@ uhu2

    Ja die Hunde bellen wirklich heftig. Vorallem wenn es um Klugscheisserei und nicht um ernsthafte Beiträge geht.


    Wenn Du Dich etwas mehr aufmerksamer und weniger zynisch in diesem Forum bewegen würdest, dann würdest Du auch solche Beiträge finden.


    http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/549555/


    Es gibt auch Frauen, welche mit der Ausdauer ihres Partners Probleme haben und nichts mit dem Mytos der Schwanzlänge am Hut haben.


    http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/549651/


    und es gibt Fragen (Schreie nach Rat) um die Ausdauer zu verringern.


    Zum Glück hat die Natur uns alle unterschiedlich gemacht, denn es soll auch welche geben die bereits beim Eindringen abspritzen, zur Fortpflanzung reicht das auch aus. Mahst Du uns mal Deine Erfahrungen mitteilen.

    @ Der Beste

    Natürlich weiß ich, dass es alle möglichen Sonderfälle gibt, auch bei diesem Thema. Übrigens habe ich bei Kondombenutzung zuweilen selber das Problem, dass der GV schon fast unangenehm (!) lang dauern kann. Aber davon abgesehen finden sich doch genügend Beiträge hier nach dem Motto: "Habe gestern meine Freundin dreimal mit meinem 20-cm-Schwanz jeweils 2 Stunden gevögelt. Ob ihr das wohl gereicht hat? Dazu – siehe oben!

    @ uhu2

    Eine PN wäre vernünftiger als dieses posting gewesen.


    Die Natur hat eben Unterschiede eingebaut, dass sich jeder seinen speziellen Typen auswählen kann.


    Ich z.B. darf am FKK Strand nicht spazieren gehen, weil hinterher im Sand zwischen meinen Fussabdrücken eine Schleifspur von meinem Schwanz zu sehen ist. :=o


    Nicht dass mein Schwanz so lang dick und schwer wäre, es sind meine Beine....


    Die sind einfach zu kurz ...! ;-D *:)

    Also meint ihr im ernst das ihr (die männer) eine Stunde sex haben könnt ohne einmal zu kommen ? Ich weiß natürlich das man auch noch weiter machen kann wenn man einmal gekommen ist. Aber ich meine jetzt nur mal weil es mir scheint als würden einige hier es so meinen das es halt ohne zu kommen eine stunde ist ... und das kann ich mir wirklich nicht vorstellen. Also dann muss man sich doch kaum bewegen ...

    Zitat

    Also meint ihr im ernst das ihr (die männer) eine Stunde sex haben könnt ohne einmal zu kommen ? Ich weiß natürlich das man auch noch weiter machen kann wenn man einmal gekommen ist. Aber ich meine jetzt nur mal weil es mir scheint als würden einige hier es so meinen das es halt ohne zu kommen eine stunde ist ... und das kann ich mir wirklich nicht vorstellen. Also dann muss man sich doch kaum bewegen ...

    Ja, das meine ich tatsächlich ernst. Ich sage ja nicht, das es normal wär, nur, das es bei mir bisher fast immer so war. Die Stimulation dadurch reicht halt nicht aus, um mich zum großen Finale zu bringen, was eigentlich eher traurig ist – genauso wie das andere Extrem, die Herrn, die schon nach einer gefühlten Sekunde kommen.

    tja ich fürchte uhu2 hat recht.


    1. kommt es beim penetrieren immer auf die geschwindigkeit an. bei 1-2h durchrammeln kann deine freundin die nächsten tage nicht mehr laufen / keinen sex mehr haben. wenn es langsam geht schläft man halb ein, hält aber sehr lange durch ;-)


    2. muss man schon die zeit während des beischlafs stoppen. sonst läuft es so ab: *aufdieuhrgucken* -> ausziehen (1-2 minuten) -> vorspiel (5-10minuten) -> penetration (3 minuten) -> erschöpft rumliegen / wegdösen (1h) -> duschen (10 minuten) *aufdieuhrschauen* WOOHOO ca. 1h 30 minuten vergangen! man bin ich ein hengst ;-) ;-)


    denkt mal drüber nach :D

    @ Sheperd

    Mit einem gut trainierten PC-Muskel geht das schon, dass man sich 1 Stunde lang bewegt. Aber wildes Rammeln ist das dann zumindestens bei mir nicht. Eher langsames und intensives Liebemachen.

    @ uhu2

    Ich liebe ja so Totschlagargumente wie Deins. "Wenn mir jemand widerspricht, dann ist er ein getroffener Hund." Mit so einem Ansatz disqualifizierst Du Dich von vorneherein fuer eine sinnvolle Diskussion. Davon unabhaengig hast Du allerdings recht, dass in diesen Bereichen (Penislaenge und Koitusdauer) oft gelogen wird. Ich kann aus eigener Sicht nur sagen, dass ein zu grosser (nicht unbeding zu langer aber sehr dicker) Penis nicht unbedingt ein Vorteil sein muss. Und 5-15 Minuten guter Sex sind oft besser als 45 Minuten langweiliger. Aber das heisst nicht, dass 45 Minuten nicht auch fantastisch sein koennen. Es kommt immer auf das wie und auf die Beteiligten an.

    Zitat

    wird. Ich kann aus eigener Sicht nur sagen, dass ein zu grosser (nicht unbeding zu langer aber sehr dicker) Penis nicht unbedingt ein Vorteil sein muss. Und 5-15 Minuten guter Sex sind oft besser als 45 Minuten langweiliger. Aber das heisst nicht, dass 45 Minuten nicht auch fantastisch sein koennen. Es kommt immer auf das wie und auf die Beteiligten an.

    Besser hätte ich es nicht ausdrücken können :)^

    @ asdf28:

    Zitat

    muss man schon die zeit während des beischlafs stoppen. sonst läuft es so ab: *aufdieuhrgucken* -> ausziehen (1-2 minuten) -> vorspiel (5-10minuten) -> penetration (3 minuten) -> erschöpft rumliegen / wegdösen (1h) -> duschen (10 minuten) *aufdieuhrschauen* WOOHOO ca. 1h 30 minuten vergangen! man bin ich ein hengst

    Stimmt, so gezählt kommt man(n) natürlich immer auf so eine Zeitspanne. :-) Allerdings hatte ich auch nicht so gerechnet, sondern schon die richtige Zeit genommen. Ich für meinen Teil, beneide jedenfalls diejenigen, die tatsächlich von der Penetration allein kommen können – egal, wie lang es dauert -glückwunsch! :)^

    Also wenn mir ein 16-Jähriger Freund so etwas berichten würde, würd ich das vermutlich nicht glauben, weil ich denke, dass da auch schon Einiges an Erfahrung dazugehört, um so lange Gv (Penetration) zu haben. Als ich in dem Alter war ging es tendenziell alles sehr (viel zu) schnell ;-).


    Mit der richtigen Partnerin und mit dem richtigen Lustfaktor (bei beiden) ist das für mich heute nicht mehr ungewöhnlich.


    Beim Tantra (z.B. Maithuna-Ritual) habe ich auch schon lägere Zeiten als zwei Stunden erlebt, allerdings ist das Glied dabei vielleicht nicht die ganze Zeit völlig erigiert und so etwas erfordert auch eine gewisse Übung. Langweilig ist das allerdings nie!