Zitat

    Aus diesem Grund wirds wahrscheinlich auch schwierig zu Hause den Fetisch auszuleben.


    Aber verschweigen möchte ich es dennoch nicht weiter...

    du könntest ja mal erst überhaupt anfangen über Fantasien zu reden, wie er es findet sich gegenseitig das Kopfkino mal mit zu teilen, auch was ihn bewegt.


    Redet ihr denn im allgemeinen darüber was euch kickt, vileicht erst einmal mit anderen Fantasien beginnen die auch da sind, welche dir iht auch schon gemeinsam erlebt habt.


    vileicht ne whats app schreiben , du ich musste heute dran denken wie du mich..... ich hab lust auf dch oder so.


    Anfangen offen zu komunizieren.


    wenn das klappt , dann wird es auch leichter über verborgene fantasie zu sprechen, und wer weiss vileicht hat er ja sogar ähnliche Fantasien.


    und mit dem ausleben nur weil die Dusche nicht benutz werden kann dazu, es gibt Latexlacken, der man packt sich diese matratzenschoner fürs Bett, die in der Altenpflege oder Klinik eingesetzt werden


    http://www.frohn-textil.de/frohn-meditex.php?L=1&artikel=20

    Hallo Redlight,


    schwieriges Thema und sicher nicht leicht, das direkt anzusprechen. Folgendes könntest du noch versuchen: trinke doch vor dem nächsten Spaziergang im Wald ordentlich und wenn ihr dann ungestört seid (also vielleicht auch ein Abendspaziergang), musst du mal. Wahrscheinlich wird er dann ganz Gentleman sagen, dass er sich um den Kinderwagen kümmern wird und du dich in die Büsche schlagen kannst. Also besser direkt am Waldparkplatz neben dem Auto und er soll dir Sichtschutz geben (sonst fallen ihm tausend Gründe ein, warum er nicht in deiner Nähe sein kann). Wahrscheinlich wird auch noch ein "Du musst nicht wegschauen" nötig sein, damit er seine gute Erziehung vergisst. "Zufällig" hast du dann natürlich auch kein Taschentuch zum trocknen und er darf dir das dann reichen ;-D Und wenn du fertig bist, kannst du ihm ja noch fragen, ob er beim nächsten mal mehr machen will als nur das Taschentuch reichen ]:D


    Viel Erfolg!


    VK