Erigierter Penis zuckt? !

    Hallo Ihr Lieben.


    Wenn ich bei meinem Freund oral oder manuell sein bestes Stück berühren kommt es ganz oft vor das "er" zuckt. Nein, nicht mein Freund. ;-) Schon sein Penis. Wenn ich ihm zum Beispiel einen blase und den Schaft entlang lecke springt/schlägt mir sein Penis entgegen. Eigentlich praktisch so kann ich ihn gleich viel einfach (vom Winkel her) in den Mund nehmen. Ähnlich auch bei der Reiterstellung. Dann geht er viel leicht und eigentlich sogar ohne Hilfe mit der Hand einzuführen.


    Ihr müsst Euch das so vorstellen: Berührung dann schlägt (das hört sich so doof an, aber es wirkt wie ein Reflex, einmal so klack nach vorne in meine Richtung, keine spastische Zuckung!! ;-)) mir sein Penis entgegen.


    Die entscheidende Frage an Euch: Ist das aufgrund von Erregung so oder tut ihm im schlimmsten Fall etwas weh?


    Für jegliche Hilfe und Aufklärung bin ich dankbar!! Liebe Grüße!

  • 14 Antworten

    Täte ihm was weh,

    würde es dir dein Freund sicher sagen. ;-)


    Ich kenn das, bei meinem Freund ist das auch so. Das liegt an der Erregung.


    Mein Freund kann "ihn" auch willentlich bewegen (ich denke mal, das können viele, wenn nicht sogar alle Männer), aber er kann dieses "Schlagen", wie du es nennst, nicht unterdrücken, wenn ich ihn am Schaft entlang streichle.


    LG :)*

    Es gibt einen Muskel im unteren Beckenbereich, mit dem sich der Penis willentlich nach oben bewegen läßt. Bei Berührungen kann es aber auch zu reflexartigen Zuckungen kommen. Wäre mal interessant zu erfahren, ob dieser Muskel etwas mit dem PC-Muskel bei Frauen zu tun hat. Irgendwelche Mediziner anwesend?

    Ich müsste lügen, aber meines Erachtens ist das der selbe Muskel, um mal auf die Angabe von 'Der kleine Prinz' zurückzukommen.


    An die Threaderstellerin: keine Sorgen machen, eher freuen, denn es scheint ihm wohl zu gefallen. Also beiden *grins*


    Diese "Zuckungen" oder "Schläge" wie du es nennst treten, also mal bei mir, im erregten Zustand immer wieder von alleine auf, ich kann diese aber auch bewusst herbeiführen.


    Vom Gefühl her ist das ungefähr so, jedesmal wenn mehr Blut in die Schwellkörper strömt/gedrückt/nicht herausgelassen wird, kommt dieser Muskel zum Einsatz und sorgt für diesen Effekt.


    (vollkommen subjektive Beschreibung meines Empfindens ;-) )


    Hoffe dir geholfen zu haben.


    Gruß

    Und ein Training...

    dieses "Zuckmuskels" (PC-Muskels) hilft gegen ungewollte, vorzeitige Ejakulation.


    Zumindest bei mir.


    Wenn ich mich dem "Point of no return" nähere und etwas aufpasse, mit der Bewegung rechtzeitig aufhöre und den Muskel mehrmals anspanne geht es danach wieder einige Minuten weiter.

    jap, das ist der pc-muskel. mittlerweile trainiere ich den seit einem jahr, die ejakulationskontrolle ist wesentlich besser. da kann auch nix weh tun oder so, man kommt halt der frau entgegen *hüstel+


    allerdings hab ich festgestellt dass sich mein schwanz seit dem training nicht mehr richtig nach unten biegen lässt