Zitat

    Wieso braucht sie einen vibrator?


    Und das dann auch noch heimlich?


    Wenn Sie mir das sagen würde das sie einen hat wäre es halb so schlimm.

    Bei mir ist es sozusagen "andersherum": Ich habe ihr einen Vibrator geschenkt, und sie benutzt ihn (aus völligem Desinteresse) überhaupt nicht. Ich wäre glücklich, wenn sie ihn benutzen würde.


    Nur bei einem stimme ich dir zu: Dass deine Frau zwar aktiv genug ist sich einen V. zu kaufen, aber nicht interessiert ist, dir das zu sagen, ist entäuschend.

    Zitat

    Ich verwöhne sie dabei sehr oft und lange und Stelle auch meine eigenen Bedürfnisse zurück.

    Immer? Hört sich sehr nach Schema F an, hätte ich auch keinen sonderlichen Bock drauf... Mal ein Quickie zwischendurch oder auch einfach mal ein anderer Ort/eine andere Zeit, als die "normale", kann schon helfen.


    Und wenn du das Ding nun mal gefunden hast, dann sprich sie doch einfach an oder, wie auch schon angesprochen, bau es einfach mal in euer Sexleben mit ein, ohne da groß Palaver drum zu machen.


    Und sag bloß nicht, daß du dich betrogen fühlst. Denn wegen was? Du wirst nicht mehr Sex bekommen, wenn sie das Teil nicht hätte. Und - wenig ist unsexier als ein Mann, der auf einen Vibrator eifersüchtig ist...


    Und nein, ich habe keinen (mehr), ich hab den Kram entsorgt, als ich mit meinem Mann zusammengezogen bin. Seit ich mit ihm zusammen bin ist mein Interesse an solchem Spielzeug schlagartig nicht mehr existent. Seltsam, aber ist so.

    Du hast geschrieben ihr habt 3 - 4 mal Sex im Monat, nach Überbelastung hört sich das aber auch nicht gerade an.


    Sei froh das sie sich für Sex Interessiert und auch selber was macht.


    Ich wäre froh gewesen meine Frau hätte sich mal sexspielzeug gekauft.


    Ist doch auch ein gewisser Reitz wenn man noch so seine kleinen Geheimnisse hat,


    außerdem so richtig versteckt vor dir hat sie ihn ja auch nicht, sonst hättest du ihn ja nicht so einfach finden können.

    naja bekanntlich gibt es ja schon einen Grund wann Mann eifersüchtig auf einen Vibi sein kann..


    nämlich wenn das Teil so gar nicht seinem ähnelt... sprich viel grösser oder dicker..


    aber wie hier schon einige Male geschrieben wurde: ein Vibi ist kein richtiger Ersatz ;-)

    Zitat

    Ich verwöhne sie dabei sehr oft und lange u nd Stelle auch meine eigenen Bedürfnisse zurück.

    Warum stellst du deine Bedüfnisse zurück und warum ist das okay für dich?


    Vielleicht liegt ( neben all den anderen genannten Möglichkeiten) die Antwort darauf, wieso deine Frau einen Vibrator benutzt, hier.

    Hallo Frodo,


    es kann viele Gründe haben warum deine frau dir nichts davon erzählt hat. Vielleicht möchte sie kein schlechtes Gewissen haben wenn sie es sich mal selber macht.


    Ich bin mit meiner Frau auch schon ewig zusammen und es gibt im Leben öfters mal Zeiten wo sich die Frauen gestresst fühlen und fertig sind. Kann aus ganz unterschiedlichen Gründen sein.


    Bei meiner Frau ist es momentan auch so das sie nur sehr wenig Lust hat. Ist meistens zu müde und möchte nur noch schlafen. Aber es gibt natürlich auch Situationen wo sie mal geil ist, es aber zu diesem Zeitpunkt Sex nicht möglich ist.


    Bei ihr ist es öfters so das sie manchmal Morgens oder Mittags Lust hat. ich dann aber bei der Arbeit bin.


    Warum sollte sie dann auf einen Orgasmus verzichten wenn sie da gerade geil ist !


    Rede einfach mal mit ihr und finde heraus an was es liegt.

    @ Frodo122

    Frauen befinden sich zwischen 41 und 46 auf ihrem sexuellen Höhepunkt. Also in der Zeit wollen sie sehr viel Sex und das muß nicht unbedingt mit ein und der selten Person sein.


    Ein Vibrator ist immer griffbereit, wenn sie Lust hat.


    Gönne es ihr doch. Dir geht dabei nichts verloren.

    Zitat

    Für was braucht Frau einen Vibrator? Nur wenn der Mann mit seinem Stück nicht umgehen kann. Es geht nichts über einen Penis aus Fleisch und Blut.

    Das ist ja wohl großer Blödsinn.


    Zeige mir einen Penis aus Fleisch und Blut, der vibrieren kann ...


    Und für viele Frauen ist Vibration an oder in der der Nähe der Klitoris halt sehr erregend und kann relativ sicher einen Orgasmus auslösen.


    Das schafft ein Penis nicht immer (beim mancher Frau sogar nie) und das hat nicht (immer) damit zu tun, ob der Mann mit seinem Stück umgehen kann oder nicht.

    Zitat

    Dann hast Du keine Ahnung und keine Geschick mit deinem Kleinen richtig umzugehen. Ein Mann der es drauf hat beschert ohne Vibrator seiner Frau unzählige Orgasmen.

    Ich wette, dein Selbstvertrauen ist so jämmerlich klein, dass du eifersüchtig auf einen Vibrator bist,


    weil du Angst hast, er könnte im Bett besser sein als du.


    Armselig.

    Zitat

    Dann hast Du keine Ahnung und keine Geschick mit deinem Kleinen richtig umzugehen. Ein Mann der es drauf hat beschert ohne Vibrator seiner Frau unzählige Orgasmen.

    Es mag sein, dass es manchmal am Kerl liegt, oder dass er mit seinem "Teil" nicht richtig umgeht.


    Aber ich hatte schon alles an Partnerinen dabei, um so einen blöder Spruch, als das abtun zu können, was er ist ... ein blöder Spruch.


    Es gibt einfach Frauen, da hilft nichts ... keine Finger, keine Zunge, kein Penis und auch kein Vibrator ... sie kommen einfach nicht ... was aber nicht bedeutet, der Kerl ist immer "schuld", oder sie hätten keinen Spaß an all dem.


    Und es gibt Frauen, die kommen alleine durch den Penis und das mehrfach (manch eine braucht nicht einmal eine Berührung dafür)


    Und dazwischen gibt es noch viele weitere Varianten.


    Wenn Frau nicht durch den Penis kommt, es dann als alleiniges Versagen des Kerls abzutun ist genauso falsch, wie es als alleinige Leistung des Kerls zu loben, wenn sie so kommen kann.


    Ich persönlich komme schwer bis gar nicht durch GV zum Orgasmus ... daran sind natürlich immer die Frauen schuld, die mit "ihrem Teil" nicht umgehen können ... oder was?


    Fakt ist, und dazu gibt es hier genügend Threads, dass Frauen nicht so leicht kommen, wie Männer und bei vielen reicht der Penis eben nicht.


    Das mag manchmal an der Größe liegen (und das heißt nicht immer zu klein, sondern eben auch manchmal zu groß) und es mag am "Können" liegen.


    Aber definitiv gibt es da noch viele, viele andere Gründe.


    Und ... das Ganze lenkt vom eigentlichen Thema ab.


    Denn selbst, wenn der Sex richtig gut ist und immer zum Orgasmus führt, bedeutet das keinesfalls, dass Frau nicht noch alleine Spaß mit einem Vibrator haben möchte.


    Ausgenommen die, denen Vibration nichts bringt ... aber die haben vielleicht noch zusätzlich Spaß mit ihren Fingern, oder einem Kissen, oder was es da sonst noch für Möglichkeiten zur Selbstbefriedigung gibt.

    Zitat

    Für was braucht Frau einen Vibrator? Nur wenn der Mann mit seinem Stück nicht umgehen kann.

    Genau... Männer würden sich auch nie selbst befriedigen trotz häufigem Sex. - Oh... wait...! :=o


    Und Frauen brauchen sowas natürlich nicht... denen muss es reichen, wenn sie ordentlich rangenommen werden.


    Natürlich wird es sowohl bei Männern und Frauen da Ausnahmen von der Regel geben. Aber ich liebe solche verqueren Vorstellungen. ;-D