Hi Keks!

    Wann wir das merken? Eigentlich immer! Wenn ich meinen Schatz ganz liebevoll und leidenschaftlich Küsse, dann beult sich die Hose, das merke ich natürlich.Ich finde das schön. Es ist auch schon ganz oft vorgekommen das er im Schlaf einen mächtigen Ständer hat,sich dann ganz fest an mich schmiegt und man meinen könnte das Bewusst jetzt Sex möchte. Aber nö! Er schläft ganz fest, hat wohl tolle Träume. Ich habe ihn dann schon mal öfter einfach vernascht. Was er ganz toll findet. Na ja, wenn er mir den Ständer so an den Po drückt,muss er halt damit rechnen das ich den dann auch benutze.


    Gruß

    @Bianco

    Hmm, na das ist echt gut zu wissen, denn wir Männer haben manchmal unsere Vorstellungen und das war zum Bleistift etwas, was ich nicht gedacht hätte... Des Weiteren, hätte ich auch nicht gedahct, dass es euch nicht stört und das ihr versteht, dass es uns nicht nur um Sex geht...

    Wir Frauen haben mehr Verständniss......

    ...als manche Männer meinen. Das ist allerdings meist ein Verständigungsproblem,viele reden zu wenig über ihre Bedürfnisse und blocken zu oft ab wenn der andere mal einen Wunsch äussert. Das ist allerdings ein anderes Thema.


    Bei mir gibt es eigentlich kein NEIN! Ich probiere Grundsätslich alles aus und entscheide dann ob es mir gefällt oder nicht. Man entwickelt Vorlieben und es gibt auch Sachen die man dann nicht sooooo gerne macht. Wenn ich mich an meinen Schatz ankuschel, meinen nackten Körper an ihn schmiege und ihn küsse und streichel, dann ist es völlig normal das er Steifen bekommt.Keks, kennst Du den Spruch:,,Manchmal kommt der Geschmack erst beim essen!" ?


    Es kommt schon mal vor das eigentlich nur kuscheln angesagt ist, aber dann bekommt man doch Lust auf mehr! Na ja, und dann geht die Post ab!


    Gruß

    Und deshalb bitte keine weiteren Antworten oder Reaktionen auf solche Volldeppen.

    @Bianco:

    Sich nackt an den Partner zu schmiegen ist ja nun schon wieder was ganz anderes als hier besprochen, denn wenn sich eine Frau nackt an einen Mann schmiegt und sich dann über eine Erregung des Mannes wundert hat da wohl was falsch verstanden ;-D

    Perser,

    vieleicht hätte ich dabeisagen sollen, das ich immer Nackt schlafe.DAs ist also für meinen Schatz nichts aussergewöhnliches.Es hat mich auch noch nie verwundert wenn ich mich an ihn schmiege und er einen Steifen kriegt,im Gegenteil,es würde mich schon wundern wenn es nicht so wäre.Was nicht heissen soll, das er mit einem Dauerständer rumläuft. Es kommt oft auch auf die Situation an. Er kennt mich sehr gut und weiß auch, wann er voll draufanspringt und wann nur ein kuscheln angesagt ist.Verhungern muss er jedenfalls nicht.


    Gruß

    Ich habe auch immer gedacht das es eher aufdringlich wird als ich zum erstenmal so richtig mit meiner ersten freundin gekuschelt habe und dann einen ständer bekam. ich habe nicht einmal an sex gedacht, weil sie nicht so der typ bei der schon nach 1-2 tagen sex an der tagesordnung steht, aber solche sachen laufen unterbewusst ab 8-) . Jedenfalls hat sie das auch glücklicherweise nicht missverstanden und wir konnten weiterkuscheln ohne so nen spruch wie "ich möchte noch nicht mit dir schlafen". Mir scheint es als ob Frauen wirklich den 6. Sinn für Ihren Partner haben, genau wissen was er nun wirklich will : sex oder kuscheln. auch meine weiteren freundinnen fanden meinen ständer beim kuscheln immer angenehm. wir haben immer offen über solche themen gesprochen und so ziemlich alle haben gesagt das es (wie schon geschrieben) eine art selbstbestätigung ist, es erfüllt die frauen auch mit einer art stolz auf sich selbst, "wow, nur wegen mir ist er soo geil!"


    -eine seeehr positive seite bei beziehungen.


    übrigens toller thread, bloß am leben erhalten!

    Wohl wahr,

    und vor allem finde ich hier diesen völlig gleichberechtigten Austausch zwischen 17-jährigen und eher "älteren Semestern" (gehöre ja auch dazu...) so klasse. Also gleich ans Thema:


    Bei uns hat es einige Zeit gedauert, bis wir mit der Situation zurecht kamen.


    Zuerst mußte ich lernen, daß "Kuscheln", das bei mir auch immer einen Ständer auslöst, nicht immer zum Sex im Sinne von GV oder ähnlichem führen muß, sondern meine Süsse manchmal auch einfach nur die körperliche Nähe, die Vertrautheit braucht...


    Irgendwann ist mir klar geworden, daß auch intimes, ehrliches Kuscheln, meistens übrigens nackt im Bett, aber auch auf der Couch, wenn die Kids noch irgendwo im Haus herumschwirren, eine Form der Sexualität darstellen...


    Dann mußte sie lernen, daß ich's kapiert habe und eben nicht immer mehr will, obwohl da was steht. Will aber nicht heißen, daß manchmal nach dem Kuscheln auch mehr läuft...


    Inzwischen macht das Kuscheln uns beiden auch mit Ständer richtig Spaß, aber es war gar nicht so einfach, dorthin zu kommen. Zeitweise habe ich auch versucht meine Erektion zu verbergen, nur funktioniert das überhaupt nicht (weiblicher 6. Sinn halt...).


    Wie IGSM geschrieben hat: offen drüber reden ist auch meiner Meinung nach die halbe Miete, und wenn man dann noch seine Partnerin bzw. deren Wünsche gut kennt (Bianco, sinngemäß) und sich darauf einläßt, ist die Sache perfekt...


    Weiter schönes kuscheln wünscht Euch

    Nimmersatt,

    Du hast das wirklich perfekt ausgedrückt.


    Die Nähe des anderen, seinen warmen Körper zu fühlen, zu riechen, und natürlich auch die Begierde seinerseits zu spüren ist doch so schön.


    Nackt auf der Couch zu liegen und sich einen Film ansehen, sich dabei zu streicheln, ganz dicht bei dem anderen zu sein. Ist es nicht das, was unsere Akkus nach einem stressigen Tag wieder auflädt? Hat eine Frau dabei nicht auch ganz intensive Gefühle, nur kann man das bei uns FRauen ja nicht sehen. Ich bin davon überzeugt, das wir auch einen Ständer bekommen würden, hätten wir so ein Teil. Wenn mein Schatz mich ganz liebevoll in seinen Armen hält und mich streichelt und mich hier und da mal küsst,oder zärtlich am Nacken knabbert, dann werde ich auch Feucht. Mein Körper gibt dann auch nicht gleich das Signal ab Sex zu wollen. Es ist eher so das man das geniesst und wenn sich dann auch schon mal mehr einstellt ist es um so schöner.


    Genau so wie Männer einen Steifen bekommen und wir Frauen das nicht gleich so abtun sollten,jetzt will er Sex, genauso werden wir Frauen feucht und ihr Männer solltet das auch nicht gleich so interpretieren das wir jetzt Sex wollen.


    Gruß

    Ich weiß noch wie ich das erste Mal überhaupt gekuschelt hab (ist ja auch erst ein paar Monate her ;-D), war aber nich meine Freundin (wie auch, hab ja keine:-(), sondern die Schwester von einer Freundin (optimistisch ausgedrückt.....), jedenfalls hatten wir beide schon etwas getrunken, und stellten fast, dass wir uns nich mehr ansehen konnten ohne zu lachen, irgendwann wurde es dann halt ziemlich kuschelig, und ich bekam auch einen Steifen, Gottseidank merkte sie das nicht (da unten war kein Kontakt)... Seitdem gabs aber nichts mehr in der Richtung... Hach war das schön, wie sie sich an mich anlehnte und ich ihr weiches Haar an meiner Wange spürte... Es war aber echt kein Gedanke an Sex, ich fühlte mich nur sooo wahnsinnig wohl dass es eine... "harte Zeit" war 8-)

    @oli

    noch eine frage


    wenn du "die freundin der freundin" so echt nett gefunden hast und selber aber an sich solo bist, warum versuchst du nicht dieser "freundin der freundin" näher zu kommen?