Zitat

    Für Sex wäre mir das Alter ziemlich gleichgültig.

    Warum?

    Zitat

    Für eine Beziehung sollte eine Frau aber schon in meinem Alter sein.

    Warum?


    Der Sex sollte doch innerhalb der Beziehung sein, oder? ;-)

    Zitat

    Der Sex sollte doch innerhalb der Beziehung sein, oder?

    Idealerweise schon. Ich glaube nämlich, dass dann der Sex erst so richtig gut ist, weil man sich versteht und einander vertraut.


    Da ich aber erst eine Beziehung gehabt habe, die sexuell gesehen eine Wüste gewesen ist, kann ich da aber leider nicht mitreden.


    Und als Dauersingle hätte ich bisher schon ein paar Mal die Chance auf Sex und vielleicht auf eine Sex-Beziehung gehabt, aber keine mehr auf eine richtige Beziehung.

    Zitat
    Zitat

    Für Sex wäre mir das Alter ziemlich gleichgültig.

    Warum?

    Weil's nur Sex ist, man sich halt ein paar Wochen, vielleicht Monate trifft, aber es nicht für länger ist. Eine Beziehung dagegen sollte (in einer perfekten Welt) bis zum Lebensende halten.


    Und ich glaube doch, dass ein großer Altersunterschied irgendwann zum Problem wird, auch wenn man sich am Anfang super versteht.


    Natürlich gibt es Ausnahmen: Meine Eltern z.B. Mutter ist um 13 Jahre jünger als Vater und trotzdem sind sie seit ca. 50 Jahren verheiratet.

    Ich denke, dass beide Parteien von dem Altersunterschied zerren können.


    Der oder die Jüngere zieht den oder die Ältere mit ;-)


    Und umgekehrt zerrt der jüngere Part von der Ruhe des Älteren;-)


    Da kommt nie Langeweile auf :-D


    Mit einem gleichaltrigem Mann könnte ich heute nicht mehr leben und auch der Sex wäre wahrscheinlich anders:-/

    meeresengel

    Kann ich so leider nicht bestätigen, mag auch individuelle Gründe haben. Aber geistig-seelisch gesehen ist mir ein gleichaltriger Mann wesentlich lieber als der jüngere Mann, der mir wiederum sexuell betrachtet lieber ist.


    Ich habe es weniger als gegenseitiges Zehren erlebt, sondern einseitig. Ich bin die, die dabei Federn lässt.

    Zitat

    Ich denke, dass beide Parteien von dem Altersunterschied zerren können.


    Der oder die Jüngere zieht den oder die Ältere mit


    Und umgekehrt zerrt der jüngere Part von der Ruhe des Älteren

    Ja, da hast Du vermutlich recht.


    Am Wochenende war ich mit einer Frau in meinem Alter zum Tanzen verabredet. Es war auch eine befreundete Familie dort, die ihre älteste Tochter dabei gehabt haben. Sie ist 14 Jahre alt.


    Meine Bekannte (35 Jahre alt) und sie sind sichtlich die besten Freunde. Wenn ich den Beiden beim Tanzen zugesehen habe, dann waren da zwei sehr gute Freundinnen und nicht eine Frau und ein halbes Kind. D.h. es war in ihrem Verhalten kein Alterunterschied bemerkbar.


    Trotzdem bin ich mit meinen 36 Jahren bei jungen Frauen sehr vorsichtig. Das liegt aber mehr daran, dass ich selbst diese Frauen als emotional recht instabil und nicht gefestigt genug einschätze. Ich denke dass so junge Frauen in den seltensten Fällen wissen, was sie wirklich wollen. Sie probieren noch gerne herum.


    Natürlich gilt das - wie immer - sicher nicht für alle jungen Frauen.

    @ Monika65

    Zitat

    Ist jetzt genau mein Geschmack, und jünger noch obendrein. Tja, so verschieden kann die Perspektive sein.

    Keine Sorge, irgendwann werde auch ich mich an dieser Altersgruppe orientieren, nehme ich an. ;-)

    @ Unschuldsengel

    Zitat

    Das eigene Alter geteilt durch zwei + fünf. Geht immer...

    Da habe ich ja nochmal Glück gehabt. ;-D


    Mir wäre ein so viel älterer Mann weder für eine Beziehung und schon gar nicht für eine flüchtige Begegnung recht. Abgesehen davon, dass das Äußere und die Lebensumstände absolut nicht mein Fall sind, mag ich die Art nicht, wie sich viele ältere Männer annähern. Man sollte sich nicht seiner guten Kinderstube entledigen, nur weil das Gegenüber jünger ist.

    Zitat

    Man sollte sich nicht seiner guten Kinderstube entledigen, nur weil das Gegenüber jünger ist.


    Lancis

    Da hat Du wohl die falsche Klasse der älteren Garde kennengelernt ;-)


    Mir ist geade die gute Kinderstube der "Älteren" aufgefallen:)^


    Gentlemen x:)

    Meeresengel

    Zitat

    Wie meinst Du das Monika?

    Dass er bei mir ablädt, Probleme etc., umgekehrt das aber nur sehr begrenzt möglich ist. Probleme, die ich teilweise auch hatte und überwunden hatte.


    Das gegenseitige Zehren gabs eigentlich nur am Anfang.

    Monika

    Und Du meinst das hat was mit dem Alter zu tun?


    Genau auch das ist, was ein älterer Mann für mich ausmacht:-D


    Ich kann meine Probleme abladen oder werde auch verstanden und kann auch von einer gewissen "Reife" provitieren:)^


    Jüngere Männer oder auch Männer in meinem Alter haben noch zuviele Flausen im Kopf und es fehlt ihnen meist an der Ernstahaftigkeit Problem anzuhören oder gar zu diskutieren.


    Von Problemlösung mag ich erst gar nicht reden:=o


    Übrigens kann mein Mann natürlich ebenso seine Probleme bei mir abladen.

    @ Meeresengel

    Das wäre auch äußerst tragisch, wenn ab dreißig sich plötzlich gutes Benehmen verabschieden würde. ;-D Ich meine die Art Männer, die versuchen ihr Alter gegen mich einzusetzen, weil sie sonst nichts zu bieten haben. Männer, die Sätze, wie "Dir würde ich gerne mal zeigen, wo es lang geht.", "Du weißt ja in deinem Alter noch gar nicht, was ein Mann ist - ich zeig's dir." und "Von mir kannst du im Bett noch etwas lernen." im Mund führen, ohne darum gefragt zu werden.


    Erstens ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich unerfahrener als mein älteres Gegenüber bin, zwar durchaus gegeben. Aber das ist die Wahrscheinlichkeit, dass es mit der Potenz im Alter nicht mehr so gut funktioniert, ebenfalls. Dennoch kann ich mich nicht erinnern, jemals jemanden ungefragt Viagra angeboten zu haben, um seine sexuelle Leistungsfähigkeit zu steigern. ;-D Zweitens, habe ich sicherlich nicht um einen sexuellen Möchtegernguru gebeten. Mir zu unterstellen, ich sei aufgrund meines Alters doch gar nicht entscheidungsfähig, weil ich mich gegen diese Person entschieden habe, ist dümmlich. Ungefähr so dümmlich wie ein Mann von zwanzig Jahren, der versucht eine reife Frau zu überreden, weil es wahre Stecher nur in Jungausgabe gibt. Wer versucht, mich mit seinem Alter zu überzeugen, hat sonst nichts zu bieten. Und genau diese Spezies Mann meinte ich. ;-) Warum nicht einfach ehrlich zugeben, dass man nur eine sehr junge Frau im Bett haben möchte? Es ist nicht nötig, die gönnerhafte Sexlehrermasche auszupacken - und auch nicht erfolgversprechender.

    Meeresengel

    Ich denke doch, dass es auch mit dem Alter zu tun hatte bei uns. Das waren teilweise schon ziemlich spezifische Sachen und Reaktionen seinerseits. Er kann auch nicht gut damit umgehen, dass ich vieles schlicht besser weiß, so blöd das jetzt klingt. Möglicherweise haben Männer allgemein damit ein größeres Problem, Frauen genießen es vielleicht eher, wenn der Mann der Überlegenere ist.