Gibt es jüngere Frauen, die auf ältere (reifere) Männer steh

    Mich würde einfach mal interessieren, was genau jüngere Damen Interessantes (auch/und sexuell) finden an einem, um einige Jahre, älteren Mann???


    Hatte die eine oder ander Erfahrung bereits......konnte es bislang nicht ergründen......


    Würde mich über Antworten von Euch freuen@:)

  • 197 Antworten

    ich kann gar nicht wirklich sagen, warum es unbedingt Ältere sein sollen... es ist bei Männern wie bei Frauen so.


    Ich kann mit Frauen unter 25 nichts anfangen. Nach oben hin unbegrenzt....kommt eben immer auf die Frau an.


    Wenn es um Männer geht, sollten sie schon die 35-er Grenze überschritten haben, weil sie dann erst richtig interessant werden. Sie haben Erfahrung und es braucht nicht lange, bis man sich aufeinander eingespielt hat. Außerdem finde ich glatte "Bubengesichter" nicht sehr attraktiv. ich mag Falten ;-)


    Klar, es gibt bei Männern sowie Frauen Ausnahmen, das ist klar. Ich kann also nicht ausschließen, daß ich mich mal in eine/n 20- Jährigen verlieben werde.


    LG :=o

    War bei mir nie so, muss ich sagen, ich wollte immer gleichaltrige oder 1 bis 2 Jahre ältere Männer. Mittlerweile hat sich das verschoben, inzwischen sind mir jüngere Männer lieber.


    Ich kann mir vorstellen, dass man eventuell die geistige Reife an einem älteren Mann schätzt als junge Frau, aber körperlich konnte ich das Phänomen nie nachvollziehen.

    ich finde sowohl den gravierenden reifeunterschied als auch die alterserscheinungen (falten, bauch, graue haare, dritte zähne) bei wesentlich älteren männern hochgradig unattraktiv. älter als ich sollte ein mann schon sein, aber eher so 5 jahre plus.


    spätestens bei mehr als 13 jahren diffferenz wäre bei mir schluss, und ein mann über 30 käme mir auch nur dann ins bett, wenn er wirklich vom aussehen wie auch der persönlichkeit her wirklich hammergeil wäre

    Ich bin schon eine längere zeit mit einem deutlich älteren Partner zusammen.


    Was mich an ihm fasziniert?


    Seine Reife, seine Lebenserfahrung, seine Erfahrung im sexuellen Bereich, sein Körper, sein junggebliebenes Ich,...


    Schon sehr früh entwickelte ich ein Interesse an Männern die wesentlich älter waren.


    Mit Gleichaltrigen konnte ich nur sehr wenig anfangen. Zu naiv und unreif, für meinen persönlichen Geschmack.


    Auf alten Schiffen lernt man segeln...

    Zitat

    Schon sehr früh entwickelte ich ein Interesse an Männern die wesentlich älter waren.


    Mit Gleichaltrigen konnte ich nur sehr wenig anfangen. Zu naiv und unreif, für meinen persönlichen Geschmack.


    Auf alten Schiffen lernt man segeln...

    schöne Worte, bei mir genau so, muss dann nur Frauen heißen wo Männer steht...*:)

    stehe auch eher auf ältere männer ..könnt jetzt so n beispiel nennen (so hollywood-mäßig ;-))...aber ich fühlte mich noch nie von einem angezogen, der so alt wie ich oder nur 2,3 jahre älter war...

    Für mich sind ältere oder gar alte Männer als Partner nichts. Ich bevorzuge Männer um die zwanzig, mit zwei bis drei Jahren Toleranz in jede Richtung. Fast immer waren meine Partner nur wenige Monate älter als ich und das finde ich gut so. Ein Mann um die dreißig oder fünfunddreißig ist für mich schlicht unattraktiv. Dafür gibt es allerdings ein paar prominente weibliche Beispiele, die ich trotz des Alters noch attraktiv finde.

    Was mich interessieren würde:


    Wie kommt eine junge Frau, die eine Schwäche für deutlich ältere Männer hat, eigentlich mit dem eigenen Freundeskreis klar?


    Gibt es dort viel Ablehnung, oder wird das akzeptiert?

    Engerl,


    meine persönlichen Abstufungen sind so:


    gleich alt: +- 5 Jahre


    älter bzw. jünger: 5 bis +- 10 Jahre


    deutlich älter/jünger: mehr als +- 10 Jahre


    Ich hatte da z.B. eine "deutlich jüngere" Tanzpartnerin. Sie ist jetzt 18 (ich 36).


    Und ich hatte mal eine andere Tanzpartnerin. Sie dürfte jetzt 53 sein.


    Mit beiden Frauen hatte ich nix, d.h. nur eine Art Freundschaft, die sich um das Tanzen herum entwickelt hat. Kein Sex.


    Meistens sind die Frauen, mit denen ich so verkehre in etwa in meinem Alter, also 35 - 40 Jahre alt.


    Eine Ausnahme gibt es aber schon: Meine Kollegin genannt "Raupe" ;-D ist 26 Jahre alt. An ihr war ich früher auch durchaus "anders" interessiert. Aber da sie mich ein paar Mal hart abblitzen hat lassen, hat sich das alles geändert und ich sehe in ihr nur mehr sowas wie eine kleine Schwester.


    Für Sex wäre mir das Alter ziemlich gleichgültig.


    Für eine Beziehung sollte eine Frau aber schon in meinem Alter sein.