• 16 Antworten
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Ich habe mich in den letzten Tagen auch etwas über Deseo informiert und bin noch geteilter Meinung. Zum einen wird ja im Netz recht viel positives dazu berichtet.


    Andererseits soll Deseo ja auch homöpathischer Basis wirken und dem gegenüber bin ich noch recht skeptisch. Ausserdem bin ich da ähnlicher Meinung wie Honey_Bunny dass Männer und Frauen ja komplett anders "funktionieren" was die Lust angeht. Der Hersteller schreibt ja zur Wirkung es solle durchblutungssteigernd wirken, oder so ähnlich. Ob das dann wirklich auch Lust bringt ist mir etwas unklar.


    Meine Ärztin hat es mir weder empfohlen noch abgeraten und mir gesagt ich könne es ja mal testen denn schaden kann es auf keinen Fall.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Hallo!


    Ich habe keine Erfahrungen mit Deseo, aber mit einem anderen homöopathischen Arzneimittel, was ich damals gegen Menstruationsbeschwerden einnahm. Nach der Einnahme steigerte sich meine Lust ins unermessliche und irgendwann hab ich dann mal ein bisschen recherchiert und herausgefunden, dass das Mittel auch bei mangelnder Libido eingenommen wird.


    Fazit: Ich glaube absolut daran, dass so ein hömöopathisches Mittel hilft!!

    So, habe jetzt gerade mal nachgesehen. Es gibt dieses Mittel noch (hieß früher Löwe-Komplex Nr. 14 Ovaria jetzt Löwe-Komplex Nr. 14 Agnus Castus-Tropfen). Die Bestandteile sind weitestgehen gleich, jedoch war früher Ovaria siccata mit drin, was heute nicht mehr dabei ist. Welche Auswirkungen das hat, kann ich dir leider nicht sagen.


    Probier es einfach aus, mir hat es früher sehr geholfen!

    Fäddie,


    ich hab das mal interessehalber gegoogelt, aber selbst aus dem Beipackzettel, der als PDF-Datei hinterlegt ist, kann ich nicht ersehen, wofür oder wogegen man das eigentlich nimmt.


    So, jetzt hab ichs rausgefunden – habe wo angerufen:


    Die Frau meinte: es handelt sich hier um Mönchspfeffer, der eher bei Männern eingesetzt wird, um die Libido zu dämpfen.


    Die gute Frau am Telefon empfahl für Frauen(um die Lust anzuregen) eher Präparte mit der YamsWurzel oder Makapulver.