Thema heißt nämlich "Gibt es eine Technik wie ich Sie zum Ejakulieren bringe " bzw. "Wie verwandle ich meine Freundin in eine dauerorgasmische Glücks-Fontäne?"Und wir haben möglicherweise den Threadersteller davor bewahrt, sich vor seiner Freundin zum Affen zu machen. Es kommt nämlich nicht bei allen Frauen so gut an, wenn man glaubt, man hätte eine allgemeingültige Gebrauchsanweisung in der Tasche.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Arroganz *grml*

    hab irgendwann auf seite drei aufgehört mitzulesen, weil mir der ton der männlichen mitschreibenden einfach auf den wecker gegangen ist! Diese ewigen Pauschalisierungen von wegen "dann klappts bei jeder Frau" sind so fürchterlich!!! Und wenn sich die Männer schon soooo gut auskennen mit der weiblichen Ejakulation, wieso sprechen sie dann immer von Spritzen in Verbindung mit einem Orgasmus? Soweit ich (aus eigener Erfahrung) weiß, kann ich auch ohne Orgasmus massenweise spritzen! Und ja, ich ejakuliere seit mehreren Jahren in regelmäßigen Abständen, aber ich kann wirklich keine Technik favorisieren, bei der es dann immer bzw. fast immer klappt... manchmal spritze ich beim Fingern, manchmal in Missionar, manchmal beim Reiten und oft auch überhaupt nicht, obwohl ich entspannt bin und "es" durchaus geschehen könnte!


    Diese männliche Arroganz verärgert mich ganz einfach! Das ist genauso bescheuert, als ob man sagen würde "wenn Analsex nur richtig gemacht würde, würde es jeder Frau gefallen".


    Beim Sex zählt m.E. einfach nicht die Devise: schneller, höher, weiter... wenn sie ejakuliert, dann passierts, wenn nicht, dann gehts halt einfach nicht. Ich finde, man erzeugt durch derartige "Anleitungen" einfach nur Druck auf die Frau, die dann erst recht nicht spritzen kann oder will...


    Und wenn man schon davon spricht, dass die weibliche Ejakulation das höchste der Gefühle ist: ja, es ist wunderschön! Aber trotzdem musste ich den Sex schon oft abbrechen, weil mein G-Punkt / Zone (?) einfach total überreizt war und es eher zu schmerzen begonnen hat...


    Sorry für den leidenschaftlichen Ton!


    Lg

    Die sogenannten "Experten" bekommen aber langsam ganz schön Gegenwind! Nicht nur in diesem Thread...


    Ich befürchte aber, dass die Experten weiterhin beratungs- und einsichtresistent bleiben, sie beharren wahrscheinlich darauf, dass sie das alleinige Wissen, was für eine Frau der Himmel auf Erden ist, gepachtet zu haben...


    :(v

    Mir ist das dermaßen wurscht,

    ob ich ejakuliere oder nicht, Hauptsache, es war schön! Und nun können einige gern die "Qualität" oder Intensität meiner Orgasmen (ich bin Ende 30 und weiß, wovon ich rede) anzweifeln - mir reicht es so, wie es ist, und das ist nicht wenig!


    Finde diese männliche Leistungsorientiertheit beim Sex fürchterlich - seid doch mal ganz entspannt! Sex ist doch kein Leistungssport!


    Mit solchen "todsicheren" Anleitungen wird möglicherweise für Frust bei zwei Menschen gesorgt, wenn es dann doch nicht so klappt, wie beschrieben! Was ist z. B., wenn die betreffende Frau zu den 10 % gehört, die lt. Studie nicht die Fähigkeit haben, zu ejakulieren???


    Kopfschüttelnd

    Zitat

    Was ist z. B., wenn die betreffende Frau zu den 10 % gehört, die lt. Studie nicht die Fähigkeit haben, zu ejakulieren

    Was für eine Studie? - Das mit den 10 Prozent hat hier ein Anonymus geschrieben, der seine (angeblichen) persönlichen Erfahrungen zugrunde legt. Eine seriöse und repräsentative Studie gibt es meines Wissens nicht - und der Wikipedia-Eintrag geht von zwei Dritteln aus, die NICHT ejakulieren können.

    @ all

    Nachdem ich soeben eine Rüffel vom Admin erhalten habe, möchte ich mich in aller Form entschuldigen, wenn ich beim vertreten meiner persönlichen Meinung irgend jemanden, insbesondere Gia76, zu nahe getreten sein sollte!!


    Ich hoffe, diese Entschuldigung erreicht alle, die sich an diesem Thema beteiligt haben, bevor sie aus welchen Gründen auch immer, entfernt wird.


    *:)


    T-m

    @all

    Zitat

    Nachdem ich soeben eine Rüffel vom Admin erhalten habe, möchte ich mich in aller Form entschuldigen, wenn ich beim vertreten meiner persönlichen Meinung irgend jemanden, insbesondere Gia76, zu nahe getreten sein sollte!!


    Ich hoffe, diese Entschuldigung erreicht alle, die sich an diesem Thema beteiligt haben, bevor sie aus welchen Gründen auch immer, entfernt wird.

    Also, ich möchte hier mal klarstellen, dass ich mich a) nicht bei der Forenobrigkeit beschwert habe und b) das Löschen von Teilen einer Diskussion ziemlich schlechten Stil finde, solange es niemand ausdrücklich wünscht, weil er/sie in den fraglichen Beiträgen persönlich herabgewürdigt wurde.