Er ist noch Jungfrau, wie verhalten?

    Ich bin 21 und habe seit ein paar Wochen einen neuen Freund. Er wird demnächst 18 und wir kennen uns eigentlich schon ca. 10 Jahre. Naja, nun wurde eben doch mehr daraus. Er hatte schon eine Freundin, aber mehr als Küssen und bisschen gegenseitig erkunden war da nicht. Er ist also noch Jungfrau, ich hatte schon Sex in einer früheren Beziehung. Wir sind nun inzwischen an nem Punkt, wo Sex langsam schon ne Rolle spielt. Er will es auch, also ich dränge ihn da zu nix. Nur weiß ich nicht so wirklich wie ich mich verhalten soll um ihm ein bisschen die Scheu davor zu nehmen. Habt ihr da vielleicht ein paar gute Ideen?

  • 7 Antworten

    Lass ihn einfach machen, wenn's nicht geht, oder er es "falsch" macht, kannst Du immer noch eingreifen.


    Wenn Du von vorne rein die Initiative übernimmst und sagst "Jungchen, mach mal so oder so" krängst Du nur sein Ego.


    Außerdem wirkt es dann so, als ob Du weiß nicht wie oft schon gevögelt hättest, kommt vielleicht auch nicht so gut an.


    Viel Spaß

    Zitat

    um ihm ein bisschen die Scheu davor zu nehmen

    Brauchst du nicht, üblicherweise kommt der Drang von allein. Wenn dir das zu schleppend verläuft, kannst du bei Gelegenheit deine Bereitschaft signalisieren. Wenn er nicht blind/taub/sonstwie-beschränkt ist, kommt er dann von selbst auf Touren. Wie du das machen kannst, kann dir hier niemand raten, das weißt du aber sicher selbst.

    Zitat

    Außerdem wirkt es dann so, als ob Du weiß nicht wie oft schon gevögelt hättest, kommt vielleicht auch nicht so gut an.

    Das hingegen sehe ich anders. Gerade verliebte Anfänger sind doch eigentlich froh darüber, wenn man ein wenig Anleitung bekommt, oder sehe ich das falsch? Ich jedenfalls war froh, dass meine erste Freundin erfahren genug war, den kleinen afri überhaupt in die richtige Richtung zu lenken, sonst hätte ich ihre Vagina gar nicht gefunden...

    Also, für eine Frau ist es doch kein Problem, ihren Liebsten dahin zu kriegen, wo sie ihn hin haben will.


    Dazu benötigt man keine grossen Tipps von anderen. Schmuse mit ihm, streichele ihn schön, entkleide ihn und dich ........................ der Rest kommt dann von alleine. Da muss man nichts planen, ausser zuvor eine schöne Atmosphäre schaffen.


    Und Zeit lassen. Das ist wichtig. *:)

    Es ist doch eine schöne Sache, wenn du ihn in das schöne Sexgefühl und -leben einführst.


    Ergreife einfach die Initiative und verwöhne ihn, bis er selbst seine Gefühle und Vorlieben erkennet und mitmacht. Es gibt nichts schöneres für einen Mann, sich von der Frau verwöhnen oder gar ion den sex einführen zu lassen. Also Lilalunaxx, nun ran und zeige deine schönsten Seiten.

    Hallo,


    ich denke du kannst ruhig die Initiative ergreifen und ihn ein bisschen lenken und führen aber nur ganz dezent. Nicht zu extrem!


    Und viel Zeit nehmen und wenn es sein erstes Mal ist solltest du dich drauf einstellen, dass es bei ihm nicht so klappt wie es soll weil er zu aufgeregt ist. Zeig ihm dann dass du ihn trotzdem liebst und es nicht schlimm ist.


    Viel Spaß :-)