Gegensatz? @ socrates

    Dieses wie Du es nennst "wintzige Forum" gibt doch schon einiges genau so wieder, wie es in real ist. So wie fremdgehen hier schon fast als "in" bezeichnet wird, ist es auch im realen Leben. Falls Dir das noch nicht aufgefallen sein sollte, würde ich Dir empfehlen in eine Großstadt zu ziehen und selbst drauf zu kommen.


    Mein Umfeld ist übrigens sehr stabil, weil vielschichtig!!!


    Und noch viel erstaunlicher finde ich deinen Beitrag!!!

    In so einem Forum zu schreiben, in dem es nur Fremdgeher, Lügner, Betrüger und Schönreder gibt, ist echt zum ******.


    Kein Wunder, dass die Fremdgeher hier immer darauf pochen, dass in den ganzen Foren einhellige Meinungen herrschen. Wer muss sich denn hier verteidigen und sein Gewissen beruhigen? Wer will sehen, dass er nicht alleine ist? Bestimmt nicht die Treuen.


    Und dann zur Verteidigung auf Schwachsinn zu verweisen sollte doch einem angehenden Juristen auch klar sein, dass auf Schwachsinn begründeter Schwachsinn nicht auf einmal das gelobte Land ist.


    Traurig.


    Und noch vor einiger Zeit hätte ich diese Person liebend gerne kennengelernt. Alle ihre Posts sprachen mir aus dem Herzen und dann eine Verwandlung hin zu einem puren Egoisten. Wirklich erschreckend was so ein Forum mit einem Menschen anrichten kann, der innerlich nicht gefestigt ist.


    Wer diese ganze ****** glaubt, die hier immer und immer wieder als Rechtfertigung gepostet wird, der muss schon ein sehr labiler Mensch sein.


    Es geht definitiv anders!!!!!!!!


    Lasst euch nichts einreden.


    :)*@:)

    @Feinfühlig

    Ich lebe in einer Großstadt und dieses winzige Forum gibt nur die Aussagen von den Fremdgehern wieder. Die Treuen haben einfach keine Lust mit so grotesken Menschen zu reden.


    Mein Umfeld ist unglaublich vielschichtig. Von Professoren bis hin zu einem Drehbankarbeiter oder Elektriker, aber alle haben sie eins gemeinsam, sie schätzen ihren Partner über alles.


    Treue gilt bei diesen Menschen noch etwas.


    Dieses Forum ist grotesk und gibt in keinster Weise die Realtität wieder. Wer dies glaubt muss schon sehr beschränkt sein.


    :-/

    @G.W. von Rue

    Hat diese Statistik denn irgend etwas mit der Einstellung von einem selbst zu tun.


    Aus meiner Statistik-Vorlesung habe ich doch eins gelernt -> Glaube keiner Statistik, die du selbst nicht gefälscht hast. ;-)


    Also bitte nicht mit Statistiken kommen. Dies ist lächerlich und bestimmt keine Begründung für sich selbst mal schnell fremdzugehen. Dafür gibt es keine schöne Begründung. Nur weil es angeblich viele tun, muss es doch nicht richtig sein.


    Ich lese mich mal in den anderen Faden ein, aber wirklich toll werde ich das Geschreibsel dort bestimmt nicht finden, schreiben doch immer die selben.


    :)*

    -socrates-

    Zitat

    Hat diese Statistik denn irgend etwas mit der Einstellung von einem selbst zu tun.

    Nein. Ich bezog mich aber auch nicht auf die persönliche »Einstellungssache«, sondern auf die Frage/den Aspekt, ob Seitensprünge selten/oft vorkommen.

    Zitat

    Dies ist lächerlich und bestimmt keine Begründung für sich selbst mal schnell fremdzugehen.

    Ich sagte ja auch nirgendwo, dass eine Statistik ein Freifahrtsschein zum Betrügen ist ;-) Es ging um blanke Zahlen. Auch wenn das Sprüchlein, man solle keiner Statistik glauben, die man nicht selbst gefälscht habe, bestimmt nicht dumm ist, so muss ich zumindest in diesem Fall einräumen, dass mir die Zahlen sehr real/glaubwürdig erscheinen.

    @G.W. von Rue

    Zitat

    Ich sagte ja auch nirgendwo, dass eine Statistik ein Freifahrtsschein zum Betrügen ist ;-) Es ging um blanke Zahlen. Auch wenn das Sprüchlein, man solle keiner Statistik glauben, die man nicht selbst gefälscht habe, bestimmt nicht dumm ist, so muss ich zumindest in diesem Fall einräumen, dass mir die Zahlen sehr real/glaubwürdig erscheinen.

    Woran machst du dies fest? An diesem Forum oder an noch einer anderen Statistik oder an deinem Umfeld. ;-)

    Übrigens:

    Zitat

    Treue gilt bei diesen Menschen noch etwas.

    Diese Aussage spricht - zumindest für mich - nicht direkt gegen die »Jeder zweite geht irgendwann mal fremd«-Statistik. Ich glaube, dass Treue nach wie vor für die überwiegende Mehrheit ein sehr hohes Gut darstellt.


    Das heißt aber nicht, dass ein Seitensprung (irgendwann im Leben) vollkommen ausgeschlossen ist. Auch wenn man dieses Grundideal der Treue, Ehrlichkeit (usw.) ernsthaft hegt.

    -socrates-

    Zitat

    Woran machst du dies fest? An diesem Forum oder an noch einer anderen Statistik oder an deinem Umfeld.

    An einem Querschnitt durch alle Lebensbereiche. Dazu zählen auch Foren oder Statistiken, überwiegend aber Erfahrungen und Beobachtungen aus meinem Umfeld. Sei es nun in der Familie, im Freundes- oder Bekanntenkreis, am Arbeitsplatz (usw.).

    @G.W. von Rue

    Du weißt genauso gut wie ich, dass man nie etwas im Leben ausschließen sollte. ;-) Dies wäre sehr blauäugig.


    Aber man sollte es auch nicht schön reden.


    Ich glaube wirklich keiner Statistik auf dieser Welt, ich habe dafür viel zu viele selbst erstellt. ;-)


    Du bist aber sehr davon überzeugt, dass es auch dir einmal wirklich passieren kann, oder? ;-)


    Jedenfalls kommt es so für mich rüber. Ich verliere dich doch nicht auch noch an die dunkle Seite. *schmunzel*

    @ :):)*

    @G.W. von Rue

    Zitat

    An einem Querschnitt durch alle Lebensbereiche. Dazu zählen auch Foren oder Statistiken, überwiegend aber Erfahrungen und Beobachtungen aus meinem Umfeld. Sei es nun in der Familie, im Freundes- oder Bekanntenkreis, am Arbeitsplatz (usw.).

    Na den anderen hier glaube ich kein Wort, aber dir glaube ich.


    mmmm komisch, was sind das denn für Menschen und kennst du Gründe dafür?

    -socrates-

    Zitat

    Aber man sollte es auch nicht schön reden.

    Ich für meinen Teil sehe die ganze Geschichte relativ wertfrei. Weder veurteile ich einen Fremdgänger, noch lobpreise ich einen Treuen.

    Zitat

    Du bist aber sehr davon überzeugt, dass es auch dir einmal wirklich passieren kann, oder?

    Ich bin überzeugt davon, dass ich hier und heute auf keinen Fall mit Bestimmtheit sagen kann, was in 20 oder 30 Jahren sein wird. Ich hoffe, dass meine Beziehung harmonisch und ehrlich bleibt - garantieren kann und will ich nicht.


    Bewusst verletzen möchte ich auch nicht, aber egal welchem Ideal man frönt, man kann einfach keine 100%ig sichere Zukunftsprognose abgeben.

    @Claudsia

    Ich wollte eigentlich nicht mehr mit dir schreiben, aber seis drumm.


    Warum ich hier schreibe, ganz einfach, weil für viele hier die Begründung gilt, dass in allen Foren die gleiche Meinung herrscht.


    Ich stehe dagegen und ich nehme es gerne mit jedem hier auf.


    Es gibt treue Seelen. Dieses Forum gibt in keinster Weise dies wieder und als Begründung fürs Fremdgehen dieses Forum und die Mehrheit der Stimmen dafür anzugeben ist grotesk.


    Wie gesagt, hier schreiben eh nur Fremdgeher, die ihr Gewissen mit anderen beruhigen wollen.


    Schade finde ich es nur, dass es auch Menschen trifft, die vorher eine traumhafte Anischt hatten und von Leuten hier so manipuliert wurden, dass sie sich um 180° drehten. Daher schreibe ich, damit die Neuen sehen, es geht anders!!!!!!!!


    Mich werdet ihr nie überzeugen!!! Meine Ansicht steht wie ein Felsen. ;-)