bist du mit deiner partnerin denn noch zusammen @desire or will?


    ich meine 5 jahre sind ja keine lange zeit. habt ihr denn auch über die sexuelle unlust geredet?


    nee, sowas würde ich auch nicht mitmachen, wenigstens anders befriedigen hätte schon drin sein müssen:-/

    Zitat

    nee, sowas würde ich auch nicht mitmachen, wenigstens anders befriedigen hätte schon drin sein müssen

    Vielleicht hat ja sonst alles in der Beziehung gestimmt und nur der Sex fehlte ... Warum hätten sie sich trennen sollen?

    Nein, Gott sei Dank nicht. Mit ihr ging gar nichts in der Richtung - kein Oralsex, kein Handjob (häßliches Wort). Wir haben uns 2004 getrennt, und ironischerweise bin es nun ich, der in der neuen Beziehung keine Lust auf Sex hat - ich finde, das ist sogar die ultimative Ironie. Ich meine, ich habe Sex mit meiner Partnerin, aber nicht in der Quantität, wie sie es gern hätte. Ich würde lieber öfter mit ihr schlafen, aber ich hab einfach keine Lust.

    @ Prions:

    Ich bin in einer Erziehung aufgeachsen, die zwar offen war, die mir aber auch Werte vermittelt hat. Treue war eine davon. Nun stand ich vor dem Dilemma, dass ich einerseits diese Treue nicht verraten wollte, andererseits aber auch gern mal wieder eine Frau haben wollte. Die Situation mit der Kollegin hat sich damals rasend schnell entwickelt. Wir waren abends allein im Büro, haben einen Fall besprochen, kamen auf Privates, ich erzählte die Geschichte, und dann lagen wir schon auf dem Boden... es dauerte keine zwei Stunden. Auf dem Weg nach Hause im Auto habe ich mir die größten Vorwürfe gemacht, mit war regelrecht schlecht vor Gewissensbissen.

    @ Prions

    womit wir wieder am Anfang wären. Richtig und falsch bestimmen immer die beiden Menschen die es betrifft. Für mich wäre es nicht richtig und ich hätte auch schreckliche Gewissensbisse, wenn ich ein "Schäferstündchen" gehabt hätte.......

    @ little-witch

    Ganz und gar nicht. Ich habe eine liebe Partnerin, die ich als Menschen sehr schätze und ihr jeden Wunsch von den Augen ablese. Sie möchte gern viel Sex haben, und bei mir rührt sich nichts, oder nur wenig. Ich werde nicht geil von Pornos oder anderen Frauen. Gern würde ich ihr den Gefallen aber tun, sie einfach öfter zum Orgasmus bringen. Manchmal lecke ich sie oder mache es mit der Hand, hauptsache, ich muss nicht mit ihr schlafen - ich bekomme einfach keine stabile Erektion, weil mich Sex völlig kalt lässt.

    Zitat

    Ich bin in einer Erziehung aufgeachsen, die zwar offen war, die mir aber auch Werte vermittelt hat. Treue war eine davon. Nun stand ich vor dem Dilemma, dass ich einerseits diese Treue nicht verraten wollte, andererseits aber auch gern mal wieder eine Frau haben wollte.

    Tja, da sind sie wieder - diese frühkindlichen Prägungen auf die Werte der derzeig vorherrschenden Gesellschaftsnormen ... %-|