Der ganze Text zielt doch auf den schnellen Sex ab und nicht auf eine langjaehrige Beziehung. Irgendwann feangt jeder Putz an zu broeckeln.


    Fuer ONS ist das geschriebene zu gebrauchen. Unbreak zustimm. Ist zwar nicht komplett, aber garantiert nicht der falsche Weg.


    Auf der anderen Seite liegt es nicht in meinem Interesse eine Frau als Strich in einer Liste anzusehen und ich denke, dass man mit der noetigen Offenheit in einer Beziehung sehr gluecklich leben kann. Es wird um wesentliches erfuellender sein, wie die staendigen Wechsel und das neue Spiel.


    Das ist ja fast schon vergleichbar mit SB.


    unbreak.? Wie siehst du das fuer deine Zukunft??(bin hier nicht darauf aus dir hier nen Weg zu zeigen oder so, aber hatte auch nen Kumpel der das gleiche "Problem" ;-Dhatte)

    striptease

    Zitat

    und ich habe lieber ein beta männchen als einen macho der meint, er sei schlauer und wertvoller als ich, weil er eine person ist und ich ein körper.

    Tja, wer ein Beta-Männchen ist, das liegt wohl im Auge des Betrachters/der Betrachterin: für unbreakable ist ein egoistischer, unsensibler, Frauen verachtender und respektloser Macho-Simpel vielleicht ein Alpha-Männchen.


    Für mich ist so ne Type ein Omega-Männchen.


    So gesehen will ich natürlich auch ein Alpha-Männchen: nämlich einen Mann, der an einer gleichberechtigten und respektvollen Beziehung (auch ONS sind Beziehungen, wenn auch nur kurze) interssiert ist.


    Wer Frauen als minderwertig bezeichnet, nur um sich selbst besser fühlen zu können, ist für mich überhaupt kein Mann, sondern ein Würstchen.


    Gruß,

    Daß Kernaussagen des Textes Binsenweisheiten sind, ist unbenommen.


    Daß Frauen auf Männer mit Fingerspitzengefühl für Frauen stehen ist logo.


    Es gibt bestimmte Verhaltensweisen eines Mannes, die viele Frauen anziehen.


    Natürlich ist das so.


    Der unbreakable-Tenor ist aber der, daß die VORSPIEGELUNG von Fingerspitzengefühl und echtem Interesse, die permanente Lüge also, genüge, um Frauen von sich zu überzeugen.


    Sogar, daß das der einzig richtige Weg sei, sich selbst vor Verletzungen zu schützen und dennoch Beziehungen einzugehen, wenn auch nur rein sexuelle.


    Das ist das, was ich für absoluten Müll halte.


    Lügen tragen nie weit.

    striptease

    wer bitte sagt denn das alpha männchen frauenverachtend sein müssen?? kommt das so rüber? nein nein glaub mir DAS mein ich nicht damit.. für mich ist der unterschied zwischen alpha und beta das erstere sich auch mal was sagen getrauen und auch was zu sagen haben...


    und ja du hast recht in einer beziehung gibt es nichts wichtigeres als respekt! ich rede vom ersten kennenlernen... und wer auf frauen attraktiv wirkt.. ich glaub natürlich gehört fingerspitzen gefühl dazu aber wenn z.b. eine gruppe nicht nicht auf einen grünen zweig kommt wohin sie jetzt gehen dann sind nicht die ohne entscheidung attraktiv sondern die die sagen: ok ich geh jetzt dahin und kommt mit oder nicht... für mich sind beta männchen die die alles mit sich machen lassen weil es bei denen einfach zu leicht geht...


    glaub mir ich würde keinen sexisten wollen und er mich auch nicht weil ich mich nicht unterordnen will und weil ich der meinung bin das ich als frau gleich viel wert bin.. nicht mehr aber sicher auch nicht weniger


    und trotzdem wenn ein mann nicht alles mit sich machen lässt und es auch versteht humorvoll zu teasen glaub ich er hat erfolg bei frauen und die netten lieben kerle die hüpfen wenn man sagt "hüpf!" sind einfach keine herausforderung...


    und nebenbei: ich glaub das viele mädels das nicht so sehen und viel zu viel mit sich machen lassen.. aber so ist es nunmal und ich kann dagegen nichts tun.. mich würde kein mann damit rumbekommen das er mich auf ein getränk einladet aber ich weiß auch nicht wie da die erfolgsquote im allgemeinen aussieht... für mich wäre das nur sicher nicht der richtige weg

    kity

    Das ist gut geschrieben. Ich würde nur einen Definitionsunterschied machen, vielleicht stößt mir deshalb das "nett" immer so auf. Nette und liebe Menschen gibts doch, die trotzdem Durchsetzungsvermögen und eigenen Willen haben, vielleicht anpassungsfähig sind, aber nicht anpassungssüchtig. In Gruppen unkompliziert, aber dennoch Persönlichkeiten. Was du schilderst ist "braves" Verhalten und ob darunter ein wirklich netter Mensch steckt ist noch gar nicht gesagt. Es ist einer, der sich nicht traut und man weiß nicht, was herauskommen würde aus ihm, wenn er sich traute... Ganz abgesehen davon, dass ängstlich, braves Verhalten natürlich nicht anziehend ist.


    Aber es kann doch nicht sein, dass dies auf alle Jungmänner zutrifft.

    Monika65

    hmm ja vielleicht hast du recht mit nett...


    meine erfahrung ist eher andersrum.. also das ich so viele nette männer kenne die einfach keinen erfolg bei frauen haben... vielleicht war das eine falsche schlussfolgerung... eigentlich wollte ich sagen das ein bisschen spielen in meinen augen nicht meinen wert runtersetzt.. ich verkrafte es nämlich durchaus mal die rolle eines "mädls" zu spielen-wieso auch nicht? und ich glaube auch das wir frauen genug weibliche intuition ;-) haben um zu erkennen ob es sich um spielchen oder um eine echte einstellung handelt..

    kity

    natürlich soll er nicht hüpfen. denn gleichberechtigt heißt für mich, dass er genauso seine meinung kund tut, wie ich. eine beziehung beruht immer auf einen konsens, sonst ist es ein zwang.


    dein erstes posting hörte sich nur so zustimmend an. dem text zustimmend meine ich und da ist ein ganz anderes mannes bild gegeben, als wir beide meinen und wollen.


    lg

    striptease

    naja ich stimme aber dem artikel trotzdem zu.. egal was ich haben will... weil ich nun mal denke das es so läuft und das wenn man manche(nicht alle) ratschläge befolgt ist man kein frauenverachter sondern spielt spielchen... und? das find ich nicht schlimm... macht männer interessanter...

    ist ja kein problem, wenn du so denkst


    ich bin da einwenig anders als frau. ich spiele nirgendwo mit und ich finde den text frauenverachtend. habe ja auf der vorletzten seite genau zitiert. wenn das für dich nicht frauenverachtend ist, dann vermisse ich einen gewissen stolz bei dir :-/


    andererseits haben mir persönlich viele gesagt, dass ich zu viel stolz habe, weil ich niemand bin, der länger als 10 minuten auf einen mann bei einer verabredung wartet (die 10 sind für eine busverspätung eingeplant) und ich für meinen teil doch sehr genau weiß was ich will. insbesondere aber kommt bei mir kein sex ohne beziehung und ohne dass ich sehe, was ihm denn nun wichtig ist. sex mit mir als das sahnehäufchen auf eine geistige beziehung oder nur der sex an sich.


    allerdings ist mir durchaus klar, dass jede frau da anders ist und auch andere prioritäten und ansprüche stellt.


    ich wollte dich nicht missionieren ;-D sondern habe nur meine sicht der dinge geäußert.


    der einzige grund, wieso ich dich angesprochen habe, war eigentlich der, dass du "frauen" allgemein geschrieben hast. das ist aber falsch. du stimmst dem text zu und findest auch die darin geäußerte art gut. aber du bist ja nicht "frauen", genauso wenig wie ich es bin ;-)


    lg