@Frauen: Orgasmus beim Radfahren

    Letzte Woche habe ich in einem total verrückten Fílm gesehen, dass eine junges Mädchen auf dem Fahrrad ihren ersten Orgasmus hatte. Sie hatte nur einen Rock an und ist im Sattel immer seitlich hin und her gerutscht, so dass sie dann einen ziemlich heftigen Orgasmus hatte. Ist das wirklich möglich, dass sie nur durch das Reiben der Schamlippen auf dem Sattel einen Orgasmus hatte?? Ich kann mir das nämlich eigentlich nicht vorstellen?!

  • 39 Antworten

    also ich bin neun jahre lang geritten, auf pferden meine ich, und ich kann mich nicht erinnern, dabei irgendwann mal auch nur annähernd sowas wie einen orgasmus gehabt zu haben. auch nicht beim fahrradfahren. und nein, orgasmusprobleme hab ich normalerweise nicht .... *kopfschüttelnd* :-o

    doch,

    ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, daß ich früher beim reiten die reibung und z.b. auch beim busfahren die herrlichen vibrationen genießen konnte...grins....was schöne erinnerungen! ich fahre auch sehr viel mit dem rad.....da bemerke ich es nicht. aber wenn ich mit meinem motorrad unterwegs bin, kann es schon mal je nach erregungszustand sein ....aber vorsicht! unfallgefährdung durch unachtsamkeit!


    also....nix mit männerphantasien....lach

    Re:

    jojoh hat den Film "Mädchen, Mädchen" gesehn. Lief am 05.02 um 20.15 auf Pro7. Da kam das mit dem Fahrradsattel vor.


    Kann mir schon vorstellen das es funktioniert. Warum nicht. Aber es dauerd wohl ne ganze weile und man muß ziemlich weit fahren denk ich ;-D

    @poisongirl

    Und wenn man den Sattel abschraubt und statt dessen einen Dildo montiert ??? ;-D ;-D ;-D


    Hab mal gelesen, dass man das in Klostern zur Belohnung der Nonnen macht ;-D ;-D ;-D


    Keine Ahnung, warum ich heute so albern bin. Vielleicht bekomme ich meine Tage ;-)

    Ich hatte vor Jahr und Tag....

    .... eine Freundin, die mir bestätigte, dass sie beim Radfahren manchmal schöne Gefühle bekäme. Aber mehr auch nicht. Zum Höhepunkt hat´s dann doch nicht gereicht bzw. war ihr auch dabei nicht so erstrebenwert.


    Gruß ....

    unschöne reibung und druck

    kenne ich vom fahrradsattel, pferdereiten und auch von jeans, wo ja so eine doofe vierfachnaht direkt auf....sitzt.


    angenehm oder erregend ist all dies aber keineswegs.


    nüchtern,

    lol da muss man ja schon ziemlich schlecht reiten um minutenlang auf dem sattel hun und her zu rubbeln, sorry aber normalerweise sollte man schon still sitzen ;-)


    Das gleiche gilt für Fahrrad fahren.. wenn man dabei über den Sattel rubbelt~ err naja...


    Und nur durch die Vibration ? Müsste man ja auch beim Laufen, Ski fahren, Auto fahren und sonst noch was erregt werden.


    Außerdem, wäre das dann bei Männern so anders ?!

    Bei keinem der hier genannten habe ich jemals sowas erlebt.


    Aber einmal habe ich im Fitnessstudio an einem Gerät für Bauchmuskeln, als ich die Gewichte etwas sehr hoch eingestellt habe einen Orgasmus bekommen. Ist nur einmal passiert und nie wieder und ich kann mir das auch nicht so richtig erklären. War auf jeden Fal komisch mit so vielen Leuten aussenrum und du darfst dir nicht anmerken lassen, was mit dir passiert.

    öhm...

    also einen Orgasmus noch nie... aber bei einem weichen Sattel kann es schon sehr nett sein (vorallem wenn man - wie in dem Film - länger üner Kopfsteinpflaster fährt und sich stark in den Sattel presst). Vom Motorrad beim hinten drauf sitzen kenne ich es auch - wenn man en einer Ampel steht und den Motor laufen lässt vibriert es besonders... ;-D Oder wenn man bei einem Bus direkt über dem Motor sitzt (geht aber nicht bei alleb Bussen) und der Bus mit laufendem Motor still steht.


    Aber das wohl beste in der Richtung ist in meinem Fitnessstudio ein Hometrainer (also so ein Fahrrad), der über eine Schwungscheibe angetrieben wird, und wenn ich den Widerstand ganz ganz niedrig einstelle und dann ganz ganz schnell trete, dann werde ich schon ziemlich arg rattig, weil es soooo stark vibriert (leider ist es auch sehr anstrengend, so dass es zum Orgasmus nicht reicht).


    Jetzt wissen wir, warum Frauen so gerne in Spinning-Kurse gehen ;-D


    LG


    Cynthia´


    P.S. Wenn schon Orgasmus durch Zweckentfremdung von Fitness bzw. Wellnessgeräten:


    Wobei ich IMMER einen Orgasmus bekomme und was ich mir auch NIE verkneifen kann: In unserem städtischen Erlebnisbad gibt es mehrere Becken in denen auf unterschiedlichen Höhen unterschiedlich starke Massagestrahle aus den Beckenwänden kommen (also unter Wasser). Es vergeht eigentlich kein Schwimmbadbesuch dort, bei dem ich mir nicht durch das Zweckentfremden dieser sehr starken Massagestrahle mehrere Orgasmen verschaffe... Das geht bei mir teilweise wenigen Sekunden, dauert selten länger als eine Minute und geht auch ganz oft nacheinander... ich mache das schon über 10 Jahre so und ich glaube mein Rekord - an einem Tag, wo es dort recht leer war - waren über 20 Orgasmen... davon alleine 15 direkt nacheinander ;-)


    Also Männer, achtet mal drauf, da stehen öfter mal Frauen verkehrt rum vor... Ich mache das auch, wenn das Becken voll ist - dann nur nicht sooo oft... ;-)

    cynthia

    da fällt mir aber ein stein vom herzen....dass ich nicht alleine so erregbar bin durch derartige stimulation:-D ich empfinde es ähnlich wie du und es ist der entsprechende druck in verbindung mit der vibration...dann reicht bei mir schon eine verlagerung des beckens ins hohlkreuz.....aber mit "rubbeln" hat das bei mir nichts zu tun....es ist ein süßer kleiner orgasmus mit auch nur gering ansteigender kurve, die jedoch dafür auch nur langsam wieder ausklingt.....


    übrigens....die sache mit dem massagestrahl im schwimmbad...kennt doch wohl mittlerweile nicht nur jede frau, oder?