Feuchte Nacht

    Überall wird von dem ersten natürlich gestarteten Samenerguss der Jungs in der Nacht gesprochen ohne , dass sie was dafür konnten. Ich wichse mir aber schon seit 12 Jahren täglich das bisschen Wichse welches ich besitze aus der heiligen Öffnung. Also, kann es durchaus sein, dass dadurch die "feuchte" Nacht ausbleibt???


    Danke

  • 25 Antworten

    2 mal oder so

    ich hatte schon ca. 2 mal einen sogenannten "feuchten traum".


    ich habe einen schönen traum gehabt :-D und im traum selbst einen orgasmus gehabt. dann bin ich aufgewacht, weil ich tatsächlich zum höhepunkt gekommen bin...


    bin total schlaftrunken schnellstens ins bad getorkelt, damit nicht mein ganzes bett vollgesifft würde.


    ich denke aber schon, dass das etwas damit zu tun hat, wie lange man nicht mehr onaniert hat oder andersweitig befriedigt wurde. mag natürlich nur bei mir so sein...


    aber z.b. fantasiere ich auch vielmehr (sexuell versteht sich), wenn ich mal mehrere tage die salami in der pelle lasse.


    da gehts wahrscheinlich jedem anders.


    gruß

    Zitat

    da mach dir mal keine Sorgen. Die feuchten Träume bekommt jeder, egal ob "Vielwichser" oder nicht

    so ein schwachsinn!!! wie soll man denn feuchte träume


    bekommen, wenn man jeden tag wichst und gar nichts mehr da ist,


    was der körper so nachts von selbst abspritzen könnte??

    meine Meinung

    Ich denke, daß diejenigen unter uns, die keine sexuellen Erfahrungen haben, auch keine feuchten Träume haben. Wovon sollen sie denn träumen? (so eine Maschine wie bei Total Recall bräuchte man halt im Keller)

    CaptainFuture

    Das glaub ich nicht.


    Ich meine ich sexuelle ERfahrungen aber trotzdem nie feuchte Träume. Und hätte ich selber keine sexuellen Erfahrungen - ich kmein jede rhat schonmal nen Porno gesehen, ode rhat seine Phantasien...MAterial ist wohl jede Menge da, oder?!