheimen....was jetzt besser ist???


    Das ist wiederum Ansichtssache....@:)

    also wenn ich mir deine Geschichte so anschaue, dann will ich nie und nimmer offen und ehrlich sein....wenn Mann dann auch noch etwas intelligent ist, dann dürfte es doch wohl nicht so schwer sein, es einfach zu genießen und Stillschweigen darüber zu bewahren, dann muss auch niemand verletzt werden...(klar es ist Betrug im klassischen Sinne) aber was ich nicht weiß macht mich nicht heiß....@:)

    ich finde offen und ehrlich immer noch am Besten.


    Ich kann auch Prions Wunsch nach anderen Mädels nachvollziehen und glaube bestimmt, dass die meisten Menschen nicht treu sind auch wenn sie anderes behaupten.


    Prions, was mir so negativ auffällt, du tust Amo damit weh und da soll sie mit zurechtkommen, weil du dich nicht verbiegen willst. Und anscheinend ist sie ja auch bereit es weiter mit dir wagen. Aber aus dem wenigen was sie zuletzt geschrieben hat les ich zumindest heraus, dass sie nicht wie du der Meinung ist, Affairen nebenbei bedeuten nichts. Wenn ihr euren Weg dadurch findet und sie sich auch nicht verbiegen muss ist es doch gut.


    Ich kann einfach aus dem was du schreibst nicht erkennen, wo du dich auf sie zu bewegst und ihr entgegen kommst

    @ Süntje

    Ich denke, wir haben uns ein ganzes Stück aufeinander zubewegt - und das nicht zuletzt durch die (mehr oder mindere) Ehrlichkeit zueinander. Die aber (um bei der Ehrlichkeit zu bleiben) doch hier und da recht ungewohnt und doch iregendwie anstrengend ist ... Aber wir sind dabei und bleiben ganz sicher am Ball.


    Womit ich auch schon bei Deiner Frage bin: ich denke, amo weiß heute viel besser über meine (früher sehr verschlossenen und verschlungenen) Gedanken bescheid und gerade DAS gibt ihr Sicherheit. Sie versteht nun eher, was ich denke und was ich fühle. Heute muß sie nicht mehr einen Worten glauben, die evtl. auf den erstenBlick im völligen Kontrast zu dem stehen, was ich tue. Heute weiß sie, daß beides schon Hand in Hand geht. Und ich denke, daß sie grad DIES beruhigt!?

    @ prions

    ich kann dir nur aus meiner Sicht es schildern, ich wurde betrogen und habe es durch "Blödheit" meines Mannes herausgefunden, ich habe aber nicht danach gesucht, seit dem kann ich ihm nicht mehr vertrauen....und denke, wie einfach es wäre, wenn ich es nie erfahren hätte....


    Außerdem weiß ich, dass da noch viel mehr war und auch weiterhin sein wird - sprich, er ist kein Kostverächter und gibt sich nicht soooo viel Mühe es zu verbergen.... - ich würde ganz anders agieren, wenn ich eine Affäre hätte...]:D

    @ eowyn1

    Zitat

    ich habe aber nicht danach gesucht, seit dem kann ich ihm nicht mehr vertrauen....

    Mmmhhh - warum kannst Du Deinem Mann nicht mehr vertrauen? Was hat das Herausfinden des Seitensprunges mit Deinem Vertrauen zu tun? Hast Du nun angst, er räumt Dir hinterrücks die Bude leer, oder veruntreut Euer Geld ...? Wie definierst Du Vertrauen? Was macht für Dich Vertrauen aus und warum ist es nun beschädigt? Und vor allem, was wäre anders, wüßtest Du nichts von seinem Seitensprung? :)D

    Wenn ich nichts von seinen Seitensprüngen wüßte, dann könnte ich seine Liebe selbstverständlich annehmen - so frage ich mich immer, ob er mir nur was vorspielt damit ich gute Laune habe....oder besänftigt werde...


    Ich komme mir schlichtweg einfach verarscht vor....weil ich nie weiß, ob das was er sagt gelogen oder ehrlich gemeint ist...


    Vertrauen = 100%ige Einlassung auf die Person die ich liebe, mit allem was ich habe....das Wissen, das er mich belügt und betrogen hat und auch weiterhin tut...hat nicht nur das Vertrauen beschädigt, sondern fast zerstört...es ist nicht mehr viel davon übrig...