G.W. von Rue

    Allein die Tatsache, mir eine Ausrede auszudenken und die auch konsequent durchzuhalten. Parallelwelten sind anstrengend, finde ich. Das bezieht sich aber auf eine Situation vor meiner Frau.


    Klar war da auch das Gewissen, aber das meine ich jetzt grad nicht.

    soeko

    Ich glaub, sie war deshalb so sauer auf dich, weil sie selbst die tollsten Seitensprungmöglichkeiten hatte und diese nicht nutzte. In dem Moment hat sie gedacht: Shit!!! Und ich hab solche Gelegenheiten ausgelassen! Was war ich doch für ein Depp!

    Tiefstes Bayern, ja, Altbayern selbstverständlich...


    Manchmal denk ich mir, wenn ich dereinst in den Himmel komm und Petrus sitzt da und schaut auf mein Sündenregister und sagt, schau, du hättest so ein tolles Leben haben können, da haben wir dir das geschickt, und da das, und du hast es nicht angenommen sondern auf die Freuden des Lebens verzichtet ...


    Dann hätte ich mich ganz schön selber veralbert... :-/


    Andererseits, ich hätte einfach gerne dazu meinen Mann dabeigehabt, mit ihm hätte ich das gerne gemacht, aber nicht ohne ihn. Das war der Grund und kein anderer...


    hat sich eben eine Menge geändert. Wenn die Beziehung stimmt, fällt treu sein auch körperlich tatsächlich sehr sehr leicht, wenn man das will.

    Zitat

    Wenn die Beziehung stimmt, fällt treu sein auch körperlich tatsächlich sehr sehr leicht, wenn man das will.

    Bis jetzt fällt es mir noch sehr leicht.


    Aber man weiß wirklich nie, was das Leben noch bringt.

    Artus

    Gebeichtet habe ich, weil ich immer noch so Ideale hab. Sich eben alles sagen zu können. Weil ich dachte, es sei unfair, es nicht zu sagen.


    Jemand aus dem Forum hat gemutmaßt, ich habe die Regeln ändern bzw. ausweiten wollen. Ich glaube, da ist auch was dran. Wir haben jetzt jedenfalls eine neue Abmachung.


    Bis jetzt läuft es ganz gut so. Und da wären wir nicht hingekommen, wenn ich den Mund gehalten hätte. Jetzt dagegen haben wir alle was davon :-)

    Artus

    LOL! Das wird jetzt aber sehr off topic.


    Na gut, kurze Skizze:


    Wir leben ohnehin zu viert mit 3 Kindern: Meine Frau und ich, ihre Freundin, mein Freund. Bei dem Seitensprung ging es aber um eine andere Frau, keinen Mann. Neue Regelung in Testphase: Wir dürfen beide, solange der/die andere eine Chance hat, dabei zu sein.


    Klingt seltsam, ist aber das Ergebnis langer Verhandlungen.


    Und ich habe geloben müsen, sollte es nochmal zu einem "Regelbruch" kommen, meine Schnautze zu halten.

    Artus, wie ich desöfteren heute schon hier schrieb, meine Ehe ist wieder eine...


    Ich schrieb auch schon, es gibt dennoch noch gute Gründe zum Fremdgehen, wenn man nämlich Lust auf jemanden hat... und das kann man oft nicht voraussehen, wo es einen überfällt, aber man kann sagen ja oder nein.


    Das nein fällt wirklich leicht, wenn die eigene Beziehung passt, es fällt schwerer, wenn der Typ x:)x:)x:)x:) ist... oder wenn man Gelegenheit zu etwas hätte, was man nicht alle Tage kriegt...