also..

    ich habe in soner Frauenzeitschrift mal einen Artikel über "Frauenpornos" gelesen. Die Journalistin hat sich verschiedene Filme angesehen die anscheinend für Frauen geeignet sein sollen. Am Ende hat sie Pink Prison von der Produktionsfirma Innocent Pictures empfohlen. Ich selbst habe den Film nicht gesehen aber die Beschreibung im Artíkel hört sich sehr vielversprechend an.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Empfehlenswerte Pornos?

    gibts leider sehr wenige. Alte RIBU Videos aus den 80ern sind sehr ansprechend (auch für Frauen). Auch die Filme aus den Anfangsjahren von VTO (Teresa Orlowski) waren nicht schlecht. Sind aber aus den meisten Videotheken verschwunden. Straßenflirts von Magma ist eine gute Serie mit"Amateuren" die frau auch gerne sieht. Sonst gibts fast nur noch "Schweinkram", also nix wie im richtigen Leben. Geb gerne weitere Auskünfte bzw. Tips.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    @ bob

    die straßenflirts filem mögen ja nicht schlecht sein nur die meisten frauen die da gepoppt werden sind professionelle darstellerinnen von magma, die ich in anderen pornos auch schon gesehen habe. aber auch bei vto filmen hast du recht teresa ist einfach eine super frau auch ihre videos sind echt super klasse!!!

    frech

    Sind Pornos für Frauen wirklich besser zu ertragen, wenn da versucht wird, richtige Spielfilme zu machen? Oder mit diese sogenannte künstlerische Fotografie von Andrew Blake? Die 'Geschichte' und die qualitäten der Darsteller(-innen) sind höchstens lächerlich (nach viel Alkoholkonsum) und die Arti-ästhetik total kitsch.... Oder nicht?!! :-( Was hält man hier von das Subgenre 'Gonzo'? Einfach Jungs und Girls vor der Kamera hinstellen, sagen "4.., 3.., 2.., 1, und mach mal dingdong, und das ganze drehen. Das ist so frech, macht mir immer sehr Geil!! Allerdings muss klar sein, die Girls haben selber spass dran, sonst ist es nur primitiv.

    Blair Witch

    @Dr. Schaggels:

    Blair-Witch-project war doch auch so ein Low-Budget-Film. Und er war gar nicht so schlecht. Nur hat eindeutig der Sex gefehlt. Vielleicht ham sie den auch wieder rausgeschnitten, aber so ein Film dieser Art wäre doch was. (Ist die Aldi-Videokamera eigentlich brauchbar?)

    @ Zim

    gutes beispiel. der film war ja wohl von der bildqualität unter aller sau aber trotzdem sehr erfolgreich. und genau so wollte ich es ja auch machen. nur nicht unbedingt mit einer hexe.


    also wie gesagt, ich brauch immer noch freiwillige für meinen super erfolgreich werdenden erotikfilm 8-)

    RR - Rocco Rulez!

    Ich kann mich diesen Meinungen nur anschliessen. Rocco ist der Meister, und ich glaube es ist auch ein guter Junge, man sieht ihm an, dass ihm sein Job ausgesprochen viel Spass bereitet. Zudem, Rocco kann Hubschrauber fliegen, hat in Italien seine eigene Modezeitschrift, und hat bei den Filmfestspielen in Cannes den Preis für den besten Amateurdarsteller bekommen, und das war kein Porno...


    Der Herr Siffredi hat's halt drauf.


    Keine Ahnung davon, was Frauen wirklich brauchen, aber er er hat eine sehr gute Vorstellung davon, was Männer sich wünschen, was Frauen brauchen...


    Gruß,

    RE.....

    Also wenn ich mir mal Pornos anschaue, was selten geworden ist, dann krame ich meine "Black Rose"- Produktionen raus. Es sind 15-20 min. Kurzfilme. Produzent ist Salieri, ein Italiener. Wenn man in Pornos von Handlung reden will, hier ist etwas davon da. Die Darsteller sind sehr schöne Menschen, auch die Männer. Die Damen sind alles Topmodells, Brünett, Blond, Rothaarig, haben wunderschöne Körper und tragen Designermode...meist halterlose Strümpfe, was ich sehr erregend finde. In einer gutsortierten Videothek sollten die Filme noch zu haben sein.