thorklid

    Zitat

    Dumm nur, wenn der ONS sich zu einer Liebe ausweiten sollte... dann wirds immer sehr sehr schwer.

    d.h. aber auch, dass du davon ausgehst, dass man zwei menschen parallel und annährend gleich viel lieben kann? also die eigentliche partnerin und den ONS?

    Hi,

    Zitat

    warum? weil ich glaube, dass es viele solche leute gibt.

    Meinst du, das macht die Sache besser, wenn es viele Leute tun?


    Ansonsten: Warum machst du dir überhaupt darüber Gedanken, wenn du doch super damit klar kommst und kein schlechtes Gewissen hast?

    Trinity 64

    Zitat

    Meinst du, das macht die Sache besser, wenn es viele Leute tun?

    nein. betrügen wird nie eine löbliche sache sein, egal wie viele leute es tun. mich hat eben nur interessiert, ob es leute gibt, die zwar wissen, dass es keine löbliche sache ist und es trotzdem ohne schlechtes gewissen tun.


    das ist gleichzeitig auch antwort auf deine frage, weshalb ich den faden eröffnet habe bzw. mir gedanken mache. wenn ich mir hier umsehe, dann sehe ich auch fäden mit dem thema "glückliche partnerschaft". könnte man ja auch fragen: wieso beschäftigt euch das thema, wenn ihr glücklich seid?


    man muss ja nicht mit allem, was man hier bespricht, ein gewaltiges problem haben. kann auch einzig interesse an den mitmenschen sein :-)

    @mondrian1

    Zitat

    d.h. aber auch, dass du davon ausgehst, dass man zwei menschen parallel und annährend gleich viel lieben kann? also die eigentliche partnerin und den ONS?

    Nein, davon gehe ich nicht unbedingt aus. Es mag so sein oder scheinen, daß man zwei Partner/innen gleich lieben kann.


    Was ich aber meinte, ist dies:


    Man kann in einer festen Partnerschaft leben und dann lernt man jemanden kennen und es kommt zu den legendären Schmetterlingen im Bauch. Vllt auch erst nach dem ONS, aber man merkt plötzlich, daß man sich verliebt und das ist dann das was das leben ohne Ende schwer werden läßt.


    Du mußt dich dann nämlich für eine von beiden Beziehungen entscheiden. Also in jedem fall werden beim Frendgehen eine oder mehrere Personen sehr schwer verletzt.

    das verstehe ich immer noch nicht

    Zitat

    Also in jedem fall werden beim Frendgehen eine oder mehrere Personen sehr schwer verletzt.

    verletzt werden sie doch erst, wenn sie es herauskriegen, oder? angenommen, die frau erfährt NIE, dass sie betrogen wird oder betrogen wurde. dann tut man ihr doch auch nicht weh?

    Zitat

    verletzt werden sie doch erst, wenn sie es herauskriegen, oder? angenommen, die frau erfährt NIE, dass sie betrogen wird oder betrogen wurde. dann tut man ihr doch auch nicht weh?

    Ich stelle mal eine gewagte These, denn ich denke, dass eine Frau normalerweise merkt, wenn sie betrogen wird. Ich habe es bei meinem Ex auch gemerkt, doch wollte es nicht wahrhaben und habe mich quasi überzeugt, ihm vertrauen zu müssen. Doch ich war irgendwie misstrauisch, konnte nicht einordnen warum.. irgendwie spürte ich, dass etwas nicht in Ordnung war.


    Im Nachhinnein hatte ich mehrere Situationen im Kopf, in denen er komisch reagiert. Waren teilweise lapale Dinge, wie z.B. ein Lied über Untreue auf MTV. Er war nicht begeistert, dass ich es lauter stellte und wollte mit mir auch gar nicht gerne über den Text reden..:=o Oder als ich ihn nach einem Mädchen fragte und er plötzlich aufstand und schnell zur Arbeit musste.. Die wenigsten Menschen können einen unbefangen ins GEsicht lügen.. man spürt es einfach, dass irgendwas nicht stimmt. Möchte sich aber seine "Traumwelt" nicht zerstören lassen. Doch unterschwellig ist da was, genau das komische Gefühl belastet aber die Beziehung.

    Zitat

    Ich stelle mal eine gewagte These, denn ich denke, dass eine Frau normalerweise merkt, wenn sie betrogen wird

    ein gegenargument wären zahlreiche frauen, die aus allen wolken fallen, wenn sie erfahren, dass sie betrogen wurden. "du schuft, das hätte ich nie erwartet". aber gut, vielleicht lügen sie sich wirklich selbst etwas in die tasche und spüren es unterbewusst doch ;-) kann man halt nicht nachprüfen.

    ich frag mich

    immer warum manche eine beziehung führen wenn sie ohne schlechtes gewissen fremdvöglen (wollen)? darf der partner dann auch rumpoppen? oder wird mit zweierlei maß gemessen? offene beziehung wär doch für solche leute perfekt. aber den partner betrügen? asozial!!

    chipstüte

    Zitat

    immer warum manche eine beziehung führen wenn sie ohne schlechtes gewissen fremdvöglen (wollen)?

    vielleicht ist das einfach zu rasch und einseitig betrachtet? um's kurz zu machen: ich lernte meine partnerin kennen und lieben, ohne ihre sexuelle vorlieben zu kennen. zum teil sogar ohne meine sexuelle vorlieben zu kennen - einige davon haben sich nämlich erst jahre später entwickelt. so, jetzt steckst du in einer beziehung mit einer frau, die du sehr liebst. ihr harmoniert nahezu überall, nur sexuell nicht.


    swingerclubbesuche oder offene beziehung kommen für sie nicht in frage - deine sexuellen wünsche kann/will sie nicht erfüllen. was dann? eine jahrelange beziehung hinwerfen? schwierige sache.

    chipstüte

    Zitat

    weil er die bestätigung braucht dass er alles richtig macht.

    nein. ich WEISS ja, dass ich nicht alles richtig mache. das steht ja außer frage. nur habe ich deshalb eben kein schlechtes gewissen.


    vielleicht ein vergleich: wenn jemand hunger, aber kein geld hat und sich ein brot klaut, dann weiß er auch, dass diebstahl falsch ist. aber er hat vielleicht kein schlechtes gewissen.

    mondrian

    du vögelst mit anderen frauen, treue shceint kein thema bei euch zu sein, aber nur weil sie es nicht weißt, heißt es nicht dass es deshalb besser ist. asozial ist es so oder so. du guckst ihr noch in die augen obwohl du deinen schwanz grade noch in ner anderen drin hattest, ehrlich? das ist einfach nur :(v


    hoffentlich verhütest du wenigstens gut, nicht dass deine arme frau noch mit nem kind von deiner geliebten konfrontiert wird oder ner geschlechtskrankheit.

    Chipstüte

    Zitat

    du vögelst mit anderen frauen, treue shceint kein thema bei euch zu sein, aber nur weil sie es nicht weißt, heißt es nicht dass es deshalb besser ist. asozial ist es so oder so.

    gut, asozial ist so ein begriff. ok, vielleicht ist es asozial. aber ich verletze sie nicht. oder besser gesagt: solange es geheim bleibt, tue ich ihr nicht weh.

    Zitat

    du guckst ihr noch in die augen obwohl du deinen schwanz grade noch in ner anderen drin hattest, ehrlich? das ist einfach nur

    naja, ich weiß, das spielt vielleicht keine allzu große rolle, aber meine sexuellen ausflüge passieren nicht täglich oder wöchentlich. es sind ausflüge, ca. 1-2 mal im jahr, wenn ich es wirklich nicht mehr aushalte.

    Zitat

    hoffentlich verhütest du wenigstens gut, nicht dass deine arme frau noch mit nem kind von deiner geliebten konfrontiert wird oder ner geschlechtskrankheit.

    auf die verhütung achte ich penibelst. das ist für mich enorm wichtig. denn das fände ich wirklich asozial. also meine partnerin gesundheitlich gefährden.

    Kestra

    schwierig zu sagen - es interessiert mich einfach, ob ich ein seltsamer eigenartiger mensch bin oder ob andere eben auch so denken und handeln. ich meine, wenn ich nochmal den "ich führe eine glückliche beziehung faden" aufgreifen darf. wird da auch nachgefragt: warum wollt ihr wissen, ob andere eine glückliche beziehung führen? was bringt euch das?

    mich würde zum beispiel auch interessieren

    wie lange andere das geheim halten konnten. weil ja auch oft gesagt wird, dass sowas früher oder später doch auffliegt. wenn sich denn jemand melden würde, der einen geplanten betrug offen zugibt ;-)

    mondrian

    Zitat

    warum wollt ihr wissen, ob andere eine glückliche beziehung führen? was bringt euch das?

    Ich bin nicht ihr oder Euch, ich bin Kestra und frage mich, weshlab Leute wissen wollen, ob andere in derselben Situation sind bzw genauso handeln. Brauchen das manche als Absicherung?

    Kestra

    absicherung würde ich es nicht nennen. es sichert mich in meiner beziehung ja in keinster weise ab, wenn ich weiß, dass otto müller aus kleinmühltal seine frau seit 20 jahren betrügt, es nicht auffliegt und er sich gut dabei fühlt. trotzdem hätte ich einfach interesse daran, ein paar worte mit diesem otto müller zu wechseln und einfach zu erfahren, wie er so lebt.