Frauen widern mich an (bitte ändert meine Meinung)

    Warum sind Frauen immer so oberflächlich? Sie sagen zwar die Männer wären es, aber sie sind es selber (nur geheimer, und FIESER)! Ein Mann der nicht gut aussieht ist schon automatisch nur noch als Dienstbote zu gebrauchen. (Was "gutes Aussehen" ist ändert sich jedoch von Frau zu Frau!! Und meist ist es gar nicht klar definiert).


    Und warum will "Frau" Sex? Die letzte "Freundschaft" ist zerbrochen weil sie Sex in unsere "Beziehung" bringen wollte, und ich nicht.


    Gott, widern mich die Menschen an.


    Hey Leute glotzt auf meine Homepage, los auf was wartet ihr ??? ein gepflegter Gedankenaustausch kann mich vielleicht noch retten.


    http://myblog.de/showblog.php?blog=stsz

  • 33 Antworten

    Wenn alle Frauen so sind dann bin ich froh dass mein Mädchen keine Frau ist. Ich bin zwar nicht grade hässlich aber hatte noch Pickel als wir uns kennen lernten. Sie ist zwei Jahre älter als ich was in meinter Alter schon recht viel ist. Sie hatte schon Sex vor mir ich noch nicht. Zudem konnte ich lange Zeit aufgrund einer Phimose nur auf Cunnilingus zurückgreifen. Oberflächlich betrachtet wäre ich eigentlich eine ganz schlechte Partie für sie. Stellt sich die rethorische Frage warum wir trotzdem seit zwei Jahren zusammen sind...

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Richtig Jungs

    "Duo pfer" ist das eigentliche Würstchen. Ein bedauenswertes Exemplar der Spezies "Mensch". Wenn er mir mal im Dunkeln begegnen würde, müsste er Schmerzen neu definieren - darauf mein Wort. Er würde nie wieder irgendwen zusammenschlagen. Das wäre mit gebrochenen Gliedmaßen auch gar nicht mehr möglich. :-( 8-)


    Nun zu Dir, Stefan:


    Ich habe mal den Link angeklickt. Du bist gewissermaßen noch auf der Suche und hast Deinen Weg noch nicht gefunden. Deine Gedanken sind nicht uninteressant aber auch nicht gerade konstruktiv. Du bewegst Dich in einem Irrgarten und findest nicht hinaus. Mit Nihilismus lässt sich keine Welt erobern und auch keine "vernünftige" Frau.


    Sex ist bestimmt nicht alles im Leben, aber ich habe den Eindruck, Du hast ein größeres Problem damit. Jemand, der von der Sache her alles ablehnt (verneint) , muss zwangsläufig bei dieser schönen "Angelegenheit" versagen. Das macht Dich natürlich nicht glücklich. Nun projizierst Du aber Deine gedrückte Stimmung auf andere Menschen und machst sie allein für Dinge verantwortlich, die ebenso von Dir ausgehen. Das ist nicht fair und auch nicht klug. Gewiss mögen Dich schon einige Frauen auf irgend eine Weise enttäuscht haben, aber so unangenehm das auch sein mag - es gehört zum Leben dazu.


    Es heißt ja nicht umsonst: >Wer nicht fähig ist, sich selbst zu lieben, darf nicht erwarten von Anderen geliebt zu werden.<


    Du hast ein reales Problem mit Deiner eigenen Persönlichkeit. Aber Du "versteckst" diese Realität hinter übertriebener Selbstironie. Schlimmer noch: Du kokettierst damit. Du möchtest gern unergründbar sein. Was versprichst Du Dir davon? Diszipliniere Dich und hinterfrage Deine aktuelle Lebensauffassung. Das allein ist der Schlüssel zur Selbsterkenntnis: Sei ehrlich Dir selbst gegenüber.


    Der wahrhaftig Weise fragt nicht nach dem Sinn des Lebens. Er kreiert sich sein eigenes Konzept und lebt danach. Und dabei folgt er allein seiner Intuition. ;-)