mal vom wortlaut meiner partnerin abgesehen

    Zitat

    Das würde ich als respektlos bezeichnen, und Respektlosigkeit TUT WEH.

    kann respektlosigkeit aber nicht erst weh tun, wenn man von ihr erfährt? wenn sie NIE erfährt, dass ich sie betrogen habe (dass ich ihr elementare dinge verschwiegen habe) dann kann es ihr doch auch nicht weh tun?

    respektlosigkeit

    wenn ich (vor urzeiten) meiner oma immer sagte, dass sie recht hat ;-) und hintenrum zu meinem bruder aber meinte: die alte schabracke nervt gewaltig ... dann war das respektlos, aber sie starb in frieden, weil sie diese respektlosigkeit nie erfahren hat.


    genauso stehts mit dem fremdgehen. es tut erst weh, wenn man davon erfährt.

    Zitat

    nur finde ich, dass diese fremdgehsachen ganz oft nur sehr einseitig betrachtet werden.

    nur derjenige betrachtet sie einseitig, der auch nur die eine Seite kennt!


    Ich fand nicht, dass meine Antwort moralisch urteilend war. Bin aber der Ansicht, dass man dein "solange sie es nicht weiß, tue ich ihr damit nicht weh" es wert ist, ein bisschen hinterfragt zu werden.

    Zina 5

    klar darf man das hinterfragen und ich danke dir auch für deinen sachlich kritischen beitrag. fand ihn auch nicht schlimm. nur stellt sich für mich eben einfach die frage: wenn die person nie erfährt, dass respektlos mit ihr umgegangen wurde, wo liegt dann das problem? siehe beispiel mit meiner oma ;-D

    @ mondrian

    möchtest du denn, dass alle deine freunde, deine familie und alle anderen so mit dir umgehen, wie du es mit anderen tust!? würde es dich stören, wenn du wüsstest, dass hinter deinem rücken alle geheimnisse und lügen "von dir fernhalten"!? oder wäre dir das völig lachs?

    Zitat

    kann respektlosigkeit aber nicht erst weh tun, wenn man von ihr erfährt?

    klar, da hast du schon recht. Vielleicht ist es eine Frage, welchen Anspruch hinsichtlich der "Wahrheit" man an sein Leben stellt und inwieweit man diesen Anspruch auch anderen zugesteht.


    Ich möchte diese Situation nicht haben, auch wenn ich es nie erfahren würde - ich weiß, das ist unlogisch ;-)

    -schnuggi-

    Zitat

    möchtest du denn, dass alle deine freunde, deine familie und alle anderen so mit dir umgehen, wie du es mit anderen tust!?

    interessante fragestellung. angenommen, ich erfahre nichts davon? so wie meine partnerin momentan auch nicht weiß, dass ich sie betrüge? also angenommen, sie betrügt mich auch ;-D (nur ich weiß eben nichts davon), dann wäre es mir egal.


    es tut mir ja nicht weh, eben weil ich NICHTS davon weiß.

    Zina 5

    Zitat

    Ich möchte diese Situation nicht haben, auch wenn ich es nie erfahren würde - ich weiß, das ist unlogisch

    vielleicht hast du sie ja schon längst? und weißt es eben nicht? ;-) ... aber klar, ich verstehe schon, dass man sich die situation eigentlich nicht wünscht, obwohl man nie etwas davon erfahren würde.

    Kestra

    Zitat

    Sehr interessante Konstruktion, die Du Dir hier aufbaust Wozu brauchst Du die, wenn Dein Verhalten doch ok für Dich ist

    auch hier wieder: moment! ich gehe doch nur auf fragen ein? also auf den "vorwurf", dass die frau respektlos behandelt wird und man ihr damit weh tut.

    aber mal davon abgesehen

    mein verhalten ist für mich u.a. deshalb ok, weil ich mir eben sage: wenn sie es nicht erfährt, dann tue ich ihr nicht weh, also muss ich mir keine gedanken machen. weh tun möchte ich ihr nämlich nicht.

    man muss nichts davon erfahren, um zu spüren, dass etwas nicht stimmt... ein kleiner funken misstrauen reicht schon, um wahnsinnig werden zu können....


    okay dann mal anders gefragt:


    möchtest du so behandelt werden, wie du es mit anderen tust!?


    es scheint oft ein problem zu sein, dass man selbst etwas möchte und immer die wahrheit wissen möchte und man aber andere belügt und sie nicht so behandelt, wie sie es verdient haben....

    -schnuggi-

    Zitat

    man muss nichts davon erfahren, um zu spüren, dass etwas nicht stimmt... ein kleiner funken misstrauen reicht schon, um wahnsinnig werden zu können...

    ja, klar, das gibt's bestimmt. ich weiß auch nicht, wie ich reagieren würde, wenn mich meine partnerin eines tages direkt fragt: betrügst du mich? ich will's jetzt wissen.


    nur momentan scheint sie glücklich. sagt sie zumindest. hellsehen kann ich auch nicht ;-)


    z]okay dann mal anders gefragt:


    möchtest du so behandelt werden, wie du es mit anderen tust!?

    ist das nicht die selbe frage, wie vorhin? nochmal: ich hätte nichts dagegen, dass mich meine partnerin betrügt, sofern ich nie etwas davon erfahre. kann gut sein, dass sie gerade nicht bei ihrer bekannten zum kaffeetrinken ist, sondern von einem lover gepimpert wird. ich weiß es nicht, deshalb stört es mich auch nicht.