Zitat

    Schade Aurora dass du auf meine Frage nicht mehr eingegangen bist, hätte mich echt interessiert warum du bei deinem Freund so 100% sicher bist dass er keine Pornos guckt.

    1.Weil wir zusammen wohnen und es durch die berufliche Situation fast nie vorkommt, dass er mal alleine zuhause ist.


    2. Weil er schon immer, lange bevor er meine Meinung dazu kannte und lange bevor wir zusammen kamen, gesagt hat wie wenig er nachvollziehen kann wozu man Pornos kucken sollte, wenn man doch eine Freundin zu hause hat.


    3. Dazu kommt dass sein Computer auch nicht gesichert ist und ich die Erlaubnis habe ihn zu benutzen. (Was ich aber nicht tue)

    Zitat

    Ich kann mir auch die umgekehrte Sitation lebhaft vorstellen, dass Männer nicht mit Dir über "so ein Thema" sprechen, wenn Deine Umgebung im Umkreis von 150km mit der Aurora-Meinung über dieses Thema "kontaminiert" ist.

    Was fremde Männer tun interessiert mich nicht sonderlich, deshalb fällt es mir auch nicht schwer meine Meinung dazu für mich zu behalten oder ganz wertfrei darüber zu sprechen. Und eine Alice Schwarzer die ihre Meinung in aller Öffentlichkeit kundtut und ihre Umgebung damit kontaminiert bin ich nun auch wieder nicht ;-)

    Zitat

    Was fremde Männer tun interessiert mich nicht sonderlich, deshalb fällt es mir auch nicht schwer meine Meinung dazu für mich zu behalten oder ganz wertfrei darüber zu sprechen.

    Was ist dann das hier für dich?

    Zitat

    Wem soetwas gefällt, mit dem kann irgendetwas nicht ganz stimmen.

    Das ist eindeutig eine Wertung. Ich habe kein Problem damit jemandem seine Meinung zu lassen, aber so etwas lasse ich weder mir, noch meinen Mitmenschen nachsagen!

    Zitat

    Was ist dann das hier für dich?

    Zitat

    Das ist eindeutig eine Wertung.

    Ja aber oben im Zitat ging es um Gespräche die man im echten Leben führt, nicht im Internet. Einem normalen Mann würde ich doch sowas nicht an den Kopf knallen, zumal derjenige ja trotzdem eine nette Person sein kann. Ich bin schon in der Lage mit jemandem wertfrei über ein Thema zu reden aber hier im Forum geht es ja mitunter um die persönliche Einstellung dazu.


    Und mit "mit dem kann irgendetwas nicht ganz stimmen." meine ich dass er meiner Meinung nach unter Geschmacksverirrung leidet. Damit kritisiere ich ja nicht die gesamte Person und finde auch nicht die Person an sich schlecht.

    Zitat

    Ja aber oben im Zitat ging es um Gespräche die man im echten Leben führt, nicht im Internet.

    Nur weil man sich im Internet anonym fühlt (dass man es nicht ist, brauche ich wohl nicht erklären?) gibt das einem noch lange nicht das Recht mit Menschen (ja, das sind wir auch im Internet noch immer!) anders umzugehen, als wenn man diesen persönlich gegenübersteht.

    Zitat

    Ja aber oben im Zitat ging es um Gespräche die man im echten Leben führt, nicht im Internet. Einem normalen Mann würde ich doch sowas nicht an den Kopf knallen, zumal derjenige ja trotzdem eine nette Person sein kann. Ich bin schon in der Lage mit jemandem wertfrei über ein Thema zu reden aber hier im Forum geht es ja mitunter um die persönliche Einstellung dazu.


    Und mit "mit dem kann irgendetwas nicht ganz stimmen." meine ich dass er meiner Meinung nach unter Geschmacksverirrung leidet. Damit kritisiere ich ja nicht die gesamte Person und finde auch nicht die Person an sich schlecht.

    hm... ich erkenne ambivalente strömungen...


    auf der einen seite beschwerst du dich, DASS dein freund pornos guckt. dann bist du dir sicher, DASS er es nicht tut.


    anschliessend würdest du aber dein freund nicht im rL darauf ansprechen, was du darüber denkst. Im Inet klappt das, weil es ja um persönlich eisntellung geht... wo geht es denn nicht um persönliche einstellung, wenn nicht bei einer diskussion mit meinem freund?


    irgendwie attestierst du allen pornoguckern, dass sie "nicht ganz stimmen", sagst aber, dass diese doch nette menschen sind...


    sry, aber ich sehe keine konsistenz in deinen argumentationen... könntest du bitte noch einmal jetzt das grundlegende problem beschreiben in worten, die aufgrund der erkenntnisse der letzten 6 seiten gewonnen wurden?

    Man findet, auch wenn man zusammen wohnt, immer mal Zeit für sich. Und nur weil ein Pc nicht gleich Passwortgesichert ist und der Verlauf scheinbar gespeichert wird, heißt das noch lange nichts ;-)


    Und ich würde mal sagen, dass viele Männer Frauen gegenüber ersteinmal sagen, dass sie Pornos nicht anschauen – wie ehrlich das ist, und ob sich die Einstellung nicht doch mal ändert, kann man nicht sagen.

    Also, meine Freundin liebt es Pornos zu schauen, vorher alleine und jetzt am liebsten mit mir. Für sie ist es eine Stimmulierung verbunden mit Voyeurismus....wir machen es auch manchmal so, dass...während wir uns verwöhnen, uns gleichzeitig bestimmt Pornos, die für uns geil sind, anschauen! auch wenn man es nicht glauben will, wenn man schon sehr viele Porno (so über die Zeit) gesehen hat, man findet immer etwas neues, was man noch nie gesehen hat!


    Natürlich habe ich auch früher Pornos geschaut, aber eher so als visueller Stimmulator für mein "einen von der Palme wedeln"....aber jetzt mit meiner Freundin ist es ein gemeinsammes geiles Erlebnis....da könne ich viel erzählen!! x:)


    Natürlich ist es nur ein gelegentliches Spiel, da wir viele Ideen und Spielarten haben.